Logo

Important information concerning the courses of the School of Humanities

 

Please note:
The list of courses and lectures below is only for students at the School of Humanities! Students from other schools can only register for courses from the
University-wide electives fall 2013 (pdf) list.

 

For registration procedure please click on 'Details' behind the course title.

For further questions concerning all the courses offered by the School of Humanities,
please contact the International Coordinator:

international@phil.uni-mannheim.de (rather than the professor!)

 

 

General

Begrüßung Incomings

(Introductory course, German) Details
Lecture Type:Introductory courseECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Sebastian Hempen (responsible)   Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Wed (Single date) 28.08.201310:00 - 11:30Schloß Ehrenhof Ost, EO 150
Link to student portal

Current Approaches to Cultural Contacts and Transfer in Late Medieval and Early Modern History

(Seminar, English) Details
Lecture Type:SeminarECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:English
Registration Required:NoHours per Week:2
Registration procedure:Dear Incoming Exchange Students,there's an new course offered by our department of History:(Seminar 6-8 ECTS):"Current Approaches to Cultural Contacts and Transfer in Late Medieval and Early Modern History"lecturer: Dr. Charlotte Colding Smith (Melbourne) and Hiram Kümper (Mannheim).Students will be introduced to a variety of current approaches to ideas of cultural contact and transfer in the late medieval and early modern period. This will include the expanding ideas of European geography detailing the Near East, Africa, Asia and the Americas. The course aims to develop students’ knowledge of the nature and consequences of these developments within a current English speaking historical context. This will be achieved through the reading of several key English sources followed by discussion as well as course assignments. Beyond this, students will gain knowledge of academic English through the writing of abstracts, the presentation of an academic paper and a short written assignment. The aim of the course is to improve the students' knowledge of Early Modern sources, as well as introducing them to international academic practices within the English language. course dates:02.10., 12:00-13:30 (opening session)19.10. + 20.10., jeweils 10:00-19:0016.11. + 17.11., jeweils 10:00-19:00This seminar might be interesting for those of you who have not yet registered for their courses and have difficulties to find a place (a case that should not exist any more) or for those of you who - for whatever reason - are not happy with their current choice and would like to have an alternative.In case you are interested, please send me an email to register by September 23th.regards,Olaf Moritz-- Dr. Olaf MoritzLAG² - Lehren und Lernen im sprachlich und kulturell heterogenen KontextBetreuung Ausländischer Austauschstudierender Philosophische FakultätUniversität MannheimSprechstunde: Mittwoch 10-12 UhrRaum: Schloss EO 382Tel: (0621) 181-2579E-Mail:moritz@phil.uni-mannheim.deIncoming Exchange Students Advisor School of HumanitiesMannheim UniversityOffice Hours: Wednesday 10-12 hrsOffice: EO 382Tel: (0621) 181-2579Email:moritz@phil.uni-mannheim.de
Lecturer:Contact:
Professor Dr. Hiram Kümper (responsible)   Historisches Institut ,
Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Wed (Single date) 02.10.201312:00 - 13:30Schloß Ostflügel, O251/53
Sat (Single date) 19.10.201310:00 - 19:00Schloß Ehrenhof West, EW 165
Sun (Single date) 20.10.201310:00 - 19:00Schloß Ehrenhof West, EW 165
Sat (Single date) 16.11.201310:00 - 19:00Schloß Ehrenhof West, EW 165
Sun (Single date) 17.11.201310:00 - 19:00Schloß Ehrenhof West, EW 165
Description:

Students will be introduced to a variety of current approaches to ideas of cultural contact and transfer in the late medieval and early modern period. This will include the expanding ideas of European geography detailing the Near East, Africa, Asia and the Americas. The course aims to develop students’ knowledge of the nature and consequences of these developments within a current English speaking historical context. This will be achieved through the reading of several key English sources followed by discussion as well as course assignments. Beyond this, students will gain knowledge of academic English through the writing of abstracts, the presentation of an academic paper and a short written assignment. The aim of the course is to improve the students' knowledge of late medieval and early modern sources, as well as introducing them to international academic practices within the English language.

Course requirements:

- short presentation of a recent monograph (english) [30 % of your grade]
- short written assignement on the basis of this presentation (ca. 6 pp., in-depth review) [70 % of your grade]

 

Lehrpersonen:
Prof. Dr. Hiram Kümper
Dr. Charlotte Colding Smith (Melbourne)

 

Bei Fragen oder Problemen mit der Online-Anmeldung wenden Sie sich bitte an bakuwi@uni-mannheim.de.

Link to student portal

Fachspezifische Einführung Bakuwi Germanistik

(Introductory course, German) Details
Lecture Type:Introductory courseECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Sebastian Hempen (responsible)   Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Mon (Single date) 26.08.201312:00 - 13:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 150
Link to student portal

Fit for Abroad anglophone Länder

(Workshop, German/English) Details
Lecture Type:WorkshopECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German/English
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Ina-Lotte Dühring (associate)   Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Fri (Single date) 25.10.201314:00 - 19:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 186
Sat (Single date) 26.10.201309:00 - 14:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 186
Description:

'Fit for Abroad' ist ein Interkulturelles Awareness Training für die Outgoings zur Vorbereitung auf ihren Auslandsaufenthalt. Angesprochen sind diejenigen, die im kommenden Semester ins Ausland gehen.

Ziel des Worshops soll es sein, intensiven Wissensinput mit aktivierenden Übungen zu kombinieren, in denen die Teilnehmer Gelegenheit erhalten, das eigene Verhalten in möglichen, fremdkulturellen Kontexten zu reflektieren. Themen wie Vorurteile, Fettnäpfchen oder Kulturverständnis werden intensiv behandelt.

Die Teilnahme ist freiwillig, wird jedoch dringend empfohlen. Nach Abschluss des Workshops erhalten alle Teilnehmer ein Zertifikat - es werden KEINE ECTS Punkte vergeben. Es müssen daher keine Leistungsnachweise (Klausur, Hausarbeit, etc.) erbracht werden. Neben den Vorteilen, die ein solches Training für den Aufenthalt im Ausland mitsichbringen, wirkt der Workshop auch positiv im Lebenslauf.

Der Kurs findet am Freitag UND am Samstag statt!

Es werden keine Fragen bezüglich organisatorischer Dinge beantwortet, wie Anreise, Unterkunft, Visum etc.

Dozentin: Fr. Haubold

Link to student portal

Fit for Abroad Asien

(Workshop, German/English) Details
Lecture Type:WorkshopECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German/English
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Ina-Lotte Dühring (associate)   Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Fri (Single date) 01.11.201314:00 - 19:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 186
Sat (Single date) 02.11.201309:00 - 14:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 186
Description:

'Fit for Abroad' ist ein Interkulturelles Awareness Training für die Outgoings zur Vorbereitung auf ihren Auslandsaufenthalt. Angesprochen sind diejenigen, die im kommenden Semester ins Ausland gehen.

Ziel des Worshops soll es sein, intensiven Wissensinput mit aktivierenden Übungen zu kombinieren, in denen die Teilnehmer Gelegenheit erhalten, das eigene Verhalten in möglichen, fremdkulturellen Kontexten zu reflektieren. Themen wie Vorurteile, Fettnäpfchen oder Kulturverständnis werden intensiv behandelt.

Die Teilnahme ist freiwillig, wird jedoch dringend empfohlen. Nach Abschluss des Workshops erhalten alle Teilnehmer ein Zertifikat - es werden KEINE ECTS Punkte vergeben. Es müssen daher keine Leistungsnachweise (Klausur, Hausarbeit, etc.) erbracht werden. Neben den Vorteilen, die ein solches Training für den Aufenthalt im Ausland mitsichbringen, wirkt der Workshop auch positiv im Lebenslauf.

Der Kurs findet am Freitag UND am Samstag statt!

Es werden keine Fragen bezüglich organisatorischer Dinge beantwortet, wie Anreise, Unterkunft, Visum etc.

Dozent: Hr. Nestle

Link to student portal

Fit for Abroad Lateinamerika und Spanien

(Workshop, German/Spanish) Details
Lecture Type:WorkshopECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German/Spanish
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Ina-Lotte Dühring (associate)   Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Fri (Single date) 18.10.201314:00 - 19:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 186
Sat (Single date) 19.10.201309:00 - 14:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 186
Description:

'Fit for Abroad' ist ein Interkulturelles Awareness Training für die Outgoings zur Vorbereitung auf ihren Auslandsaufenthalt. Angesprochen sind diejenigen, die im kommenden Semester ins Ausland gehen.

Ziel des Worshops soll es sein, intensiven Wissensinput mit aktivierenden Übungen zu kombinieren, in denen die Teilnehmer Gelegenheit erhalten, das eigene Verhalten in möglichen, fremdkulturellen Kontexten zu reflektieren. Themen wie Vorurteile, Fettnäpfchen oder Kulturverständnis werden intensiv behandelt.

Die Teilnahme ist freiwillig, wird jedoch dringend empfohlen. Nach Abschluss des Workshops erhalten alle Teilnehmer ein Zertifikat - es werden KEINE ECTS Punkte vergeben. Es müssen daher keine Leistungsnachweise (Klausur, Hausarbeit, etc.) erbracht werden. Neben den Vorteilen, die ein solches Training für den Aufenthalt im Ausland mitsichbringen, wirkt der Workshop auch positiv im Lebenslauf.

Der Kurs findet am Freitag UND am Samstag statt!

Es werden keine Fragen bezüglich organisatorischer Dinge beantwortet, wie Anreise, Unterkunft, Visum etc.

Dozentin: Fr. Schröder

Link to student portal

Fit for Abroad Nordeuropa

(Workshop, German/English) Details
Lecture Type:WorkshopECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German/English
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Ina-Lotte Dühring (associate)   Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Fri (Single date) 11.10.201314:00 - 19:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 186
Sat (Single date) 12.10.201309:00 - 14:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 186
Description:

'Fit for Abroad' ist ein Interkulturelles Awareness Training für die Outgoings zur Vorbereitung auf ihren Auslandsaufenthalt. Angesprochen sind diejenigen, die im kommenden Semester ins Ausland gehen.

Ziel des Worshops soll es sein, intensiven Wissensinput mit aktivierenden Übungen zu kombinieren, in denen die Teilnehmer Gelegenheit erhalten, das eigene Verhalten in möglichen, fremdkulturellen Kontexten zu reflektieren. Themen wie Vorurteile, Fettnäpfchen oder Kulturverständnis werden intensiv behandelt.

Die Teilnahme ist freiwillig, wird jedoch dringend empfohlen. Nach Abschluss des Workshops erhalten alle Teilnehmer ein Zertifikat - es werden KEINE ECTS Punkte vergeben. Es müssen daher keine Leistungsnachweise (Klausur, Hausarbeit, etc.) erbracht werden. Neben den Vorteilen, die ein solches Training für den Aufenthalt im Ausland mitsichbringen, wirkt der Workshop auch positiv im Lebenslauf.

Der Kurs findet am Freitag UND am Samstag statt!

Studierende mit den Zielländern Großbritannien und Irland melden sich bitte für den Kurs 'anglophone Länder' an.

Es werden keine Fragen bezüglich organisatorischer Dinge beantwortet, wie Anreise, Unterkunft, Visum etc.

Dozentin: Fr. Wagner

Link to student portal

Fit for Abroad Süd-und Osteuropa

(Workshop, German/English) Details
Lecture Type:WorkshopECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German/English
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Ina-Lotte Dühring (associate)   Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Fri (Single date) 18.10.201314:00 - 19:00Schloß Ehrenhof Ost, EO184
Sat (Single date) 19.10.201309:00 - 14:00Schloß Ehrenhof Ost, EO184
Description:

'Fit for Abroad' ist ein Interkulturelles Awareness Training für die Outgoings zur Vorbereitung auf ihren Auslandsaufenthalt. Angesprochen sind diejenigen, die im kommenden Semester ins Ausland gehen.

Ziel des Worshops soll es sein, intensiven Wissensinput mit aktivierenden Übungen zu kombinieren, in denen die Teilnehmer Gelegenheit erhalten, das eigene Verhalten in möglichen, fremdkulturellen Kontexten zu reflektieren. Themen wie Vorurteile, Fettnäpfchen oder Kulturverständnis werden intensiv behandelt.

