Universität Mannheim / Forum / Schwerpunkt / Ausgabe 2/2012: Ausgetauscht

Ausgetauscht

Der internationale Campus lebt vom Austausch

London, Maastricht, Paris? Oder lieber noch viel weiter weg? Vielleicht nach Shanghai oder Melbourne? Mannheimer Studierenden, die ein Semester oder länger im Ausland verbringen wollen, steht die ganze Welt offen. Mehr


Weltkarte 

Internationalität stärken

Internationale Semesterzeiten, zahlreiche Austauschprogramme und ein umfangreiches Betreuungsangebot für Austauschstudierende, Lehrende sowie Forscherinnen und Forscher zeigen den gewünschten Effekt: Die Austauschzahlen steigen stetig und der Campus wird immer internationaler. Aber es geht noch mehr. Mehr



Foto von Isabel

 

Isabel Down Under

Neues Land, neue Leute, neue Uni: Immer mehr Studierende zieht es für ein Auslandssemester in die Ferne. Das Angebot an Austauschprogrammen der Universität Mannheim reicht dabei von Europa bis Übersee. Isabel Hofmann verbrachte im Rahmen ihres Bachelors Kultur und Wirtschaft ein Semester in Australien. Mehr



 

Von Mannheim in die ganze Welt

Während des Studiums die große weite Welt entdecken oder eine neue Sprache lernen? Kein Problem. Die Universität Mannheim hat ein dichtes Netz an Partneruniversitäten. Hier eine kleine Auswahl aus über 400 befreundeten Hochschulen … Mehr



Flyer Buddyprogramm
 

Gut starten mit Buddy

Studierende, Wissenschaftler, Forscher – die Studierendeninitiative VISUM und die Universität Mannheim helfen ihren internationalen Gästen mit individuellen Patenprogrammen beim Einstieg. Mehr



 

Humboldt schickt uns seine Besten

Wissenschaft lebt vom Austausch. International wird er oft erst durch Stipendien möglich. Besonders begehrt sind die Forschungs stipendien der Alexander von Humboldt-Stiftung, denn die Stipendiaten können ihren Gastgeber frei wählen. Das Historische Institut hat mit Dr. Mirko Canevaro und Dr. Nora Berend gleich zwei Stipendiaten zu Gast. Mehr



Marco Kotschedoff 

Nachgefragt

Mannheimer Studierende haben zahlreiche Möglichkeiten, während ihres Studiums ins Ausland zu gehen – und viele machen Gebrauch davon. FORUM hat ehemalige „Outgoings“ nach ihren Erlebnissen gefragt. Mehr



Mitarbeitergruppenfoto

 

Von europäischen Kollegen lernen

„Go out“ – das Motto gilt nicht nur für Studierende. Auch Dozentinnen und Dozenten sowie Beschäftigte der Universität werden bei einem Auslandsaufenthalt unterstützt. Im Rahmen des EU-Bildungsprogramms zum lebenslangen Lernen fördert die EU in der Programmlinie ERASMUS einwöchige Lehr- und Fortbildungsaufenthalte im Ausland. Mehr



Campus UNCA
 

15 Jahre Partnerschaft mit North Carolina

Seit nun 15 Jahren bearbeitet das Akademische Auslandsamt Bewerbungen von Studierenden aus insgesamt 15 Hochschulen aus North Carolina und ordnet diese gemäß Studienfächern den neun Landesuniversitäten zu.  Mehr



Ehrung Qualitätssiegel

 

Ausgezeichneter Austausch

Die Zahl der Auslandsaufenthalte von Studierenden der Uni Mannheim ist im deutschlandweiten Vergleich besonders hoch. Deshalb hat die Hochschule für ihre sehr gute Umsetzung der Mobilitätsmaßnahmen im ERASMUS-Programm das europäische Qualitätssiegel E-Quality 2012 erhalten. Mehr

Bildergalerie Ausgetauscht