Frequently Asked Questions


1. Allgemeines zum Deutschlandstipendium in Mannheim
2. Bewerbungsvoraussetzungen
3. Online-Bewerbung
4. Vereinbarkeit mit anderen Förderungen / BAföG
5. Beurlaubung, Praktikum und Auslandssemester
6. Datenschutz


1. Allgemeines zum Deutschlandstipendium in Mannheim

Wie viele Deutschlandstipendien werden vergeben?
Die Zahl der Stipendien hängt ab von der Gesamtzahl der Studierenden der Universität und den privaten Mitteln, die die Universität einwerben kann. Im Studienjahr 2018/19 wurden 155 Stipendien vergeben.

Was beinhaltet die Förderung?
Die finanzielle Förderung beträgt 300 € im Monat. Darüber hinaus stellt die Universität den Kontakt zwischen Stipendiengebern und Stipendiennehmern her. Dieser kann zu einer ideellen Förderung in Form von Praktikumsangeboten, Veranstaltungseinladungen oder der Teilnahme an einem Talentförderungsprogramm führen.

Was bedeutet ideelle Förderung?
Die ideelle Förderung umfasst hauptsächlich Angebote des Stipendiengebers, wie zum Beispiel Praktika und Veranstaltungseinladungen. Die Universität Mannheim richtet außerdem zu Beginn jedes Herbst-/Wintersemesters eine Stipendienfeier aus. In diesem festlichen Rahmen erhalten die Stipendiatinnen und Stipendiaten ihre Urkunden und können mit den Stipendiengebern in Kontakt treten. Fotos von der Stipendienfeier finden Sie hier:
https://www.uni-mannheim.de/stipendienfeier-2018/.

Wie lange werden die Stipendiatinnen und Stipendiaten gefördert?
Die Universität strebt an, Stipendien für die Regelstudienzeit eines Studienprogrammes zu vermitteln. Eine Zusage erfolgt jedoch zunächst für ein Jahr. Eine Verlängerung ist abhängig von den Leistungen der Stipendiatin / des Stipendiaten sowie der weiteren Förderungszusage des Stipendiengebers. Eine Leistungsüberprüfung erfolgt jährlich im Frühjahr.

Von wem wird entschieden, wer ein Deutschlandstipendium bekommt?
Über die Vergabe der Deutschlandstipendien entscheiden die Auswahlkommissionen der Fakultäten.

Von wem erhalte ich mein Stipendium?
Das Deutschlandstipendium wird anteilig vom Bund und von privaten Mittelgebern finanziert.

Nach welchen Kriterien werden die Stipendiatinnen und Stipendiaten ausgewählt?
Prinzipiell zählt die Leistung in Schule und Studium. Die Universität achtet darüber hinaus auf Engagement, etwa gesellschaftliche Beteiligung oder sportliche Erfolge. Sie berücksichtigt auch persönliche Umstände, etwa einen Migrationshintergrund oder ein nicht-akademisches Elternhaus.

Wo kann ich mich weiter zum Programm informieren?
Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter http://www.deutschlandstipendium.de/.


2. Bewerbungsvoraussetzungen

Wer kann sich bewerben?

Gibt es eine Altersbeschränkung hinsichtlich der Bewerbung?
Nein.

Können sich nur Studierende um ein Deutschlandstipendium bewerben?
Die Universität Mannheim vermittelt die Deutschlandstipendien sowohl für bereits eingeschriebene Studierende in der Regelstudienzeit als auch für Studienanfängerinnen und Studienanfänger, sowohl in den Bachelor- und Staatsexamen- als auch in den Master-Programmen.

Kann ich mich schon vor meinem Studium an der Universität Mannheim für ein Deutschlandstipendium bewerben?
Ja, auch Studienplatzbewerber/innen können sich bewerben. Der Erhalt des Stipendiums ist jedoch an den tatsächlichen Antritt des Studiums an der Universität Mannheim geknüpft.

Ich möchte gerne an der Universität Mannheim studieren, weiß aber noch nicht, welchen Studiengang. Kann ich mich trotzdem schon für das Deutschlandstipendium bewerben?
Nein, Sie müssen sich zunächst um einen Studienplatz bewerben und können sich dann für ein Deutschlandstipendium bewerben.