Die Teilnahme ist freiwillig, wird jedoch dringend empfohlen. Nach Abschluss des Workshops erhalten alle Teilnehmer ein Zertifikat - es werden KEINE ECTS Punkte vergeben. Es müssen daher keine Leistungsnachweise (Klausur, Hausarbeit, etc.) erbracht werden. Neben den Vorteilen, die ein solches Training für den Aufenthalt im Ausland mitsichbringen, wirkt der Workshop auch positiv im Lebenslauf.

Der Kurs findet am Freitag UND am Samstag statt!

Studierende mit dem Zielland Spanien melden sich bitte für den Kurs 'Lateinamerika und Spanien' an.

Es werden keine Fragen bezüglich organisatorischer Dinge beantwortet, wie Anreise, Unterkunft, Visum etc.

Dozentin: Fr. Wagner

Link to student portal

In Search of Intercultural Competence

(Intensive seminar, English) Details
Lecture Type:Intensive seminarECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:English
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Dear Incomings,for registration,please,send an e-mail to ics@phil.uni-mannheim.de by August 30th, 16.oo o'clock.Please, state your full name and course title.
Lecturer:Contact:
Ina-Lotte Dühring (responsible)   Philosophische Fakultät ,
Professur f. International Cultural Studies
Dates:Time:Room:
Fri (Single date) 13.09.201315:30 - 17:00Schloss Schneckenhof Ost, SO 115
Fri (weekly) 27.09.2013 - 11.10.201310:00 - 17:00Schloss Schneckenhof Ost, SO 115
Sat (Single date) 12.10.201310:00 - 11:45Schloss Schneckenhof Ost, SO 115
Description:

In times of globalization, intercultural competence as a soft skill is essential in almost every multicultural encounter. In this seminar, we will have a critical look at the concept of ‘intercultural competence’ as well as at related terms such as ‘interculturality, ‘multiculturality’ and ‘culture’. Critical Intercultural Communication, concepts of identity, stereotyping and further possible areas of conflict will be discussed as well. Along with analyzing the theoretical concepts, participants will also be involved in group work, intercultural activites, and discussions. Students will have the chance to reflect upon personal intercultural experiences.

Active oral participation is essential and expected especially in discussions and activities.

Please note that this is NOT an intercultural training, you are NOT going to learn something about A culture.

Requirements: active oral participation + academic research paper, 13-15 pages

Attendance at the first session is mandatory. If you don't attend the first session, you will loose your slot in this seminar.

Link to student portal

International Cultural Studies: History and Approaches (Lecture ICS)

(Lecture, English) Details
Lecture Type:LectureECTS:5
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:English
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Dear Incomings,for registration,please,send an e-mail to ics@phil.uni-mannheim.de by August 30th, 16.oo o'clock.Please state your full name and course title.
Lecturer:Contact:
Professor Dr. Nadja Gernalzick (responsible)   Philosophische Fakultät ,
Professur f. International Cultural Studies
Dates:Time:Room:
Tue (weekly) 03.09.2013 - 03.12.201313:45 - 15:15Schloß Mittelbau, M 003
Wed (Single date) 11.09.201317:15 - 18:45Schloß Mittelbau, M 003
Mon (Single date) 30.09.201320:00 - 22:00Schloss Schneckenhof Nord, SN 169
Mon (Single date) 18.11.201320:00 - 22:00Schloß Mittelbau, M 003
Tue (Single date) 03.12.201313:45 - 15:15Schloss Schneckenhof Nord, SN 163
Description:

This lecture briefly introduces to the history of cultural studies since the 1930s and then discusses a variety of approaches and areas of theory developed or influential in the field, including

structuralism and poststructuralism/deconstruction

postmodernism

postcolonialism

gender studies

critiques of raciology

media studies and transmediality

inter-, multi- and transculturality

identity, alterity, and hybridity

globalization, ecocriticism, and planetarity.

Each session provides a survey with main international representatives in a field and with introduction to relevant terminology, to then demonstrate the application of a respective approach to contemporary anglophone short fiction and non-fiction, poetry, film, or graphic novel and cartoon.

Requirements: Attendance, Final Exam 

 

Attention! Concerning the English Proficiency for this course:

Student’s English proficiency is expected to meet B2/C1 level of the Common European Framework of Reference for Languages (German Abitur level).

http://en.wikipedia.org/wiki/Common_European_Framework_of_Reference_for_Languages

If you feel your English proficiency might not meet these requirements, please, consider attending additional English language courses in order to prevent receiving a ‘Not Passed’.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verwertbarkeit der Veranstaltung laut der verschiedenen Prüfungsordnungen:

 

B.A. Anglistik // B.A. Germanistik // B.A. Geschichte // B.A. MKW

o   PO 2009: optional im kulturwissenschaftlichen Themenmodul (4 ECTS)

o   PO 2010: optional im Modul Interdisziplinäre Kulturwissenschaft (5 ECTS)

o   PO 2012: obligatorisch im Modul Interdisziplinäre Kulturwissenschaft (5 ECTS)

 

B.A. KuWi Germanistik // B.A. KuWi Philosophie // B.A. KuWi Geschichte

o   PO 2007: optional im Aufbaumodul Cultural Studies (5 ECTS)

o   PO 2010: optional im Modul Interdisziplinäre Kulturwissenschaft (5 ECTS)

o   PO 2012: obligatorisch im Modul Interdisziplinäre Kulturwissenschaft (5 ECTS)

 

B.A. KuWi Anglistik // B.A. KuWi Romanistik

o   PO 2007: obligatorisch im Basismodul Kulturwissenschaft/Cultural Studies (5 ECTS); optional im Aufbaumodul Cultural Studies (5 ECTS)

o   PO 2010: obligatorisch im Modul Grundlagen der Kulturwissenschaft (5 ECTS); optional im Modul Interdisziplinäre Kulturwissenschaft (5 ECTS)

o   PO 2012: obligatorisch im Modul Interdisziplinäre Kulturwissenschaft (5 ECTS)

 

 

 

Link to student portal

Literature into Opera

(Seminar, English) Details
Lecture Type:SeminarECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:English
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Dear Incomings,for registration,please,send an e-mail to ics@phil.uni-mannheim.de by August 30th, 16.oo o'clock.Please, state your full name and course title.Attention! Concerning the English Proficiency for this course:Student’s English proficiency is expected to meet B2/C1 level of the Common European Framework of Reference for Languages (German Abitur level).http://en.wikipedia.org/wiki/Common_European_Framework_of_Reference_for_LanguagesIf you feel your English proficiency might not meet these requirements, please, consider attending additional English language courses in order to prevent receiving a ‘Not Passed’.
Lecturer:Contact:
Professor Dr. Nadja Gernalzick (responsible)   Professur f. International Cultural Studies ,
Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Mon (weekly) 02.09.2013 - 02.12.201313:45 - 15:15Schloß Ehrenhof West, EW 169
Tue (Single date) 01.10.201320:00 - 22:00Schloß Ehrenhof West, EW 163
Thu (Single date) 10.10.201320:00 - 24:00Schloß Ehrenhof West, EW 163
Wed (Single date) 30.10.201320:00 - 23:00Schloß Ehrenhof West, EW 154
Thu (Single date) 28.11.201320:00 - 23:00Schloß Ehrenhof West, EW 163
Description:

This course offers an introduction to adaptation of literature into opera. We are going to study the literary works, the libretti derived from them, and examples of stage productions that include a variety of signs, such as gesture, costume, design of space, or design of lighting. Readings and viewings include the works as well as selected texts of adaptation theory and semiotics of the theater. 

Requirements: Attendance, Presentation, Final Paper 

 

Attention! Concerning the English Proficiency for this course:

Student’s English proficiency is expected to meet B2/C1 level of the Common European Framework of Reference for Languages (German Abitur level).

http://en.wikipedia.org/wiki/Common_European_Framework_of_Reference_for_Languages

If you feel your English proficiency might not meet these requirements, please, consider attending additional English language courses in order to prevent receiving a ‘Not Passed’.

Link to student portal

MAKuWi Anglistik Fachspezifische Einführung

(Introductory course, German) Details
Lecture Type:Introductory courseECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Dr. Andreas Wagenknecht (responsible) awagenkn@mail.uni-mannheim.de Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Link to student portal

MAKuWi Germanistik Fachspezifische Einführung

(Introductory course, German) Details
Lecture Type:Introductory courseECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Dr. Andreas Wagenknecht (responsible) awagenkn@mail.uni-mannheim.de Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Wed (Single date) 28.08.201313:00 - 14:30Schloß Ehrenhof Ost, EO184
Link to student portal

MAKuWi Geschichte Fachspezifische Einführung

(Introductory course, German) Details
Lecture Type:Introductory courseECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Dr. Andreas Wagenknecht (responsible) awagenkn@mail.uni-mannheim.de Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Wed (Single date) 28.08.201313:00 - 14:30Schloß Ehrenhof Ost, EO159/61
Link to student portal

MAKuWi Philosophie Fachspezifische Einführung

(Introductory course, German) Details
Lecture Type:Introductory courseECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Dr. Andreas Wagenknecht (responsible) awagenkn@mail.uni-mannheim.de Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Wed (Single date) 28.08.201313:00 - 14:30Schloß Ehrenhof Ost, EO 186
Link to student portal

MAKuWi Romanistik Fachspezifische Einführung

(Introductory course, German) Details
Lecture Type:Introductory courseECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Dr. Andreas Wagenknecht (responsible) awagenkn@mail.uni-mannheim.de Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Wed (Single date) 28.08.201313:00 - 14:30Schloß Ehrenhof West, EW 156
Link to student portal

Master IcGS Einführung

(Introductory seminar, German) Details
Lecture Type:Introductory seminarECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Dr. Andreas Wagenknecht (responsible) awagenkn@mail.uni-mannheim.de Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Wed (Single date) 28.08.201313:00 - 14:30Schloß Ehrenhof West, EW 148
Link to student portal

Master Kultur und Wirtschaft Allgemeine Einführung

(Introductory course, German) Details
Lecture Type:Introductory courseECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Dr. Andreas Wagenknecht (responsible) awagenkn@mail.uni-mannheim.de Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Wed (Single date) 28.08.201313:00 - 17:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 145
Link to student portal

Master Literatur, Medien und Kultur der Moderne

(Introductory course, German) Details
Lecture Type:Introductory courseECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Dr. Andreas Wagenknecht (responsible) awagenkn@mail.uni-mannheim.de Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Wed (Single date) 28.08.201313:00 - 14:30Schloß Ostflügel, O131
Description:

Die Veranstaltung findet im Raum EW 151 statt!!

Link to student portal

Master Medien- und Kommunikationswissenschaft

(Introductory course, German) Details
Lecture Type:Introductory courseECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Dr. Andreas Wagenknecht (responsible) awagenkn@mail.uni-mannheim.de Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Wed (Single date) 28.08.201313:00 - 14:30Schloss Schneckenhof Ost, SO 115
Link to student portal

Master Sprache und Kommunikation Fachspezifische Einführung

(Introductory course, German) Details
Lecture Type:Introductory courseECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Dr. Andreas Wagenknecht (responsible) awagenkn@mail.uni-mannheim.de Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Wed (Single date) 28.08.201313:00 - 14:30Schloß Ehrenhof West, EW 154
Link to student portal

Nachholtermin Orientierungstests Romanistik (inkl. Wipäd Wahlfach) HWS 2013

(Grading test, German) Details
Lecture Type:Grading testECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Michael Gebhard (responsible) gebhard@phil.uni-mannheim.de Romanisches Seminar ,
Philosophische Fakultät
Sebastian Hempen  Romanisches Seminar ,
Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Fri (Single date) 06.09.201314:00 - 16:00L 7, 3-5, 357
Fri (Single date) 06.09.201314:00 - 16:00L 7, 3-5, 157
Description:

Nachholtermin des Orientierungstests für StudienanfängerInnen der Studiengänge Lehramt, B.A. und B.A.KuWi in den romanischen Sprachen (Italienisch, Spanisch, Französisch) sowie Studierende, die diese Sprachen im Beifach studieren.

Die Teilnahme am Orientierungstest ist für alle StudienanfängerInnen dieser Studiengänge, die nicht an den Tests der Einführungswoche teilnehmen konnten, verpflichtend!

Absolute Nullanfänger, die im Spanischen und Italienischen auch ohne Vorkenntnisse beginnen können, müssen zum Test nicht erscheinen, sondern können sich direkt im Studierendenportal zu den Intensivo I-Kursen anmelden.

Der Test findet am

Freitag, 6.09.2012 von 14:00 bis 18:00 Uhr

in verschiedenen Gruppen statt.

