Universität Mannheim / Forum / Schwerpunkt / Ausgabe 1/2014: Global University

Global University 

Forschung, Lehre und Karrieren in einer grenzenlosen Welt

Die Globalisierung hat uns verändert. Nicht nur unsere Wirtschaft und unsere Karrieren werden dadurch beeinflusst, auch die Universität muss sich in einer grenzenlosen Welt neuen Herausforderungen stellen. Mehr




Mannheimer Absolventen weltweit auf Erfolgskurs

 Mittlerweile sind eine internationale Ausbildung und internationale Karrieren selbstverständlich geworden. Die folgenden Absolventinnen und Absolventen der Universität Mannheim arbeiten erfolgreich im Ausland. Ihre Karrieren sind so vielfältig wie die Städte und Länder, in denen sie tätig sind. Mehr


Aufbruch in bessere Welten

Mit einem Stipendium aus Standord im Gepäck verließ er nach dem Zusammenbruch des Kommunismus sein Heimatland Bulgarien, um an der Elite-Universität in Kalifornien zu studieren. Heute ist Prof. Nikolay Marinov, Ph.D., ein international erfolgreicher Demokratieforscher, der an den renommiertesten Universitäten der Welt geforscht und gelehrt hat.  Mehr



"Wir müssen global denken“

Prof. Dr. Ulfried Reichardt forscht zum Thema Globalisierung aus kulturwissenschaftlicher Perspektive. Mit FORUM hat er über seine persönliche Sicht auf die Globalisierung, die wissenschaftlichen Ansätze dazu und die Herausforderungen für Universitäten in der globalisierten Welt gesprochen. Mehr



Globale Allianz führender Business Schools

Sechs internationale Business Schools stellen sich problematischen Themen aus Wirtschaft und Gesellschaft – auch die Mannheimer Betriebswirtschaftslehre ist Teil der Initiative „Council on Business and Society“. Nach einer erfolgreichen Konferenz in Paris zum Thema „Corporate Governance“ beschäftigt sich die Allianz dieses Jahr in Tokyo mit „Gesundheit und Gesundheitsförderung“. Mehr



Globalisierung im Konzept

„In der Wirtschaft gibt es zwei Trends: Globalisierung und Mannheim“ – so der Titel einer Werbeanzeige des Landes Baden- Württemberg vor einigen Jahren. Die Mannheim Business School hat sich diesen Slogan besonders zu Herzen genommen: Innerhalb weniger Jahre ist sie mit ihren MBA-Programmen zu einer Aus- und Weiterbildungsstätte von Führungskräften geworden, für die Globalisierung ein Imperativ ist. Mehr



Exzellent ausgebildet, weltweit vernetzt

Mit einer internationalen Ausrichtung, interdisziplinären Seminaren und einer finanziellen Absicherung durch Stipendien bietet die Mannheimer Graduate School of Economic & Social Sciences (GESS) erstklassige Bedingungen für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Viele Absolventen lehren und forschen mittlerweile an international renommierten Universitäten oder arbeiten für internationale Organisationen. Mehr



Nachgefragt

Bereits im Studium bieten sich viele Möglichkeiten, internationale Berufspraxis zu sammeln. FORUM hat Studierende befragt, die im Ausland ein Praktikum absolviert oder ihre Abschlussarbeit geschrieben haben. Mehr



Mannheim in der ganzen Welt

Als Absolvent der Universität Mannheim ist man nirgendwo ganz fremd. So ließe sich bündig der Grundgedanke der ABSOLVENTUM-Regionalgruppen zusammenfassen. Sydney, Shanghai, Salzburg – in mehr als 40 Regionalgruppen deutschland- und weltweit wird das „Mannheim-Netzwerk“ gepflegt. Mehr



Mit dem Professor zur Klimakonferenz

Am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft (MKW) forschen nicht nur Professorinnen und Professoren im internationalen Kontext. Im letzten Semester nahmen Studierende zu Forschungszwecken an einem Kongress in Washington D.C. und an der UN-Klimakonferenz in Warschau teil. Mehr



An zwei Universitäten zu Hause

Studiengänge wie Double-Degree- und Joint-Degree-Programme sind eine gefragte Vorbereitung für eine internationale Karriere – zwei Absolventinnen berichten von ihren Erfahrungen in Waterloo und Kopenhagen. Mehr



Universität holt exzellenten Mathematiker

Auf Vorschlag des Mannheimer Statistik-Professors Dr. Enno Mammen hat die Humboldt-Stiftung den französischen Mathematiker Prof. Alexandre Tsybakov, Ph.D., für sein wissenschaftliches Wirken im Bereich der Statistik ausgezeichnet. Verbunden mit dem Preis ist ein achtmonatiger Forschungsaufenthalt in Deutschland, den der Ausnahmemathematiker unter anderem in Mannheim absolvieren will. Mehr