Bekomme ich das Stipendium auch, wenn ich das Studium nicht an der Universität Mannheim antrete, sondern an einer anderen Hochschule?
Nein, das Deutschlandstipendium der Universität Mannheim ist an eine Immatrikulation an der Universität Mannheim gekoppelt.

Ich bin bereits eingeschrieben. Bis zu welchem Semester kann ich mich für ein Deutschlandstipendium bewerben?
Wer innerhalb der Regelstudienzeit studiert, kann sich bewerben. Dies gilt für alle Bachelor-, Staatsexamen- und Master-Programme. Eine Förderung kann auch am Ende des Studiums sinnvoll sein.

Was ist mit einem Zweitstudium?
Förderungsfähig sind neben einem Erststudium grundsätzlich auch ein Zweit- oder Ergänzungsstudium.

Ich schließe mein Bachelor-Studium an der Universität Mannheim in diesem Semester ab und möchte mich für das folgende Semester um einen Masterstudienplatz an der Universität Mannheim bewerben. Kann ich mich für das Deutschlandstipendium bewerben?
Ja. Sie bewerben sich als Studienplatzbewerber/in hier unter Angabe des gewünschten Masterstudiengangs.
Bitte tragen Sie in der Online-Bewerbungsmaske Ihre Durchschnittsnote unter „Derzeitiges Studium" ein und nutzen Sie zusätzlich das Motivationsschreiben um anzugeben, dass sich die Förderung auf Ihr Masterstudium beziehen soll.

Ich werde bereits mit einem Deutschlandstipendium gefördert und schließe meinen Bachelor ab. Muss ich mich für mein Master-Studium erneut bewerben?
Ja. Bitte reichen Sie mit der Bewerbung um Ihren Master-Studienplatz erneut eine Bewerbung um ein Deutschlandstipendium ein.

Ich bin im ersten Semester im Masterstudiengang und kann hier noch keine Studienleistungen nachweisen. Kann ich mich trotzdem bewerben?
Ja, Sie können sich bewerben. Bitte reichen Sie Ihr Bachelor-Zeugnis als Leistungsnachweis ein.

Ich bin im nächsten Semester im Praxissemester/ Urlaubssemester/ Auslandssemester. Kann ich mich bewerben?
Ja, Sie können sich bewerben. In der Zeit, in der Sie beurlaubt sind, wird die Zahlung des Stipendiums im Normalfall ausgesetzt. Die Förderdauer wird bei Wiederaufnahme des Studiums um den Beurlaubungszeitraum verlängert. Sie sind verpflichtet, den Koordinatorinnen des Deutschlandstipendiums an der Universität Mannheim Ihre Beurlaubung sofort mitzuteilen. Sie riskieren sonst, den Anspruch auf das Stipendium zu verlieren.
Bei einem fachrichtungsbezogenen Auslandssemester, kann eine Förderung trotz Beurlaubung möglich sein. Bitte beachten Sie jedoch ggf. die Vereinbarkeit des Deutschlandstipendiums mit anderen Förderungen (s.u.).

Kann ich mich als Promotionsstudentin / Promotionsstudent bewerben?
Nein, Ihre Promotion kann mit diesem Stipendium nicht gefördert werden. Informationen zu Doktorandenstipendien finden Sie auf den Seiten der Universität Mannheim unter http://www.uni-mannheim.de/studierende/promovieren/promovieren_in_mannheim/

Kann ich mich nach einer Absage erneut bewerben?
Ja, Sie können sich für einen späteren Vergabezeitraum erneut bewerben.

Internationale Studierende

Muss ich deutsche/r Staatsbürger/in sein, um mich für das Deutschlandstipendium zu bewerben?
Nein. Die Deutschlandstipendien sind für ausländische Bewerber/innen offen. Sie müssen aber an der Universität Mannheim eingeschrieben sein oder sich um einen Studienplatz an der Universität Mannheim bewerben.