Die Anmeldung zu den Testterminen erfolgt per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de). Sollten mehr Anmeldungen als Plätze in den ersten beiden Gruppen zur Verfügung stehen, entscheidet das Losverfahren.
Der Zeitpunkt Ihrer Anmeldung spielt keine Rolle. Ab dem 5.09. können Sie dem Portal entnehmen, zu welchem Test-Termin Sie zugelassen wurden.

Nachträgliches Tauschen vergebener Plätze sowie Abmeldungen sind nicht möglich. Anfragen dazu werden nicht beantwortet.

Bitte erscheinen Sie pünktlich und im richtigen Raum!

Bringen Sie bitte zu den Tests Ihre ecum-Karte sowie Ihre Benutzerkennung des Rechenzentrums mit, welche Sie zusammen mit Ihrem Zulassungsbescheid erhalten haben!

Alle Tests finden in den Räumen L7, 3-5, Raum 157 und L7, 3-5, Raum 357 statt. Falls Sie zwei romanische Sprachen studieren (z.B. LAG Französisch und Spanisch), müssen Sie sich zu zwei Test-Terminen anmelden! Bitte teilen Sie dies bei Ihrer Anmeldung an Michael Gebhard daher entsprechend mit. Der zweite Test findet am gleichen Tag von 16:00 bis 18:00 Uhr statt - bitte halten Sie sich also diesen Zeitraum frei.

Die Einstufungstests setzen sich zusammen aus:

1.   einem allgemeinen fremdsprachlichen Sprachtest (Hörverstehen, Leseverstehen, Grammatik, Wortschatz, kurzer Aufsatz), verbunden mit einem Test zu Grammatikwissen und Sprachbewusstsein in deutscher Sprache

2.   einem C-Test (Infos hierzu unter www.c-test.de. Unter http://spztest.uni-muenster.de können Sie eine Demo-Version dieses Testverfahrens durchführen).

 

Nach dem Einstufungstest werden Sie noch vor dem Ende der online-Anmeldefrist per e-mail benachrichtigt, welche sprachpraktischen Kurse Sie belegen dürfen.

Bitte melden Sie sich erst nach Erhalt der Ergebnisse zu den sprachpraktischen Kursen an. TeilnehmerInnen an den Einstufungstests werden hinsichtlich der Höchstteilnehmerzahl der sprachpraktischen Kurse bevorzugt behandelt.

 

Link to student portal

Orientierungstest B.A. (Beifach Romanistik) HWS 2013

(Grading test, German) Details
Lecture Type:Grading testECTS: 
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week: -
Registration procedure:Students must register online at: https://portal.uni-mannheim.de. Deadline: August 27, 3 to 8 p.m. In case of problems please contact Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de).
Lecturer:Contact:
Michael Gebhard (responsible) gebhard@phil.uni-mannheim.de Romanisches Seminar ,
Philosophische Fakultät
Sebastian Hempen  Romanisches Seminar ,
Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Wed (Single date) 28.08.201308:00 - 10:00L 7, 3-5, 157
Wed (Single date) 28.08.201308:00 - 10:00L 7, 3-5, 357
Wed (Single date) 28.08.201310:00 - 12:00L 7, 3-5, 157
Wed (Single date) 28.08.201310:00 - 12:00L 7, 3-5, 357
Wed (Single date) 28.08.201312:00 - 14:00L 7, 3-5, 357
Wed (Single date) 28.08.201312:00 - 14:00L 7, 3-5, 157
Wed (Single date) 28.08.201314:00 - 16:00L 7, 3-5, 157
Wed (Single date) 28.08.201314:00 - 16:00L 7, 3-5, 357
Description:

Aufgrund der geringen Anmeldezahlen findet der Test nur von 14-16 Uhr statt. Nachträgliche Anmeldungen sind möglich - bitte per E-Mail an gebhard@phil.uni-mannheim.de oder telefonisch unter 0621 181-2375!

 

Orientierungstests für StudienanfängerInnen im Studiengang B.A. mit romanistischem Beifach (Französisch, Italienisch, Spanisch)

Entscheidend für Studienanfänger (und Quereinsteiger in ein romanistisches Fach) sind die sprachpraktischen Einstufungstests. Hier erfahren Sie, auf welches sprachpraktische Niveau Sie eingestuft werden bzw. zu welchen sprachpraktischen Veranstaltungen Sie Zugang haben.

Die Teilnahme am Orientierungstest ist für alle StudienanfängerInnen dieses Studiengangs in den romanischen Sprachen verpflichtend!

Absolute Nullanfänger, die im Spanischen und Italienischen auch ohne Vorkenntnisse beginnen können, müssen zu den Testterminen nicht erscheinen.

Die Tests finden am Mittwoch, 28.08. von 8:00 bis 16:00 Uhr in verschiedenen Gruppen statt.

Anmeldung:
Die Anmeldung zu den Testterminen erfolgt über das Studierendenportal am 27.08., von 12 bis 20 Uhr! Achtung: ggf. müssen Sie am Folgetag bereits um 8 Uhr zum Test verfügbar sein. Sie erfahren am 27.08. ab 22 Uhr, zu welchen Test Sie zugelassen wurden.

Modul: Romanisches Seminar - Orientierungstest

Nachrägliches Tauschen vergebener Plätze sowie Abmeldungen sind nicht möglich. Anfragen dazu werden nicht beantwortet.

Bitte erscheinen Sie pünktlich und im richtigen Raum!

Bringen Sie bitte zu den Tests Ihre ecum-Karte sowie Ihre Benutzerkennung des Rechenzentrums mit, welche Sie zusammen mit Ihrem Zulassungsbescheid erhalten haben!

Alle Tests finden in den Räumen L7, 3-5, Raum 157 und L7, 3-5, Raum 357 statt.

Die Einstufungstests setzen sich zusammen aus:

1.   einem allgemeinen fremdsprachlichen Sprachtest (Hörverstehen, Leseverstehen, Grammatik, Wortschatz, kurzer Aufsatz), verbunden mit einem Test zu Grammatikwissen und Sprachbewusstsein in deutscher Sprache,

2.   einem C-Test (Infos hierzu unter www.c-test.de. Unter http://spztest.uni-muenster.de können Sie eine Demo-Version dieses Testverfahrens durchführen).

 

Link to student portal

Orientierungstest B.A.KuWi HWS 2013

(Grading test, German) Details
Lecture Type:Grading testECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Michael Gebhard (responsible) gebhard@phil.uni-mannheim.de Philosophische Fakultät ,
Romanisches Seminar
Sebastian Hempen  Philosophische Fakultät ,
Romanisches Seminar
Dates:Time:Room:
Mon (Single date) 26.08.201313:30 - 15:30L 7, 3-5, 157
Mon (Single date) 26.08.201313:30 - 15:30L 7, 3-5, 357
Mon (Single date) 26.08.201315:30 - 17:30L 7, 3-5, 157
Mon (Single date) 26.08.201315:30 - 17:30L 7, 3-5, 357
Mon (Single date) 26.08.201317:30 - 19:30L 7, 3-5, 357
Mon (Single date) 26.08.201317:30 - 19:30L 7, 3-5, 157
Mon (Single date) 26.08.201319:30 - 21:30L 7, 3-5, 157
Mon (Single date) 26.08.201319:30 - 21:30L 7, 3-5, 357
Description:

Orientierungstests für StudienanfängerInnen im Studiengang B.A.KuWi in romanistischen Fächern (Französisch, Italienisch, Spanisch)

Entscheidend für Studienanfänger (und Quereinsteiger in ein romanistisches Fach) sind die sprachpraktischen Einstufungstests. Hier erfahren Sie, auf welches sprachpraktische Niveau Sie eingestuft werden bzw. zu welchen sprachpraktischen Veranstaltungen Sie Zugang haben.

Die Teilnahme am Orientierungstest ist für alle StudienanfängerInnen dieses Studiengangs verpflichtend!

Absolute Nullanfänger, die im Spanischen und Italienischen auch ohne Vorkenntnisse beginnen können, müssen zu den Testterminen nicht erscheinen.

Die Tests finden am

Montag, 26.08. von 13:30 bis 21:30 Uhr

in verschiedenen Gruppen statt.

Die Anmeldung zu den Testterminen erfolgt über das Studierendenportal vom 19.08. bis 23.08.2013!

Modul: Romanisches Seminar - Orientierungstest

Der Zeitpunkt Ihrer Anmeldung innerhalb der oben genannten Frist spielt keine Rolle. Die Platzvergabe läuft über das „Gruppen-Prioritätsverfahren”. Ab dem 25.08. können Sie dem Portal entnehmen, zu welchem Test-Termin Sie zugelassen wurden.

Nachträgliches Tauschen vergebener Plätze sowie Abmeldungen sind nicht möglich. Anfragen dazu werden nicht beantwortet.


Bitte erscheinen Sie pünktlich und im richtigen Raum!

Bringen Sie bitte zu den Tests Ihre ecum-Karte sowie Ihre Benutzerkennung des Rechenzentrums mit, welche Sie zusammen mit Ihrem Zulassungsbescheid erhalten haben!

Alle Tests finden in den Räumen L7, 3-5, Raum 157 und L7, 3-5, Raum 357 statt. Falls Sie 2 romanische Sprachen studieren (z.B. Französisch und Spanisch), müssen Sie sich zu 2 Test-Terminen anmelden. Bitte melden Sie sich dazu zusätzlich zur regulären Anmeldung unter Angabe Ihrer Matrikelnummer und Ihres Studiengangs bei Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de).

Die Einstufungstests setzen sich zusammen aus:

1.   einem allgemeinen fremdsprachlichen Sprachtest (Hörverstehen, Leseverstehen, Grammatik, Wortschatz, kurzer Aufsatz), verbunden mit einem Test zu Grammatikwissen und Sprachbewusstsein in deutscher Sprache

2.   einem C-Test (Infos hierzu unter www.c-test.de. Unter http://spztest.uni-muenster.de können Sie eine Demo-Version dieses Testverfahrens durchführen).

 

Nach dem Einstufungstest werden Sie noch vor dem Ende der online-Anmeldefrist per e-mail benachrichtigt, welche sprachpraktischen Kurse Sie belegen dürfen.

Bitte melden Sie sich erst nach Erhalt der Ergebnisse zu den sprachpraktischen Kursen an. TeilnehmerInnen an den Einstufungstests werden hinsichtlich der Höchstteilnehmerzahl der sprachpraktischen Kurse bevorzugt behandelt.

Link to student portal

Stundenplanberatung der Philosophischen Fakultät

(Introductory course, German) Details
Lecture Type:Introductory courseECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Sebastian Hempen (responsible)   Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Thu (Single date) 29.08.201313:30 - 17:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 162
Thu (Single date) 29.08.201313:30 - 17:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 157
Thu (Single date) 29.08.201313:30 - 17:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 154
Fri (Single date) 30.08.201309:00 - 16:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 154
Fri (Single date) 30.08.201309:00 - 16:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 157
Fri (Single date) 30.08.201309:00 - 16:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 162
Fri (Single date) 30.08.201309:00 - 16:00Schloß Ehrenhof Ost, EO159/61
Link to student portal

Sugar: Culture of Capitalism and Slavery

(Seminar, English) Details
Lecture Type:SeminarECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:English
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Dear Incomings,for registration,please,send an e-mail to ics@phil.uni-mannheim.de by August 30th, 16.oo o'clock.Please, state your full name and course title.Attention! Concerning the English Proficiency for this course:Student’s English proficiency is expected to meet B2/C1 level of the Common European Framework of Reference for Languages (German Abitur level).http://en.wikipedia.org/wiki/Common_European_Framework_of_Reference_for_LanguagesIf you feel your English proficiency might not meet these requirements, please, consider attending additional English language courses in order to prevent receiving a ‘Not Passed’.
Lecturer:Contact:
Professor Dr. Nadja Gernalzick  Philosophische Fakultät ,
Professur f. International Cultural Studies
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 04.09.2013 - 04.12.201313:45 - 15:15Schloß Ehrenhof West, EW 165
Description:

As a profitable agricultural product and at times an item of luxury consumption, cane sugar and its by-products such as rum have significantly determined market and labor relations as well as politics in the history of colonialism, racism, and slavery, for centuries. This seminar traces the origins, production, global routes, and nutritional uses of cane sugar during the period of colonial trade relations as well as in the contemporary global market economy and investigates literary works and films to arrive at an understanding of the diverse roles people have voluntarily or involuntarily taken on in the economy and culture of sugar.

