Universität Mannheim / Forum / Profil / Ausgabe 2/2014

Wirtschaftsnobelpreis für Mannheimer Ehrendoktor

Der französische Ökonom Jean Tirole ist im Oktober mit dem Wirtschaftsnobelpreis ausgezeichnet worden. Bereits 2011 hatte er die Ehrendoktorwürde der Universität Mannheim erhalten. FORUM hat mit drei Mannheimer Professoren gesprochen, die den Nobelpreisträger sehr gut kennen. Mehr




Hilfsfonds für Studierende in Not

In Erinnerung an die ermordete litauische Austauschstudentin Gabrielė Zebrovskyte  hat die Universität einen Fonds eingerichtet, der ihren Namen trägt: Mit dem „Gabrielė-Zebrovskyte-Hilfsfonds für internationale Studierende der Universität Mannheim“ sollen Mannheimer Studierende im Ausland sowie Austauschstudenten in Mannheim in Notsituationen unterstützt werden. Mehr



Bereit zu wachsen

Die Stiftung Universität Mannheim stellt sich neu auf. Dazu wurde die Satzung überarbeitet und ein Geschäftsführer eingesetzt, der einem neu geschaffenen Anlagebeirat vorsteht. In einer gemeinsamen Sitzung von Vorstand und Kuratorium haben die Gremienmitglieder im Sommer Gerhard Stegmann zum Geschäftsführer gewählt. Mehr



Halbe Million für die Erforschung von Marktbeziehungen

Die Mannheimer VWL-Professoren Martin Peitz und Volker Nocke erhalten in den kommenden drei Jahren von der Deutschen Forschungsgemeinschaft für ihr Projekt „Vertical Relations and Market Structure“ eine Förderung in Höhe von 480.000 Euro. Das Projekt ist eng an den Leibniz-WissenschaftsCampus „Mannheim Centre for Competition and Innovation“ (MaCCI) angebunden. Mehr



Von Sarajevo nach Brüssel

In Gedenken an den Ausbruch des Ersten Weltkrieges vor hundert Jahren fand an der Universität Mannheim eine zweisemestrige Vortragsreihe statt. Als Gäste konnten die Botschafter von Frankreich, Großbritannien, der russischen Föderation und Polen gewonnen werden. Mehr



Welcome Center begrüßt 1000. internationalen Wissenschaftler

Der Austausch mit internationalen Spitzenforscherinnen und -forschern hat eine lange Tradition an der Universität Mannheim. Mit Prof. Daniel A. McFarland, Ph.D., konnte das Welcome Center nach seiner Gründung 2009 in diesem Jahr den tausendsten internationalen Wissenschaftler begrüßen. Mehr



An der Spitze

Die Universität Mannheim zählt weiterhin zu den besten deutschen Hochschulen. Das belegen Rankings des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE), der „Wirtschaftswoche“ und der „Financial Times“. Im CHE-Ranking liegt die Universität mit den Fächern BWL, VWL und Jura in mehreren Kategorien in der Spitzengruppe. Mehr



Smart City Mannheim

Einer Studie des britischen Wirtschaftsmagazins "The New Economy" zufolge gehört Mannheim zu den zwanzig innovativsten Städten der Welt. Neben Mannheim wurden auch Metropolen wie Singapur, Toronto und San Francisco ausgezeichnet. Als einen der wichtigsten Pfeiler der Innovationshochburg nennt das Magazin die Universität Mannheim, die in den Wirtschaftswissenschaften „weltweit zu den besten gehöre“. Mehr



Neuer Vorstand und Drittmittelrekord am MZES

Prof. Frank Kalter ist neuer Direktor des Mannheimer Zentrums für Europäische Sozialforschung der Universität Mannheim. Neben einer neuen Führung hat das Forschungsinstitut auch einen Rekord zu verzeichnen: 2013 war mit rund 6,3 Millionen Euro an eingeworbenen Drittmitteln das erfolgreichste Jahr seit Gründung des MZES, das in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen feiert. Mehr