Werden auch Studierende mit einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung gefördert?
Jede Hochschulzugangsberechtigung, die für ein Hochschulstudium an der Universität Mannheim anerkannt wird, berechtigt auch zur Bewerbung um ein Deutschlandstipendium. Bitte rechnen Sie jedoch alle Noten und Punkte in das deutsche System um. Falls die Noten Ihrer HZB nicht einfach ins deutsche Notensystem übertragen werden können, geben Sie bitte eine Null in der Maske ein.

Deckt das Deutschlandstipendium die Studiengebühren für internationale Studierende ab?
Das Deutschlandstipendium besteht aus einer finanziellen Förderung (300 Euro pro Monat) und einer ideellen Förderung (beispielsweise Kontakt zu potenziellen Arbeitgebern). Es deckt die Studiengebühren nicht ab.

Wann kann ich mich bewerben?

Kann ich mich auch zum Sommersemester bewerben?
Nein, eine Bewerbung ist ausschließlich zum Herbstsemester möglich.

Wann ist es möglich, sich für ein Deutschlandstipendium zu bewerben?
Eine Übersicht der Bewerbungsfristen finden Sie hier. Bitte beachten Sie die verschiedenen Fristen für bereits eingeschriebene Studierende und Studienplatzbewerber/innen.

Wann werden die Zu- und Absagen versandt?
Die Zu- und Absagen werden ab Ende August erteilt.


3. Online-Bewerbung

Wie kann ich mich bewerben?
Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online. Genauere Informationen finden Sie in der aktuellen Ausschreibung.

Ich finde die Online-Bewerbung nicht - wie kann ich darauf zugreifen?
Wenn Sie bereits an der Universität Mannheim eingeschrieben sind, können Sie sich über das Studierendenportal bewerben.
Wenn Sie noch nicht an der Universität Mannheim eingeschrieben sind, können Sie sich nach Ihrer Bewerbung um einen Studienplatz über das Stipendien-Bewerberportal um ein Deutschlandstipendium bewerben: Zur Stipendienbewerbung für Studienplatzbewerber/innen.

Wie kann ich meine Daten ändern?
Sie können Ihre Bewerbung im Rahmen der Bewerbungsfrist solange bearbeiten, bis Sie den „Abschicken"-Button geklickt haben. Wählen Sie für Änderungen einfach den entsprechenden Datenblock aus, führen Sie die entsprechenden Korrekturen durch und klicken Sie auf „Speichern". Sobald Ihre Bewerbung versiegelt ist, das heißt abgeschickt wurde, können Sie sie unter keinen Umständen mehr bearbeiten.

Welche Unterlagen benötige ich für die Bewerbung?
Weiterführende Informationen finden Sie in der aktuellen Auschreibung.

Kann ich auch alle Bewerbungsunterlagen einscannen und per E-Mail senden?
Nein. Es können nur Bewerbungen bearbeitet werden, die innerhalb der Bewerbungsfrist für den jeweiligen Studienabschnitt und Studiengang im Online-Portal ausgefüllt werden.

Müssen die Nachweise über Praktika und ehrenamtliches Engagement eine bestimmte Form haben?
Bitte reichen Sie Belege ein, in denen die Gesamtdauer und die Zahl der Arbeitsstunden vermerkt sind. Alle Nachweise und Zeugnisse sowie der Lebenslauf sind in einem PDF-Dokument hochzuladen.

Muss ich beglaubigte Kopien einreichen?
Da Sie die Unterlagen als PDF hochladen, sind keine beglaubigten Kopien nötig.

Warum wird im Bewerbungsbogen nach persönlichen Dingen, wie dem Bildungsabschluss oder dem Herkunftsland der Eltern, gefragt und werden diese Informationen gespeichert?
Die Universität möchte bei der Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten neben Leistung und Engagement auch besondere familiäre Umstände berücksichtigen und Studierende mit Migrationshintergrund oder aus Nicht-Akademiker-Haushalten zur Bewerbung ermuntern. Um jede Bewerbung in ihrem Gesamtzusammenhang beurteilen zu können, wird im Bewerbungsbogen nach persönlichen Umständen gefragt. Die Beantwortung dieser Fragen bleibt freiwillig, kann jedoch Ihre Chancen auf ein Stipendium erhöhen. Alle Ihre Angaben werden vertraulich behandelt.