 

Requirements: Attendance, Presentation, Final Paper

 

Attention! Concerning the English Proficiency for this course:

Student’s English proficiency is expected to meet B2/C1 level of the Common European Framework of Reference for Languages (German Abitur level).

http://en.wikipedia.org/wiki/Common_European_Framework_of_Reference_for_Languages

If you feel your English proficiency might not meet these requirements, please, consider attending additional English language courses in order to prevent receiving a ‘Not Passed’.

Link to student portal

Tutorium International Cultural Studies Lecture

(Tutorial, English) Details
Lecture Type:TutorialECTS:0
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:English
Registration Required:NoHours per Week: -
Registration procedure:This tutorial accompanies the ICS lecture.It offers the opportunity to discuss the key terms presented in the respective session. Moreover, participants can dabate and expand the interpretation of the given example.Please note, this tutorial is NOT a substitute for the lecture.Tutor is Mr. Felix Schniz.
Lecturer:Contact:
Professor Dr. Nadja Gernalzick (associate)   Philosophische Fakultät
Ina-Lotte Dühring (associate)   Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Thu (weekly) 12.09.2013 - 06.12.201315:30 - 17:00B 6, 23-25 Bauteil A (Hörsaalgebäude), A 303
Description:

This tutorial accompanies the ICS lecture.

It offers the opportunity to discuss the key terms presented in the respective session. Moreover, participants can dabate and expand the interpretation of the given example.

Please note, this tutorial is NOT a substitute for the lecture.

Tutor is Mr. Felix Schniz.

Link to student portal

Tutorium International Cultural Studies Lecture

(Tutorial, English) Details
Lecture Type:TutorialECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:English
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Professor Dr. Nadja Gernalzick (associate)   Philosophische Fakultät
Ina-Lotte Dühring (associate)   Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Mon (weekly) 16.09.2013 - 06.12.201313:45 - 15:15B 6, 23-25 Bauteil A (Hörsaalgebäude), A 303
Description:

This tutorial accompanies the ICS lecture.

It offers the opportunity to discuss the key terms presented in the respective session. Moreover, participants can dabate and expand the interpretation of the given example.

Please note, this tutorial is NOT a substitute for the lecture.

Tutor is Ms. Corinna Nikolaus.

Link to student portal

Tutorium International Cultural Studies Lecture

(Tutorial, English) Details
Lecture Type:TutorialECTS:0
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:English
Registration Required:NoHours per Week: -
Registration procedure:This tutorial accompanies the ICS lecture.It offers the opportunity to discuss the key terms presented in the respective session. Moreover, participants can dabate and expand the interpretation of the given example.Please note, this tutorial is NOT a substitute for the lecture.Tutor is Mr. Benjamin Matthes
Lecturer:Contact:
Ina-Lotte Dühring (associate)   Philosophische Fakultät
Professor Dr. Nadja Gernalzick (associate)   Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 11.09.2013 - 06.12.201315:30 - 17:00Schloß Ehrenhof West, EW 145
Thu (Single date) 28.11.201313:45 - 15:15B 6, 23-25 Bauteil A (Hörsaalgebäude), A 303
Description:

This tutorial accompanies the ICS lecture.

It offers the opportunity to discuss the key terms presented in the respective session. Moreover, participants can dabate and expand the interpretation of the given example.

Please note, this tutorial is NOT a substitute for the lecture.

Tutor is Benjamin Matthes

Link to student portal

Who Needs Identity?

(Seminar, English) Details
Lecture Type:SeminarECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:English
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Dear Incomings,for registration,please,send an e-mail to ics@phil.uni-mannheim.de by August 30th, 16.oo o'clock.Please, state your full name and the course title.Attention! Concerning the English Proficiency for this course:Student’s English proficiency is expected to meet B2/C1 level of the Common European Framework of Reference for Languages (German Abitur level).http://en.wikipedia.org/wiki/Common_European_Framework_of_Reference_for_LanguagesIf you feel your English proficiency might not meet these requirements, please, consider attending additional English language courses in order to prevent receiving a ‘Not Passed’.
Lecturer:Contact:
Professor Dr. Nadja Gernalzick  Philosophische Fakultät ,
Professur f. International Cultural Studies
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 04.09.2013 - 04.12.201312:00 - 13:30Schloß Ehrenhof West, EW 165
Description:

With its provocative title taken from an essay by cultural theorist Stuart Hall, this seminar assesses the import of critiques of idealist theories of identity and of identity categories such as race, class, and gender. What happens to concepts of identity under the influence of postmodern theories of hybridity, transversality, or queerness? Readings include classic texts on identity, hybridity, strategic essentialism, racism, and culturalism. 

Requirements: Attendance, Presentation, Final Paper

 


 

Attention! Concerning the English Proficiency for this course:

Student’s English proficiency is expected to meet B2/C1 level of the Common European Framework of Reference for Languages (German Abitur level).

http://en.wikipedia.org/wiki/Common_European_Framework_of_Reference_for_Languages

If you feel your English proficiency might not meet these requirements, please, consider attending additional English language courses in order to prevent receiving a ‘Not Passed’.  

 

Link to student portal

Romance Languages

Nachholtermin Orientierungstests Romanistik (inkl. Wipäd Wahlfach) HWS 2013

(Grading test, German) Details
Lecture Type:Grading testECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Michael Gebhard (responsible) gebhard@phil.uni-mannheim.de Romanisches Seminar ,
Philosophische Fakultät
Sebastian Hempen  Romanisches Seminar ,
Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Fri (Single date) 06.09.201314:00 - 16:00L 7, 3-5, 357
Fri (Single date) 06.09.201314:00 - 16:00L 7, 3-5, 157
Description:

Nachholtermin des Orientierungstests für StudienanfängerInnen der Studiengänge Lehramt, B.A. und B.A.KuWi in den romanischen Sprachen (Italienisch, Spanisch, Französisch) sowie Studierende, die diese Sprachen im Beifach studieren.

Die Teilnahme am Orientierungstest ist für alle StudienanfängerInnen dieser Studiengänge, die nicht an den Tests der Einführungswoche teilnehmen konnten, verpflichtend!

Absolute Nullanfänger, die im Spanischen und Italienischen auch ohne Vorkenntnisse beginnen können, müssen zum Test nicht erscheinen, sondern können sich direkt im Studierendenportal zu den Intensivo I-Kursen anmelden.

Der Test findet am

Freitag, 6.09.2012 von 14:00 bis 18:00 Uhr

in verschiedenen Gruppen statt.

Die Anmeldung zu den Testterminen erfolgt per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de). Sollten mehr Anmeldungen als Plätze in den ersten beiden Gruppen zur Verfügung stehen, entscheidet das Losverfahren.
Der Zeitpunkt Ihrer Anmeldung spielt keine Rolle. Ab dem 5.09. können Sie dem Portal entnehmen, zu welchem Test-Termin Sie zugelassen wurden.

Nachträgliches Tauschen vergebener Plätze sowie Abmeldungen sind nicht möglich. Anfragen dazu werden nicht beantwortet.

Bitte erscheinen Sie pünktlich und im richtigen Raum!

Bringen Sie bitte zu den Tests Ihre ecum-Karte sowie Ihre Benutzerkennung des Rechenzentrums mit, welche Sie zusammen mit Ihrem Zulassungsbescheid erhalten haben!

Alle Tests finden in den Räumen L7, 3-5, Raum 157 und L7, 3-5, Raum 357 statt. Falls Sie zwei romanische Sprachen studieren (z.B. LAG Französisch und Spanisch), müssen Sie sich zu zwei Test-Terminen anmelden! Bitte teilen Sie dies bei Ihrer Anmeldung an Michael Gebhard daher entsprechend mit. Der zweite Test findet am gleichen Tag von 16:00 bis 18:00 Uhr statt - bitte halten Sie sich also diesen Zeitraum frei.

Die Einstufungstests setzen sich zusammen aus:

1.   einem allgemeinen fremdsprachlichen Sprachtest (Hörverstehen, Leseverstehen, Grammatik, Wortschatz, kurzer Aufsatz), verbunden mit einem Test zu Grammatikwissen und Sprachbewusstsein in deutscher Sprache

2.   einem C-Test (Infos hierzu unter www.c-test.de. Unter http://spztest.uni-muenster.de können Sie eine Demo-Version dieses Testverfahrens durchführen).

 

Nach dem Einstufungstest werden Sie noch vor dem Ende der online-Anmeldefrist per e-mail benachrichtigt, welche sprachpraktischen Kurse Sie belegen dürfen.

Bitte melden Sie sich erst nach Erhalt der Ergebnisse zu den sprachpraktischen Kursen an. TeilnehmerInnen an den Einstufungstests werden hinsichtlich der Höchstteilnehmerzahl der sprachpraktischen Kurse bevorzugt behandelt.

 

Link to student portal

Orientierungstest B.A. (Beifach Romanistik) HWS 2013

(Grading test, German) Details
Lecture Type:Grading testECTS: 
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week: -
Registration procedure:Students must register online at: https://portal.uni-mannheim.de. Deadline: August 27, 3 to 8 p.m. In case of problems please contact Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de).
Lecturer:Contact:
Michael Gebhard (responsible) gebhard@phil.uni-mannheim.de Romanisches Seminar ,
Philosophische Fakultät
Sebastian Hempen  Romanisches Seminar ,
Philosophische Fakultät
Dates:Time:Room:
Wed (Single date) 28.08.201308:00 - 10:00L 7, 3-5, 157
Wed (Single date) 28.08.201308:00 - 10:00L 7, 3-5, 357
Wed (Single date) 28.08.201310:00 - 12:00L 7, 3-5, 157
Wed (Single date) 28.08.201310:00 - 12:00L 7, 3-5, 357
Wed (Single date) 28.08.201312:00 - 14:00L 7, 3-5, 357
Wed (Single date) 28.08.201312:00 - 14:00L 7, 3-5, 157
Wed (Single date) 28.08.201314:00 - 16:00L 7, 3-5, 157
Wed (Single date) 28.08.201314:00 - 16:00L 7, 3-5, 357
Description:

Aufgrund der geringen Anmeldezahlen findet der Test nur von 14-16 Uhr statt. Nachträgliche Anmeldungen sind möglich - bitte per E-Mail an gebhard@phil.uni-mannheim.de oder telefonisch unter 0621 181-2375!

 

Orientierungstests für StudienanfängerInnen im Studiengang B.A. mit romanistischem Beifach (Französisch, Italienisch, Spanisch)

Entscheidend für Studienanfänger (und Quereinsteiger in ein romanistisches Fach) sind die sprachpraktischen Einstufungstests. Hier erfahren Sie, auf welches sprachpraktische Niveau Sie eingestuft werden bzw. zu welchen sprachpraktischen Veranstaltungen Sie Zugang haben.

Die Teilnahme am Orientierungstest ist für alle StudienanfängerInnen dieses Studiengangs in den romanischen Sprachen verpflichtend!

Absolute Nullanfänger, die im Spanischen und Italienischen auch ohne Vorkenntnisse beginnen können, müssen zu den Testterminen nicht erscheinen.

Die Tests finden am Mittwoch, 28.08. von 8:00 bis 16:00 Uhr in verschiedenen Gruppen statt.

Anmeldung:
Die Anmeldung zu den Testterminen erfolgt über das Studierendenportal am 27.08., von 12 bis 20 Uhr! Achtung: ggf. müssen Sie am Folgetag bereits um 8 Uhr zum Test verfügbar sein. Sie erfahren am 27.08. ab 22 Uhr, zu welchen Test Sie zugelassen wurden.

Modul: Romanisches Seminar - Orientierungstest

Nachrägliches Tauschen vergebener Plätze sowie Abmeldungen sind nicht möglich. Anfragen dazu werden nicht beantwortet.

Bitte erscheinen Sie pünktlich und im richtigen Raum!

Bringen Sie bitte zu den Tests Ihre ecum-Karte sowie Ihre Benutzerkennung des Rechenzentrums mit, welche Sie zusammen mit Ihrem Zulassungsbescheid erhalten haben!

Alle Tests finden in den Räumen L7, 3-5, Raum 157 und L7, 3-5, Raum 357 statt.

Die Einstufungstests setzen sich zusammen aus:

1.   einem allgemeinen fremdsprachlichen Sprachtest (Hörverstehen, Leseverstehen, Grammatik, Wortschatz, kurzer Aufsatz), verbunden mit einem Test zu Grammatikwissen und Sprachbewusstsein in deutscher Sprache,

2.   einem C-Test (Infos hierzu unter www.c-test.de. Unter http://spztest.uni-muenster.de können Sie eine Demo-Version dieses Testverfahrens durchführen).

