Verfahren

Für einen ersten Überblick zum Thema Promotion lohnt sich ein Blick auf den Wegweiser zur Promotion vom DAAD und DFG.

Zulassung

An der Universität Mannheim besteht in einer Vielzahl von Fachbereichen die Möglichkeit zur Promotion. Die Voraussetzungen, die Sie für eine Promotion erfüllen müssen, entnehmen Sie bitte der Promotionsordnung der jeweiligen Fakultät/ Institution.

In der Regel muss ein Hochschulabschluss (oder vergleichender Abschluss) mit mindestens der Note „gut“ vorliegen.

Sind die Voraussetzungen der jeweiligen Promotionsordnung erfüllt, muss ein Thema für das Promotionsvorhaben gefunden und ein/e Professor/in ausfindig gemacht werden, der/die Sie betreuen möchte.

Sollte das strukturierte Promotionsprogramm der GESS der  Individual- bzw. Lehrstuhlpromotion vorgezogen werden, kann die Themenfindung ggf. auch erst zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Beachten Sie hierzu die verschiedenen Promotionsmöglichkeiten.

Annahme

Sobald ein/e  Betreuer/in gefunden wurde, müssen der Antrag auf Annahme als Doktorand/in am Dekanat der entsprechenden Fakultät gestellt und damit  alle geforderten Unterlagen eingereicht werden. Die erforderlichen Unterlagen entnehmen Sie bitte der entsprechenden Promotionsordnung.

Einschreibung

Die Novellierung des Landeshochschulgesetzes (LHG) hat für den Promotionsbereich mehrere Neuerungen mit sich gebracht, u.a. die Immatrikulationspflicht für alle seit dem 30.03.2018 an der Hochschule angenommenen Promovierenden (vgl. § 38 Abs. 5 LHG). Was dies konkret bedeutet, entnehmen Sie bitte dem Informationsschreiben.

Informationsschreiben

Antrag auf Einschreibung


 
 
HomeEnglishDruckenSuche
 
UniversitätStudiumForschungEinrichtungenInternationalService