Ich bin Schüler/in und noch zu keinem Studiengang zugelassen worden - was gebe ich bei „derzeitigem Studium" an?
Bitte geben Sie den Studiengang an, für den Sie sich beworben haben. Falls Sie mehrere Bewerbungen eingereicht haben, können Sie sich nur für einen Studiengang um ein Deutschlandstipendium bewerben. Da die Deutschlandstipendien den Fakultäten zugewiesen werden, ist eine Angabe für eine weitere Bearbeitung notwendig.

Ich habe meinen Bachelor bereits abgeschlossen, befinde mich derzeit im Gap Year und möchte anschließend das Masterstudium an der Universität Mannheim antreten. Was gebe ich bei „derzeitigem Studium“ an?
In der Bewerbermaske für das Deutschlandstipendium folgt nach dem Punkt „Persönliche Daten“ der Punkt „Studium“. Dort geben Sie bitte Ihren Bachelorabschluss an. Als zweiten Punkt unter „Derzeitiges Studium“ gibt es den Punkt „Studiengang, für den das Stipendium beantragt wird“. Dort geben Sie Ihren angestrebten Master, den Studienbeginn und das voraussichtliche Studienende (nach Regelstudienzeit) an.

Ich studiere noch nicht und habe daher keine Semesteranschrift - welche Adresse soll ich dort angeben?
In diesem Fall geben Sie bitte Ihre Heimatanschrift ebenfalls als Semesteranschrift an. Dies muss auch erfolgen, wenn Sie Ihre Heimatanschrift schon angegeben haben. Die Semesteranschrift kann später noch geändert werden.

Wie formuliere ich das Motivationsschreiben?
Das Motivationsschreiben gibt Ihnen Raum, um ihre Bewerbung um ein Deutschlandstipendium ausführlich (nicht ausschweifend) zu begründen. Die unten aufgeführten Fragen sollen Sie bei der Ausarbeitung Ihres Motivationsschreibens unterstützen:
• Warum bewerben Sie sich für ein Deutschlandstipendium?
• Wodurch zeichnen Sie sich als Bewerber/in fachlich und persönlich aus?
• Welche Bedeutung hat das Stipendium für Ihren beruflichen Werdegang?
• Gibt es Informationen, die für die Entscheidung über das Stipendium von Bedeutung sein könnten und bisher nicht abgefragt wurden?
Bitte richten Sie das Motivationsschreiben an die Auswahlkommission.

Wie lang sollte das Motivationsschreiben sein?
Ihr Motivationsschreiben sollte inklusive Leerzeichen 3800 Zeichen nicht überschreiten. Bitte orientieren Sie sich an der Zeichenanzahl bei Word, da es derzeit technische Probleme bei der Übertragung des Textes in die Bewerbermaske gibt.


4. Vereinbarkeit mit anderen Förderungen / BAföG

Sind parallele Stipendienförderungen möglich?
Das richtet sich nach Höhe und Art der Stipendienförderungen. Wer schon eine begabungs- und leistungsabhängige materielle Förderung erhält, die mehr als 30 Euro pro Monat beträgt, bekommt im Bewilligungszeitraum kein Deutschlandstipendium. Das trifft beispielsweise auf Stipendiatinnen und Stipendiaten der Begabtenförderungswerke zu. Eine detaillierte tabellarische Übersicht zur Zulässigkeit des gleichzeitigen Bezugs anderer Stipendien mit dem Deutschlandstipendium finden Sie hier.