 

Link to student portal

Orientierungstest B.A.KuWi HWS 2013

(Grading test, German) Details
Lecture Type:Grading testECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Michael Gebhard (responsible) gebhard@phil.uni-mannheim.de Philosophische Fakultät ,
Romanisches Seminar
Sebastian Hempen  Philosophische Fakultät ,
Romanisches Seminar
Dates:Time:Room:
Mon (Single date) 26.08.201313:30 - 15:30L 7, 3-5, 157
Mon (Single date) 26.08.201313:30 - 15:30L 7, 3-5, 357
Mon (Single date) 26.08.201315:30 - 17:30L 7, 3-5, 157
Mon (Single date) 26.08.201315:30 - 17:30L 7, 3-5, 357
Mon (Single date) 26.08.201317:30 - 19:30L 7, 3-5, 357
Mon (Single date) 26.08.201317:30 - 19:30L 7, 3-5, 157
Mon (Single date) 26.08.201319:30 - 21:30L 7, 3-5, 157
Mon (Single date) 26.08.201319:30 - 21:30L 7, 3-5, 357
Description:

Orientierungstests für StudienanfängerInnen im Studiengang B.A.KuWi in romanistischen Fächern (Französisch, Italienisch, Spanisch)

Entscheidend für Studienanfänger (und Quereinsteiger in ein romanistisches Fach) sind die sprachpraktischen Einstufungstests. Hier erfahren Sie, auf welches sprachpraktische Niveau Sie eingestuft werden bzw. zu welchen sprachpraktischen Veranstaltungen Sie Zugang haben.

Die Teilnahme am Orientierungstest ist für alle StudienanfängerInnen dieses Studiengangs verpflichtend!

Absolute Nullanfänger, die im Spanischen und Italienischen auch ohne Vorkenntnisse beginnen können, müssen zu den Testterminen nicht erscheinen.

Die Tests finden am

Montag, 26.08. von 13:30 bis 21:30 Uhr

in verschiedenen Gruppen statt.

Die Anmeldung zu den Testterminen erfolgt über das Studierendenportal vom 19.08. bis 23.08.2013!

Modul: Romanisches Seminar - Orientierungstest

Der Zeitpunkt Ihrer Anmeldung innerhalb der oben genannten Frist spielt keine Rolle. Die Platzvergabe läuft über das „Gruppen-Prioritätsverfahren”. Ab dem 25.08. können Sie dem Portal entnehmen, zu welchem Test-Termin Sie zugelassen wurden.

Nachträgliches Tauschen vergebener Plätze sowie Abmeldungen sind nicht möglich. Anfragen dazu werden nicht beantwortet.


Bitte erscheinen Sie pünktlich und im richtigen Raum!

Bringen Sie bitte zu den Tests Ihre ecum-Karte sowie Ihre Benutzerkennung des Rechenzentrums mit, welche Sie zusammen mit Ihrem Zulassungsbescheid erhalten haben!

Alle Tests finden in den Räumen L7, 3-5, Raum 157 und L7, 3-5, Raum 357 statt. Falls Sie 2 romanische Sprachen studieren (z.B. Französisch und Spanisch), müssen Sie sich zu 2 Test-Terminen anmelden. Bitte melden Sie sich dazu zusätzlich zur regulären Anmeldung unter Angabe Ihrer Matrikelnummer und Ihres Studiengangs bei Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de).

Die Einstufungstests setzen sich zusammen aus:

1.   einem allgemeinen fremdsprachlichen Sprachtest (Hörverstehen, Leseverstehen, Grammatik, Wortschatz, kurzer Aufsatz), verbunden mit einem Test zu Grammatikwissen und Sprachbewusstsein in deutscher Sprache

2.   einem C-Test (Infos hierzu unter www.c-test.de. Unter http://spztest.uni-muenster.de können Sie eine Demo-Version dieses Testverfahrens durchführen).

 

Nach dem Einstufungstest werden Sie noch vor dem Ende der online-Anmeldefrist per e-mail benachrichtigt, welche sprachpraktischen Kurse Sie belegen dürfen.

Bitte melden Sie sich erst nach Erhalt der Ergebnisse zu den sprachpraktischen Kursen an. TeilnehmerInnen an den Einstufungstests werden hinsichtlich der Höchstteilnehmerzahl der sprachpraktischen Kurse bevorzugt behandelt.

Link to student portal

Zeit- und Raumkonzepte (Kollegseminar Formations of the Global)

(Ph.D. and graduate seminar, German) Details
Lecture Type:Ph.D. and graduate seminarECTS: 
Course Suitable for: Master Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week:2
Lecturer:Contact:
Professor Dr. Claudia Gronemann (responsible) gronemann@phil.uni-mannheim.de Romanisches Seminar ,
Anglistisches Seminar ,
Promotionskolleg Formations of the Global
Professor Dr. Sarah Heinz (responsible)   Romanisches Seminar ,
Anglistisches Seminar ,
Promotionskolleg Formations of the Global
Dates:Time:Room:
Mon (weekly) 02.09.2013 - 02.12.201315:30 - 17:00Schloss Schneckenhof Ost, SO 115
Description:

Mit Zeit und Raum ist jeder vertraut und die Alltagspraxis im Umgang mit beiden Kategorien gestaltet
sich intuitiv. Sie gehören zu den ältesten Themen des Denkens und werden bis heute in Philosophie,
Physik,  Biologie,  Psychologie,  Sozial‐  und  Geisteswissenschaften  diskutiert.  Einer  abstrakten,
messbaren  Zeit  und  einem  physikalischen  Raum  stehen  jedoch  unsere  subjektiven  Erfahrungen
gegenüber, daher betonen neuere Forschungsansätze die kulturelle Konstruktion von Raum und Zeit.
Das  Seminar  befasst  sich  systematisch  mit  den  Begriffen  von  Raum  und  Zeit  und  bietet  zunächst
einen Überblick über die philosophischen und historischen Grundlagen der Diskussion. Im zweiten
Teil wird es um Globalisierungstheorie und ‐debatten, d.h. die Frage gehen, ob und wie Raum und
Zeit in globalen Zusammenhängen konzipiert werden. In diesem Kontext gehen wir auf die Rolle der
Medien  und  Kommunikationsformen,  auf  ökonomische  Beziehungen  sowie  neue  Zeit‐  und
Raumerfahrungen  ein.  Was  meinen  „timeless  time”  (Castells)  und  „time‐space  compression”
(Harvey) oder neue ‚Ortlosigkeit‘ (Meyrowitz)? Im dritten Teil führen wir konkrete Analysen durch
und  wenden  die  erarbeiteten  Begriffe  von  Raum  und  Zeit  auf  verschiedene  Arbeitskontexte  (z.B.
Projekte einzelner TeilnehmerInnen) an.

!!! Das Seminar beginnt am 9.9.2013 !!!

 

 

 

Link to student portal

C-Test B.Sc. Wipäd FSK + Nachholtermin C-Test (MAKuWi)

(Grading test, German) Details
Lecture Type:Grading testECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Michael Gebhard (responsible) gebhard@phil.uni-mannheim.de Romanisches Seminar
Dates:Time:Room:
Fri (Single date) 06.09.201316:00 - 17:00L 7, 3-5, 157
Description:

C-Test für Studierende und StudienanfängerInnen im Studiengang B.Sc. Wirtschaftspädagogik in romanischen Sprachen (Französisch, Italienisch, Spanisch).

Studierende dieses Studiengangs, die die Fremssprachenkompetenz in einer romanischen Sprache ablegen wollen, müssen an diesem Test teilnehmen, um auf ihre Sprachkenntnisse getestet zu werden und einem entsprechenden Kursniveau zugeteilt zu werden.

Der Test findet am Freitag, 6.09.2013 von 18.00-18.45 Uhr und von 18.45-19.30 Uhr in zwei Gruppen statt.

Die Anmeldung erfolgt vom 29.08. (17.00 Uhr) bis 3.09.2013 per mail an gebhard@phil.uni-manheim.de. Bitte tragen Sie als Betreff "WiPäd FSK Testanmeldung" ein.

Den Ihnen zugeteilten Platz erfahren Sie am 4.9. ebenfalls per mail.


Bringen Sie bitte zu den Tests Ihre ecum-Karte sowie Ihre Benutzerkennung des Rechenzentrums mit, welche Sie zusammen mit Ihrem Zulassungsbescheid erhalten haben!

Alle Tests finden im Raum L7, 3-5, Raum 357 statt. Bitte erscheinen Sie pünktlich!

Infos zum Test finden Sie unter www.c-test.de. Unter http://spztest.uni-muenster.de können Sie eine Demo-Version dieses Testverfahrens durchführen.

Nach dem Einstufungstest werden Sie per E-mail benachrichtigt, welche sprachpraktischen Kurse Sie belegen dürfen und auch zu den entsprechenden Kursen angemeldet.

 

Link to student portal

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten für Romanisten (HWS 2013)

(Intensive event, German) Details
Lecture Type:Intensive eventECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Coline Baechler (responsible)   Romanisches Seminar
Eva Maria Fernandez Ammann (responsible)   Romanisches Seminar
Ramon Hagemann (responsible) ramonhagemann@googlemail.com Romanisches Seminar
Simone Hoffmann (responsible)   Romanisches Seminar
Dr. Jorge Murcia Serra (responsible) jorge.murcia@bib.uni-mannheim.de Romanisches Seminar
Johannes Renner (responsible)   Romanisches Seminar
Dates:Time:Room:
Tue (Single date) 17.09.201317:15 - 20:30L 7, 3-5, 157
Wed (Single date) 18.09.201317:15 - 20:30Schloß Ostflügel, O 135
Fri (Single date) 20.09.201312:00 - 15:15L 7, 3-5, P 044
Fri (Single date) 20.09.201315:30 - 18:45Schloß Ehrenhof West, EW 154
Fri (Single date) 20.09.201316:00 - 19:15Schloß Ehrenhof Ost, EO 157
Sat (Single date) 21.09.201308:30 - 11:45Schloß Ehrenhof West, EW 165
Sat (Single date) 21.09.201310:15 - 13:30Schloß Ehrenhof Ost, EO 154
Sat (Single date) 21.09.201312:30 - 15:45Schloß Ehrenhof West, EW 169
Tue (Single date) 01.10.201317:15 - 20:30L 7, 3-5, 157
Wed (Single date) 02.10.201317:15 - 20:30L 15, 1-6 (Hochhaus), A 001
Fri (Single date) 04.10.201315:30 - 18:45Schloß Ehrenhof Ost, EO 157
Sat (Single date) 05.10.201310:15 - 13:30Schloß Ehrenhof Ost, EO 154
Sat (Single date) 05.10.201312:30 - 15:45Schloß Ehrenhof West, EW 165
Mon (Single date) 07.10.201317:15 - 20:45Schloß Ehrenhof Ost, EO 157
Fri (Single date) 11.10.201310:15 - 13:30,
Fri (Single date) 11.10.201310:15 - 13:30Schloß Ostflügel, O129
Fri (Single date) 11.10.201312:00 - 15:15L 7, 3-5, P 044
Fri (Single date) 11.10.201316:00 - 19:15Schloß Ehrenhof Ost, EO 157
Fri (Single date) 18.10.201310:15 - 13:30Schloß Ostflügel, O129
Fri (Single date) 18.10.201310:15 - 13:30,
Fri (Single date) 25.10.201310:15 - 13:30,
Fri (Single date) 25.10.201310:15 - 13:30Schloß Ehrenhof West, EW 151
Tue (Single date) 29.10.201317:15 - 20:45L 7, 3-5, 157
Wed (Single date) 06.11.201317:15 - 20:30L 15, 1-6 (Hochhaus), A 001
Fri (Single date) 08.11.201310:15 - 13:30Schloß Ostflügel, O129
Fri (Single date) 08.11.201310:15 - 13:30,
Fri (Single date) 08.11.201315:30 - 18:45Schloß Ehrenhof Ost, EO 157
Sat (Single date) 09.11.201308:30 - 11:45Schloß Ehrenhof West, EW 165
Sat (Single date) 09.11.201310:15 - 13:30Schloß Ehrenhof Ost, EO 154
Sat (Single date) 09.11.201312:30 - 15:45Schloß Ehrenhof West, EW 165
Fri (Single date) 15.11.201312:00 - 15:15L 7, 3-5, P 044
Fri (Single date) 15.11.201316:00 - 19:15Schloß Ehrenhof Ost, EO 157
Description:

Hinweise zur Anmeldung:

Der Kurs "Wissenschaftliche Arbeitstechniken für Romanisten" ist über das Studierendenportal anmeldepflichtig!

