Kloster Bronnbach

Tagungen und Seminare im idyllisch gelegenen Kloster

Das Kloster Bronnbach im Taubertal ist die offizielle Tagungsstätte der Universität Mannheim. Regelmäßig führt sie im besonderen Ambiente der alten Klosteranlage vielfältige Veranstaltungen wissenschaftlicher, musischer und kultureller Natur durch.

Vor allem die Philosophische Fakultät hält hier Vorträge und Vortragsreihen, Tagungen, Präsentationen, Podiumsdiskussionen und Seminare für Doktoranden und Studenten ab. Die Veranstaltungen werden dabei nach Möglichkeit in bestehende Rahmenprogramme wie die "Bronnbacher Gespräche" oder das "Junge Bronnbach" eingebunden.

Im Juni 2002 unterschrieben die Universität Mannheim und der Main-Tauber-Kreis einen Kooperationsvertrag über die Nutzung von Klosterräumen für universitäre Veranstaltungen. Sie stellten damit ihre seit längerem bestehenden guten Kontakte auf eine vertragliche Basis. Ein paritätisch besetzter Koordinierungsausschuss sorgt für die Abstimmung zwischen Kreis und Universität. Damit wird das Konzept, die renovierte Liegenschaft einer denkmalverträglichen vielfältigen Nutzung zuzuführen, konsequent fortgesetzt.

Geschichte des Klosters

 

Das Kloster Bronnbach wurde 1151 von Mönchen des Zisterzienserordens gegründet. Sie errichteten in Eigenregie betriebene Höfe, deren Erträge zum Unterhalt des Klosters beitrugen.

Mit der Säkularisation wurde das Kloster 1803 aufgehoben. Der gesamte Besitz gelangte an das Fürstenhaus Löwenstein-Wertheim-Rosenberg. Die Klostergebäude wurden in Wirtschaftsbetriebe, Wohnungen und Lagerräume umgewandelt.

1986 erwarb der Main-Tauber-Kreis die gesamte Anlage. Mit Unterstützung des Denkmalnutzungsprogramms des Landes Baden-Württemberg konnten die notwendigen Renovierungs- und Umbaumaßnahmen vorgenommen werden. Heute ist das Kloster ein bedeutendes Kulturdenkmal, das für verschiedene Veranstaltungen genutzt wird.

 

  

Kontakt

 

Kloster Bronnbach
97877 Wertheim-Bronnbach
Telefon: 0 93 42 / 3 95 96
E-Mail: kultur@main-tauber-kreis.de
Internet: www.kloster-bronnbach.de

 

Verkehrsverbindungen

 

Bronnbach liegt ca. 20 km nordwestlich der A 81, Anschlussstelle Tauberbischofsheim, und ca. 20 km südlich der A 3, Anschlussstelle Wertheim.

Bahnverbindungen bestehen über die Taubertalbahn Lauda - Wertheim. Busanschluss hat man über die Linie Lauda - Tauberbischofsheim - Wertheim.