Ich bin mit dem ERASMUS- oder einem DAAD-Programm im Ausland. Zählt das als Doppelförderung?
Das Deutschlandstipendium ist mit dem ERASMUS-Programm kombinierbar, insofern Sie an der Universität Mannheim ohne Beurlaubung für die Zeit der ERASMUS-Förderung eingeschrieben bleiben.
Bei einer Förderung durch das DAAD-Programm ist zwischen Teilstipendien mit dem Ziel der Mobilitätsförderung und Vollstipendienprogrammen zu unterscheiden. Während Teilstipendien mit dem Deutschlandstipendium grundsätzlich vereinbar sind, fallen Vollstipendien unter den Ausschluss der Doppelförderung. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ich erhalte ein Baden-Württemberg-Stipendium. Bekomme ich jetzt kein Deutschlandstipendium mehr?
Die Zahlung des Deutschlandstipendiums wird in diesem Zeitraum ausgesetzt. Sie sind verpflichtet, den Koordinatorinnen des Deutschlandstipendiums an der Universität Mannheim den Erhalt dieses Stipendiums sofort mitzuteilen. Sie riskieren sonst, den Anspruch auf das Stipendium zu verlieren.

Wird das Deutschlandstipendium beim BAföG angerechnet?
Nein. Die Mittel nach dem BAföG und das Deutschlandstipendium sind zwei sich ergänzende Programme. Studierende können beide Fördermöglichkeiten gleichzeitig ohne Abschläge in Anspruch nehmen.

Wird das Deutschlandstipendium auf andere Sozialleistungen angerechnet (außer BAföG)?
Nein. Das Deutschlandstipendium wird nicht auf andere Sozialleistungen angerechnet, zum Beispiel weder auf Wohngeld noch auf das Arbeitslosengeld II in Bedarfsgemeinschaften.

Verringert sich die Förderung aus dem Deutschlandstipendium durch sonstige Erwerbstätigkeit (z.B. studentische Nebenbeschäftigung)?
Nein.

Ist das Einkommen der Eltern für die Höhe und Vergabe des Stipendiums relevant?
Nein.


5. Beurlaubung, Praktikum und Auslandssemester

Wird das Deutschlandstipendium fortgezahlt während man vorübergehend im Ausland studiert?
Das Stipendium wird auch dann fortgezahlt, wenn man sich in einem fachrichtungsbezogenen Auslandssemester befindet. Das gilt unabhängig von einer eventuellen Beurlaubung an der Universität Mannheim.
Bitte beachten Sie jedoch ggf. die Vereinbarkeit des Deutschlandstipendiums mit anderen Förderungen (s.o.).

Ich bin im nächsten Semester im Urlaubssemester. Bekomme ich jetzt kein Deutschlandstipendium?
In der Zeit, in der Sie beurlaubt sind, wird die Zahlung des Stipendiums grundsätzlich ausgesetzt. Mit Fortsetzung des Studiums verlängert sich der Bewilligungszeitraum um die Dauer der Beurlaubung. Sie sind verpflichtet, den Koordinatorinnen des Deutschlandstipendiums an der Universität Mannheim Ihre Beurlaubung sofort mitzuteilen. Sie riskieren sonst, den Anspruch auf das Stipendium zu verlieren.

Kann das Deutschlandstipendium während einer Beurlaubung weiter bezogen werden, wenn in dieser Zeit ein dem Studium dienliches Praktikum absolviert wird?
Es ist zwischen Pflichtpraktika und sonstigen Praktika zu unterscheiden. Verpflichtende Praktika sind in das Studium integriert und stehen einer Auszahlung des Stipendiums nicht entgegen. Lässt sich die Stipendiatin oder der Stipendiat für sonstige Praktika beurlauben, die in der jeweiligen Studienordnung nicht vorgesehen sind, wird das Stipendium in dieser Zeit nicht weiter gezahlt.


6. Datenschutz

Warum sollte ich meine Einwilligung geben, meine Kontaktdaten an den Stipendiengeber weiterzugeben?
Die Universität Mannheim versteht das Deutschlandstipendium nicht nur als finanzielle Hilfe, sondern möchte den Kontakt zwischen Stipendiatinnen bzw. Stipendiaten und Stipendiengebern fördern. So können sie sich langfristig vernetzen.

Bekommt der Stipendiengeber meine Bewerbung?
Nein. Ihre Bewerbung wird nur von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Universität Mannheim, die mit der Auswahl betraut sind, eingesehen. Wenn Sie ein Stipendium erhalten, bekommt der Stipendiengeber Ihre Kontaktdaten. Dies jedoch nur, wenn Sie dazu Ihre Einwilligung in Form einer Datenschutzerklärung gegeben haben.