Anmeldefrist im HWS 2013:  23.08.-11.09.2013. Die Platzvergabe erfolgt bis zum 13.09. (nachmittags).

Im HWS 2013 finden acht Parallelkurse statt, die zu verschiedenen Terminen angeboten werden. Der Wechsel in einen Parallelkurs während des Seme­sters sind nicht zulässig.

Geben Sie bei der Anmeldung max. 2 Prioritäten an! Im Fall der Überschreitung der Kurskapazitäten entscheidet das Los­verfahren über die Zuord­nung zu einem der Kurse.

Achtung: Sofern nicht in der Kursbeschreibung der jeweiligen Gruppe angegeben, werden die Veranstaltungsräume für die UB-Sitzung in der 1. Sitzung bekannt gegeben. 

Hinweise zu den Teilnahmebedingungen:

Der Kurs „Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten für Romanisten" richtet sich spezi­ell an alle Erstsemester der Romanistik und ist parallel zur ersten wissenschaftli­chen Ein­führungsvorlesung (i.d.R. Einführung in die romanische Sprach- und Medienwis­senschaft) zu absolvieren.

Die Teilnahme ist für alle Romanistik-Studierenden im ersten Fachsemester (BaKuWi, BA-Beifach, LAG, WiPäd-Wahlfach) verpflichtend!

Ausnahme: für Master-Studierende ist die Teilnahme freiwillig.

Die er­folgreiche Kursteilnahme, die zentral am Romanischen Seminar dokumentiert wird bildet die Zulassungsvoraussetzung für die später zu absolvierenden wissenschaftlichen Proseminare.

Der Kurs startet in der 3. Vorlesungswoche und gliedert sich in vier Sitzungen à 180 Minu­ten, die über das Semester verteilt vornehmlich in den Vorlesungsrandzeiten stattfinden.

Es werden schriftliche Arbeitsaufträge erteilt, deren erfolgreiche und umfassende Ausfüh­rung die Voraussetzung für das Bestehen des Kurses bildet.

Achtung!!
In der Veranstaltung herrscht für alle vier Termine durchgängige Anwesen­heitspflicht. Sollte ein Ter­min versäumt werden, muss der Kurs - und zwar unabhängig von den Gründen für das Fehlen - aufgrund der Blockstruktur im darauffolgenden Semester voll­ständig nachgeholt werden, bevor das erste wissenschaftliche Proseminar belegt werden kann.

Kursziele

Der Kurs „Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten für Romanisten" erleichtert den Über­gang vom schulischen zum akademischen Arbeiten und bereitet die Teilnehmenden auf die spätere Anfertigung eigener wissenschaftlicher Arbeiten im Rahmen der wissen­schaftlichen Lehrveranstaltungen im Studium vor. Die erworbenen Kenntnisse sind auch für die Anwen­dung in den i.d.R. parallel absolvierten Einführungstutorien wichtig.

Im Kurs erlernen und üben die Teilnehmenden Grundlagen und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens der (romanischen) Sprach-, Literatur- und Medienwissenschaft. Hierfür werden über das Semester verteilt schriftliche Aufträge ausgeführt, die der Anwendung, Übung und Festigung der Kursinhalte sowie dem erfolgreichen Bestehen des Kurses dienen.

Das Romanische Seminar betont, dass der Besuch des Einführungskurses nicht die selbst­ständige und fortlaufende Anwendung sowie Weiterentwicklung der individuellen wissen­schaftlichen Arbeitstechniken während des gesamten Studiums ersetzen kann. Für ein erfolg­reiches Studium ist eine kontinuierliche Auseinandersetzung sowohl mit wissenschaftli­chen Ge­genständen als auch mit wissenschaftlichen Arbeitstechniken unerlässlich; diese kann die Veranstaltung keinesfalls ersetzen; vielmehr wird eine erste Grundlage für das eigenständige Weiterarbeiten geschaffen.

Link to student portal

Hochschultag: Universität Mannheim, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

(Colloquium, German) Details
Lecture Type:ColloquiumECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Professor Dr. Claudia Gronemann (responsible) gronemann@phil.uni-mannheim.de Romanisches Seminar
Professor Dr. Stephanie Neu-Wendel (responsible) sneu@mail.uni-mannheim.de Romanisches Seminar
Professor Dr. Elton Prifti (responsible)   Romanisches Seminar
Professor Dr. Cornelia Ruhe (responsible) ruhe(at)phil.uni-mannheim.de Romanisches Seminar
Privatdozentin Dr. Falk Seiler (responsible) seiler@phil.uni-mannheim.de Romanisches Seminar
Dates:Time:Room:
Wed (Single date) 04.12.201308:00 - 20:00,
Description:

Die Veranstaltung ist Teil des DAAD-Hochschultags: Hochschuldialog mit Südeuropa, den die Universitäten Mannheim und Heidelberg sowie die Johannes-Gutenberg-Universität Mainz vom 4.-6.12.2013 organisieren. Neben Mannheim am 4.12. sind Heidelberg (5.12.) und Germersheim (6.12.) weitere Tagungsorte.

Link to student portal

Nachholklausur Französisch und Latein

(Test, German) Details
Lecture Type:TestECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Dates:Time:Room:
Mon (Single date) 26.08.201310:15 - 12:00Schloß Ehrenhof West, EW 151
Link to student portal

Nachholklausur Intensivo II

(Test, Spanish) Details
Lecture Type:TestECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:Spanish
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Dr. Susana Canuelo Sarrioncanuelo(at)phil.uni-mannheim.de Romanisches Seminar
María del Mar Lardiés Alcaine  Romanisches Seminar
Dates:Time:Room:
Wed (Single date) 28.08.201310:15 - 12:00Schloß Ehrenhof Ost, EO159/61
Link to student portal

Orientierungstest LAG HWS 2013

(Grading test, German) Details
Lecture Type:Grading testECTS:0
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week: -
Registration procedure:Students must register online at: https://portal.uni-mannheim.de.Deadline August 19 - August 26, 7 p.m.. In case of any promblems please contatct Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de)
Lecturer:Contact:
Michael Gebhard (responsible) gebhard@phil.uni-mannheim.de Romanisches Seminar
Sebastian Hempen  Romanisches Seminar
Dates:Time:Room:
Tue (Single date) 27.08.201308:00 - 10:00L 7, 3-5, 357
Tue (Single date) 27.08.201308:00 - 10:00L 7, 3-5, 157
Tue (Single date) 27.08.201310:00 - 12:00L 7, 3-5, 357
Tue (Single date) 27.08.201310:00 - 12:00L 7, 3-5, 157
Tue (Single date) 27.08.201312:00 - 14:00L 7, 3-5, 157
Tue (Single date) 27.08.201312:00 - 14:00L 7, 3-5, 357
Tue (Single date) 27.08.201314:00 - 16:00L 7, 3-5, 157
Tue (Single date) 27.08.201314:00 - 16:00L 7, 3-5, 357
Tue (Single date) 27.08.201316:00 - 18:00L 7, 3-5, 357
Tue (Single date) 27.08.201316:00 - 18:00L 7, 3-5, 157
Tue (Single date) 27.08.201318:00 - 20:00L 7, 3-5, 157
Tue (Single date) 27.08.201318:00 - 20:00L 7, 3-5, 357
Description:

Orientierungstests für StudienanfängerInnen im Studiengang Lehramt in romanistischen Fächern (Französisch, Italienisch, Spanisch)

Entscheidend für Studienanfänger (und Quereinsteiger in ein romanistisches Fach) sind die sprachpraktischen Einstufungstests. Hier erfahren Sie, auf welches sprachpraktische Niveau Sie eingestuft werden bzw. zu welchen sprachpraktischen Veranstaltungen Sie Zugang haben.

Die Teilnahme am Orientierungstest ist für alle StudienanfängerInnen dieses Studiengangs verpflichtend!

Absolute Nullanfänger, die im Spanischen und Italienischen auch ohne Vorkenntnisse beginnen können, müssen zu den Testterminen nicht erscheinen.

Die Tests finden am

Dienstag, 27.08. von 8.00 bis 20.00 Uhr

in verschiedenen Gruppen statt.

Die Anmeldung zu den Testterminen erfolgt über das Studierendenportal vom 19.08. bis 26.08.2013, 19.00 Uhr!

Modul: Romanisches Seminar - Orientierungstest

Der Zeitpunkt Ihrer Anmeldung innerhalb der oben genannten Frist spielt keine Rolle. Ab dem 26.08., 21.00 Uhr können Sie dem Portal entnehmen, zu welchem Test-Termin Sie zugelassen wurden.

Nachträgliches Tauschen vergebener Plätze sowie Abmeldungen sind nicht möglich. Anfragen dazu werden nicht beantwortet.

Bitte erscheinen Sie pünktlich und im richtigen Raum!

Bringen Sie bitte zu den Tests Ihre ecum-Karte sowie Ihre Benutzerkennung des Rechenzentrums mit, welche Sie zusammen mit Ihrem Zulassungsbescheid erhalten haben!

Falls Sie zwei romanische Sprachen studieren, müssen Sie sich zu zwei Test-Terminen anmelden. Bitte melden Sie sich dazu zusätzlich unter Angabe Ihres Studiengangs und Ihrer Matrikelnummer per E-Mail bei Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) an.

Alle Tests finden in den Räumen L7, 3-5, Raum 157 und L7, 3-5, Raum 357 statt.

Die Einstufungstests setzen sich zusammen aus:

1.   einem allgemeinen fremdsprachlichen Sprachtest (Hörverstehen, Leseverstehen, Grammatik, Wortschatz, kurzer Aufsatz), verbunden mit einem Test zu Grammatikwissen und Sprachbewusstsein in deutscher Sprache

2.   einem C-Test (Infos hierzu unter www.c-test.de. Unter http://spztest.uni-muenster.de können Sie eine Demo-Version dieses Testverfahrens durchführen).

 

Nach dem Einstufungstest werden Sie noch vor dem Ende der online-Anmeldefrist per e-mail benachrichtigt, welche sprachpraktischen Kurse Sie belegen dürfen.

Bitte melden Sie sich erst nach Erhalt der Ergebnisse zu den sprachpraktischen Kursen an. TeilnehmerInnen an den Einstufungstests werden hinsichtlich der Höchstteilnehmerzahl der sprachpraktischen Kurse bevorzugt behandelt.

Link to student portal

„Vencer no es convencer”: Diskursformen der Propaganda und Repression im Franquismus

(Seminar (Intermediate Level), German/Spanish) Details
Lecture Type:Seminar (Intermediate Level)ECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German/Spanish
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Inge Beisel (responsible) beisel@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Tue (weekly) 03.09.2013 - 03.12.201313:45 - 15:15Schloß Ehrenhof West, EW 163
Description:

Voraussetzungen:

Erfolgreich abgeschlossene Einführung in die Literatur- und Medienwissenschaft der Romania

Anforderungen:

Übernahme eines in einem befristeten Zeitraum zu erstellenden Referats mit Thesenpapier; Hausarbeit.

Kursbeschreibung:

Der Titel des Proseminars, welcher auf eine wichtige von M. Albert herausgegebene Studie zur Literatur und Ideologie des spanischen Faschismus Bezug nimmt, soll für die Schwerpunktsetzung des Proseminars wegweisend sein. Ziel der Lehrveranstaltung ist es, anhand von ausgewählten kulturpolitischen, literarischen und filmischen Diskursformen wesentliche Aspekte franquistischer Propaganda und Repression herauszuarbeiten und kritisch zu beleuchten. Im Kontext dieser Rahmenfragestellung werden die ersten drei Sitzungen dazu genutzt, in den historischen und politischen Kontext sowie in methodisch relevante Grundlagen einzuführen. Im weiteren Verlauf des Proseminars konzentrieren wir uns darauf, konkrete Formen franquistischer Propaganda und Repression zu untersuchen. Hierbei sollen zunächst zentrale Argumentationsstrategien franquistischer Ideologie und die damit verbundene Mythenbildung, insbesondere im Hinblick auf das ideologisch „verzerrte” Geschichtsbild, und das monolithisch angelegte franquistische Selbstverständnis beleuchtet werden. Analysiert werden u.a. Strategien der Erinnerungspolitik, ideologisch überformte Diskurse zur Definition der Geschlechterrollen, sowie Formen filmischer und literarischer Propaganda, welche u.a. an den wöchentlich im Kino gezeigten Noticiarios y Documentales und dem Film Raza (1942) veranschaulicht werden sollen.

 

___________________________________________

Modul B.A.: Aufbau- oder Basismodul (Literatur- oder Sprachwissenschaft) / PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Kulturwissenschaft / PS Kulturraumbezogene Veranstaltung bzw. PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul LAG:  Aufbaumodul Literatur- Sprach- und Medienwissenschaft oder Wahlmodul Fachbezogene Vertiefung / PS Landeskunde (6 ECTS) oder Wahlmodul Fachbezogene Vertiefung / S Fachspezifische Medienwissenschaft (6 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: PS Landeskunde (6 ECTS)

Link to student portal

Cine de la migración en la España actual

(Master-Seminar, Spanish) Details
Lecture Type:Master-SeminarECTS:8
Course Suitable for: Master Language of Instruction:Spanish
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Professor Dr. Claudia Gronemann (responsible) gronemann@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Tue (weekly) 03.09.2013 - 03.12.201313:45 - 15:15Schloß Ehrenhof West, EW 167
Mon (Single date) 23.09.201317:15 - 20:30Schloß Ostflügel, O142
Mon (Single date) 14.10.201317:15 - 20:30Schloß Ostflügel, O142
Mon (Single date) 28.10.201317:15 - 20:30Schloß Ostflügel, O142
Mon (Single date) 11.11.201317:15 - 20:30Schloß Ostflügel, O142
Description:

Voraussetzungen: abgeschlossenes B.A.-Studieum bzw. Grundstudium sowie sehr gute Spanisch-Kenntnisse

Kursbeschreibung:

El auge económico que aconteció en España a su entrada en la Comunidad Europea en 1986 la transformó en un país de destino para los inmigrantes. Desde luego, el cine español desde los años 80 empieza a manifestar la migración como fenómeno experimentado por el ‘otro’ quien es marcado por su propia cultura así que aparece situado fuera de la historia trans­cultural (España- Latinoamérica o España- Maghreb). El curso va analizar ese cambio de paradigma en el cine de la migración que se refiere a la representación – no de la emigración española sino – del otro identificado con el ‘inmigrante’. Siendo la migración marroquí de mayor relevancia social, investigamos con prioridad la representación del Maghreb y la cuestión de una ”desafricanización” de la herencia española. Analizaremos e.a. conceptos del personaje, del espacio, de la nación y de la historia para destacar los discursos transculturales y nacionales a base de un corpus actual de la producción española.

 

FILMOGRAFÍA

Las cartas de Alou (1990, Montxo Armendáriz)

Poniente (2002, Chus Guttiérrez)

14 kilómetros (2007, Gerardo Olivares)

Retorno a Hansala (2008, Chus Gutiérrez)

 

____________________________________

Modul B.A.1: -

Modul B.A.KuWi: -

Modul LAG: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Literatur- und Medienwissenschaft (8 ECTS) oder Modul Fachbezogene Vertiefung / HS Literatur- und Medienwissenschaft (8 ECTS)

Modul M.A. Kultur und Wirtschaft: Ästhetische Transformationen und theoretische Entwürfe/Seminar Literatur und Medien (7 ECTS) bzw. (Studienbeginn ab HWS 2013) Aufbaumodul: Sozialer und historischer Wandel - Ästhetische und theoretische Transformationen - Interkulturelle und postkoloniale Perspektiven/Seminar Literaturwissenschaft (7 ECTS)

Modul M.A. Kultur im Prozess der Moderne: Ästhetische Transformationen und theoretische Entwürfe/Seminar Literatur und Medien (7 ECTS)

Modul M.A. Literatur, Medien und Kultur der Moderne: Aufbaumodul Sozialer und historischer Wandel - Ästhetische und theoretische Transformationen - Interkulturelle und postkoloniale Perspektiven/Seminar Literaturwissenschaft (7 ECTS)

Modul M.A. Sprache und Kommunikation: -

Modul B.sc. WiPäd. -

Modul M. Sc. WiPäd: HS Literaturwissenschaft (7 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management:  HS Literaturwissenschaft (7 ECTS) bzw. Seminar aus dem Angebot des Master "Kultur im Prozess der Moderne" (7 ECTS)

 

Link to student portal

Comprensión I

(Exercise, Spanish) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Spanish
Registration Required:NoHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Gema Arevalo Morales (responsible)   Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 11.09.2013 - 04.12.201310:15 - 11:45Schloß Ehrenhof Ost, EO 186
Wed (weekly) 11.09.2013 - 04.12.201312:00 - 13:30Schloß Ehrenhof Ost, EO 186
Description:

Beginn: 2. Vorlesungswoche!!!!!!

Voraussetzungen: mit Erfolg abgeschlossenes Propädeutikum oder Zuweisung nach Orientierungstest
Zielniveau: B2/1 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

A lo largo del curso se tratarán temas actuales del mundo hispánico y se practicará la destreza de comprensión de modo que al final del curso los alumnos estén en condiciones de: 

  • Comprender las ideas principales en un programa de televisión o documentales radiofónicos sobre temas actuales o de interés personal.
  • Captar lo esencial de una entrevista o de una conversación prolongada si la dicción es clara y se utiliza el lenguaje estándar.
  • Entender una narración breve o poder seguir películas en las que la historia es sencilla y el lenguaje claro.
  • Aprender a tomar notas sobre las informaciones importantes retransmitidas por radio o televisión o durante una conferencia breve.
  • Entender los puntos esenciales de las informaciones de prensa sobre temas conocidos o de actualidad.
  • Comprender la idea general e identificar las conclusiones principales en artículos de opinión que presenten una estructura sencilla.
  • Entender la correspondencia personal en la que se expresan acontecimientos, deseos o sentimientos.
  • Comprender la trama de una historia o relato de estructura clara y reconocer los acontecimientos importantes.

_______________________________

Modul B.A.1: Basismodul Sprachpraxis / Comprensión I (3 ECTS)
Modul B.A.KuWi: Basismodul Sprachpraxis / Comprensión I (3 ECTS)
Modul LAG: Basismodul Sprachpraxis / Comprensión I (3 ECTS)
Modul M.A.KuWi: Modul Interkulturelle Praxis / Ü2. Romanische Sprache (3 ECTS)
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -
Modul Master Sprache und Kommunikation: -
Modul B.Sc WiPäd: Sprachpraxiskurs (3 ECTS bzw. 4 ECTS nach alter PO)
Modul M.Sc WiPäd: -
Modul Mannheim Master of Management: -

Link to student portal

Comprensión I - 3. Parallelgruppe

(Exercise, Spanish) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:4
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Spanish
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Gema Arevalo Morales (responsible)   Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 11.09.2013 - 02.10.201315:30 - 17:00L 7, 3-5, 357
Wed (weekly) 09.10.2013 - 06.12.201315:30 - 17:00L 7, 3-5, 357
Description:

Beginn: 2. Vorlesungswoche!!!!!!

Voraussetzungen: mit Erfolg abgeschlossenes Propädeutikum oder Zuweisung nach Orientierungstest
Zielniveau: B2/1 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

A lo largo del curso se tratarán temas actuales del mundo hispánico y se practicará la destreza de comprensión de modo que al final del curso los alumnos estén en condiciones de: 

  • Comprender las ideas principales en un programa de televisión o documentales radiofónicos sobre temas actuales o de interés personal.
  • Captar lo esencial de una entrevista o de una conversación prolongada si la dicción es clara y se utiliza el lenguaje estándar.
  • Entender una narración breve o poder seguir películas en las que la historia es sencilla y el lenguaje claro.
  • Aprender a tomar notas sobre las informaciones importantes retransmitidas por radio o televisión o durante una conferencia breve.
  • Entender los puntos esenciales de las informaciones de prensa sobre temas conocidos o de actualidad.
  • Comprender la idea general e identificar las conclusiones principales en artículos de opinión que presenten una estructura sencilla.
  • Entender la correspondencia personal en la que se expresan acontecimientos, deseos o sentimientos.
  • Comprender la trama de una historia o relato de estructura clara y reconocer los acontecimientos importantes.

___________________________________

Modul B.A.1: Basismodul Sprachpraxis / Comprensión I (3 ECTS)
Modul B.A.KuWi: Basismodul Sprachpraxis / Comprensión I (3 ECTS)
Modul LAG: Basismodul Sprachpraxis / Comprensión I (3 ECTS)
Modul M.A.KuWi: Modul Interkulturelle Praxis / Ü2. Romanische Sprache (3 ECTS)
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -
Modul Master Sprache und Kommunikation: -
Modul B.Sc WiPäd: Sprachpraxiskurs (3 ECTS bzw. 4 ECTS nach alter PO)
Modul M.Sc WiPäd: -
Modul Mannheim Master of Management: -

Link to student portal

Comprensión II

(Exercise, Spanish) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Spanish
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Maria-Jose Carrion-Prieto (responsible)   Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Mon (Single date) 02.09.201312:00 - 13:30L 7, 3-5, 157
Wed (Single date) 04.09.201312:00 - 13:30L 7, 3-5, 357
Mon (weekly) 09.09.2013 - 02.12.201312:00 - 13:30L 7, 3-5, 157
Wed (weekly) 11.09.2013 - 04.12.201312:00 - 13:30L 7, 3-5, 357
Thu (weekly) 19.09.2013 - 06.12.201315:30 - 17:00L 7, 3-5, 357
Description:

Beginn: 1. Vorlesungswoche!

 

Voraussetzungen: Scheine der Kursstufe I
Zielniveau B2/2 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

Al final de este curso los estudiantes estarán en condiciones de

  • Comprender la mayor parte de los programas radiofónicos en lengua estándar
  • Seguir una conferencia o presentación (bien estructurada) sobre un tema conocido
  • Comprender programas televisivos en lengua estándar tales como documentales, entrevistas en directo, debates
  • Utilizar estrategias para comprender las ideas principales de un expositor.
  • Tomar notas detalladas sobre la información de textos orales y poder reproducir su contenido fundamental
  • Comprender artículos o informes sobre asuntos de actualidad en los que el autor expresa opiniones o puntos de vista concretos
  • Entender reseñas y críticas culturales (cine, teatro, libros, conciertos) y resumir los puntos más relevantes
  • Entender con rapidez el contenido general y los aspectos más significativos de noticias, artículos o informes
  • Localizar información relevante en un manual (por ejemplo de un programa de ordenador) y entender las explicaciones y ayudas adecuadas para resolver un problema específico.

_____________________________

Modul B.A.1: Basismodul Sprachpraxis / Comprensión II (3 ECTS)
Modul B.A. KuWi: Basismodul Sprachpraxis / Comprensión II (3 ECTS)
Modul LAG: Basismodul Sprachkompetenz / Comprensión II(3 ECTS)
Modul M.A. KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -
Modul Master Sprache und Kommunikation: -
Modul B.Sc WiPäd: -
Modul M.Sc WiPäd: Comprensión II (3 ECTS)
Modul Mannheim Master of Management: Ü Sprachpraxis Niveaustufe II: Comprensión II (3 ECTS)

 

 

Link to student portal

Comprensión III (cultura y sociedad)

(Exercise, Spanish) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:4
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Spanish
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Crisanta Bielsa Lardies (responsible) bielsa@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 04.09.2013 - 04.12.201308:30 - 10:00Schloß Ehrenhof West, EW 163
Description:

Voraussetzung: Erfolgreich absolvertes Grundstudium oder Basismodul Sprachpraxis
Zielniveau C1 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

  • Seguir una conversación de cierta extensión aunque no esté claramente estructurada y la relación entre las ideas esté implícita
  • Seguir y exponer charlas y exposiciones sobre temas relacionados con asuntos profesionales o de estudio, aunque la lengua y los conceptos utilizados sean complejos.
  • Entender una gran cantidad de expresiones idiomáticas y jergas, y de captar matices en estilo y registro.
  • Extraer información específica de anuncios públicos aunque la calidad de sonido sea mala.
  • Elaborar informes, análisis y comentarios en los que se comentan y analizan puntos de vista, opiniones y sus implicaciones.
  • Entender sin dificultad textos literarios contemporáneos.
  • Extraer información, ideas y opiniones de textos altamente especializados relacionados con intereses propios, como por ejemplo informes de investigación.

Todo el material de trabajo es auténtico y se compone de artículos de la prensa, noticias y reportajes de televisión, obras literarias, películas o cortometrajes, canciones, etc.

________________________________________

Modul B.A.1: (Kernfach): Aufbaumodul Sprachpraxis / Comprensión III: Civilización (4 ECTS)
Modul B.A. KuWi: -
Modul LAG: Aufbaumodul Sprachpraxis / Comprensión III (3 ECTS)
Modul M.A. KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -
Modul Master Sprache und Kommunikation: -
Modul B.Sc WiPäd: -
Modul M.Sc WiPäd: -
Modul Mannheim Master of Management: -

 

Link to student portal

Comprensión III - economía

(Exercise, Spanish) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Spanish
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Crisanta Bielsa Lardies (responsible) bielsa@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 04.09.2013 - 04.12.201312:00 - 13:30Schloß Ehrenhof West, EW 163
Description:

Voraussetzung : erfolgreich absolviertes Grundstudium bzw. Basismodul Sprachpraxis

Zielniveau C1 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

Los estudiantes que aprueben este curso estarán en condiciones de:

  • Exponer claramente y con detalle temas complejos acerca de economía o negocios.
  • Resumir de forma oral textos extensos y complejos.
  • Elaborar descripciones o informes detallados sobre temas comerciales, relacionando los puntos principales, desarrollando aspectos específicos y construyendo una exposición adecuadamente.
  • Expresar sus ideas y opiniones con claridad y precisión y rebatir los argumentos de sus interlocutores de modo convincente.
  • Hacer una exposición clara y bien estructurada dentro del campo profesional.
  • Expresarse por escrito y de manera clara y comprensible sobre una amplia gama de temas relacionados con el comercio y la economía.
    Traducir y redactar documentos específicos de la comunicación en la empresa.

_____________________________

Modul B.A. 1 (Kernfach): Aufbaumodul Sprachpraxis / weitere Übung der Niveaustufe III (4 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Modul Social Skills: Wirtschaftskommunikation / Comprensión III: Econ. bzw. Aufbaumodul Sprachpraxis: Fachsprache Wirtschaft / Comprensión III econ. (3 ECTS)

Modul LAG: Aufbaumodul Sprachkompetenz / Comprensión III (3 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: Comprensión III: Econ. (3 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: Ü Sprachpraxis Niveaustufe III: Economía (3 ECTS bzw. 4 ECTS nach alter PO)

 

 

 

 

 

 

 

 

Link to student portal

Comprensión IV (economía)

(Exercise, Spanish) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:4
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Spanish
Registration Required:YesHours per Week: -
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Alejandro-Gonzalo Arilla (responsible) arilla@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Fri (weekly) 06.09.2013 - 06.12.201308:30 - 10:00L 7, 3-5, 157
Description:

Voraussetzungen: Scheine der Kursstufe III
Zielniveau C2 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

Dada la importancia del español en el mundo de la economía, se considera muy útil que los estudiantes -con vistas a su futuro profesional- conozcan los usos específicos del idioma en este campo.

Se profundizará en los diversos campos del español del mundo económico (la empresa y su estructura, el mercado laboral, contratos, banca y bolsa, Internet y comercio electrónico...). Otros temas actuales objeto de estudio serán la crisis económica y el paro desde una perspectiva económica y social o las alternativas que se ofrecen para la superación de la crisis (inversión en educación, nuevas tecnologías, energías renovables).

Una parte del programa se centrará en  a) la ampliación de los conocimientos sobre la comunicación en la empresa, con ejercicios de  redacción  propios de la misma; b) el comentario de una amplia gama de textos de nivel avanzado, propios de los diversos campos de la economía y  c) el análisis de las principales organizaciones e instituciones que rigen las relaciones comerciales a nivel nacional e internacional.

Los asistentes deben ser capaces de entender cualquier mensaje tomado de los medios de comunicación escritos y audiovisuales, así como de exponer de forma oral y escrita - con un elevado nivel de corrección - ideas sobre los temas anteriormente mencionados.

________________________________

Modul B.A.1: -
Modul B.A.KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: Sprachkompetenz (4 ECTS)
Modul Master Sprache und Kommunikation: Fremdsprachen (Wahlpflichtbereich) (4 ECTS)
Modul M.A.KuWi: Sprach- und Kulturraumkompetenz
Modul LAG: Aufbaumodul Sprachpraxis: Comprensión IV (3 ECTS)

Modul WiPäd B.sc.: -

Modul WiPäd M.sc.: -

Modul MMM Wahlfach: -

Link to student portal

D’Ubu Roi aux Bonnes: le théâtre moderne français

(Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course), German/French) Details
Lecture Type:Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course)ECTS:8
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German/French
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Daniel Bengsch  Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 04.09.2013 - 04.12.201315:30 - 17:00Schloß Ehrenhof West, EW 159
Description:

Voraussetzungen: abgeschlossenes Basismodul Literatur- und Medienwissenschaft bzw. mit Erfolg absolviertes Grundstudium

Kursbeschreibung:

La modernité du théâtre au tournant du XXeme siècle semblerait se développer en dehors de la France. Les innovations dans le genre théâtral sont communément associées à des noms tels que Maeterlinck, Strindberg, Brecht, García Lorca, Pirandello... Ce n’est qu’après la deuxième guerre mondiale et avec l'essor du théâtre dit de l’absurde que le théâtre français recommencerait à jouer un rôle notable en Europe. Or, à y regarder de près, il apparaît que les courants dans le théâtre d’après-guerre sont principalement déterminés par les pièces françaises de la première moitié de ce siècle.

Ce cours se propose de donner un aperçu du théâtre moderne en France. Pour ce faire, nous commencerons par Ubu Roi (1896) d’Alfred Jarry, la première pièce dite à juste titre d’avant-garde, et nous terminerons notre tour d’horizon par Les Bonnes (1948) de Jean Genet. Entre ces deux jalons temporels, nous considérerons des aspects importants comme celui de l’ouverture du théâtre vers d’autres genres (p. ex. le cinéma), le retour à la mythologie et la tentative de renouveler la pratique théâtrale. Quant aux pièces de théâtre, nous examinerons des textes (œuvres intégrales ou extraits) de Guillaume Apollinaire, de Jean Cocteau, de Jean Giraudoux, de Jean Anouilh, de et de Jean-Paul Sartre.

Il est envisagé de tenir ce cours en français.

________________________________

Modul B.A. 1: Aufbaumodul Literaturwissenschaft/ HS Literaturwissenschaft (8 ECTS)
Modul B.A. KuWi: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Literatur - und Medienwissenschaft, kleiner Schein (7 ECTS) oder großer Schein (8 ECTS)
Modul LAG: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Literatur- und Medienwissenschaft (8 ECTS) oder Modul Fachbezogene Vertiefung / HS Literatur- und Medienwissenschaft (8 ECTS)
Modul M.A. KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -
Modul Master Sprache und Kommunkation: -
Modul B.Sc. WiPäd: -
Modul M.Sc. Wipäd: HS Literaturwissenschaft (8 ECTS)
Modul Mannheim Master of Management: HS Literaturwissenschaft (7 ECTS)

 

Link to student portal

Der französische Surrealismus

(Seminar (Intermediate Level), German) Details
Lecture Type:Seminar (Intermediate Level)ECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week: -
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Eva-Tabea Meineke  Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Thu (weekly) 05.09.2013 - 05.12.201310:15 - 11:45Schloß Ehrenhof Ost, EO 150
Description:

Voraussetzungen: erfolgreich abgeschlossene Einführung in die romanische Literatur- und Medienwissenschaft

Kursbeschreibung:

„... das Kunstwerk darf weder Vernunft noch Logik haben. Auf diese Weise kommt es dem Traum und dem Geist des Kindes nahe.” Giorgio de Chirico

André Breton definiertimManifeste du Surréalismevon 1924 dasPrinzipseinerkünstlerischenTätigkeitals„automatisme psychique pur, par lequel on se propose d'exprimer, soit verbalement, soit par écrit, soit de toute autre manière, le fonctionnement réel de la pensée. Dictée de la pensée, en l'absence de tout contrôle exercé par la raison, en dehors de toute préoccupation esthétique ou morale.”Der„psychische Automatismus” soll die Erfahrung einer „absoluten Realität” vermitteln, die „die scheinbar so gegensätzlichen Zustände von Traum und Wirklichkeit” vereint und damit Lösungen für die „Grundprobleme des Lebens” liefert. Die geradezu wissenschaftlich anmutende Beschäftigung der Surrealisten mit der neuen Welt des Unbewussten, der sie sich durch Traum- und Rauschzustände zu nähern suchen, wirkt befremdlich und verschließt sich mitunter gänzlich unserem Verständnis. Besonders verstörend erscheint auch das revolutionäre Auftreten der Surrealisten, das sich allen Verhaltensregeln widersetzt und sich weder ästhetischen noch moralischen Normen verpflichtet sieht. Und doch sei der Surrealismus, so behaupten seine Vertreter, eine gedankliche Grundhaltung, die bereits lange Zeit vorher, z.B. bei Dante, Hugo oder Chateaubriand existiert habe.

Dieses intermedial angelegte Seminar will versuchen, die Ästhetik des Surrealismus zu verstehen. Es gilt zu erforschen, wie das proklamierte Ideal der surréalitéin den verschiedenen künstlerischen Ausdrucksformen zutage tritt und welchen Anspruch die Künstler an sie stellen. Untersucht werden soll das Phänomen in den einzelnen literarischen Gattungen, der bildenden Kunst, in der Photographie und im Film. Nach einer theoretischen Vorarbeit sollen die surrealistischen Darstellungsweisen in den Werken selbst ins Blickfeld rücken. Ins Auge gefasst werden soll überdies die Entwicklung der Bewegung vor ihrem kulturgeschichtlichen Hintergrund im Europa der ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts.

Teilnahmebedingungen:

Verbindliche Anmeldung, regelmäßige und aktive Teilnahme, vorbereitende Lektüre der Texte, Bereitschaft zur Übernahme eines Referats.

 Primärtexte:

André Breton: Nadja

Louis Aragon: Le Paysan de Paris

Weitere Primärtexte (Lyrik, Drama) werden zur Verfügung gestellt

_________________________________

Modul B.A.: Basismodul Literaturwissenschaft / PS Literaturwissenschaft oder Basismodul Kultur- und Medienwissenschaft / PS Kultur- und Medienwissenschaft (6 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Literatur- und Medienwissenschaft / PS großer (6 ECTS) oder kleiner (5 ECTS) Schein

Modul LAG: Basismodul Literatur- und Medienwissenschaft / PS Literatur- und Medienwissenschaft (6 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: PS Literaturwissenschaft (6 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: PS Literaturwissenschaft (6 ECTS)

Link to student portal

Die „Generación del 98 (Schwerpunkt A. Machado)”

(Seminar (Intermediate Level), German) Details
Lecture Type:Seminar (Intermediate Level)ECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Inge Beisel (responsible) beisel@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 04.09.2013 - 04.12.201312:00 - 13:30Schloß Ehrenhof West, EW 161
Description:

Voraussetzungen:

Erfolgreich abgeschlossene Einführung in die Literatur- und Medienwissenschaft der Romania

Anforderungen:

Übernahme eines in einem befristeten Zeitraum zu erstellenden Referats mit Thesenpapier; Hausarbeit.

Kursbeschreibung:

Ziel des Proseminars ist es, anhand der Analyse repräsentativer Publikationen einen er­sten Einblick in das literarische und intellektuelle Schaffen der so genannten „98er Generation” zu gewähren, einer Gruppe von Schriftstellern, politisch und philosophisch interessierten Intellektuellen, welche sich in einer Zeit der Krise darum bemühten, alternative Formen des kulturellen Selbstverständnisses Spaniens zu formulieren und kritisch zu diskutieren. Neben ausgewählten Schriften einiger Vertreter der oben genannten Strömung soll vor allem das lyrische Werk Antonio Machados Gegenstand der Analyse sein, das im Kontext zeitgenössischer Entwicklungen im Spanien der Jahrhundertwende begriffen werden kann. Die herausragende Stellung, die Antonio Machado bis heute einnimmt, beruht nicht zuletzt darauf, dass er durch sein aktives Wirken in unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen die Jahrhundertwende und die ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts in Spanien entscheidend mitgeprägt hat. Hierzu gehören sein Eintreten für eine aufklärerisch-liberale Position, und die selbstkritische Auseinandersetzung mit der eigenen Generation ebenso wie die Eindringlichkeit und Selbstkritik, mit der er in seiner Lyrik die virulente Frage des kulturellen Selbstverständnisses ästhetisch umsetzt.

 

___________________________________________

Modul B.A.: Basismodul Literaturwissenschaft / PS Literaturwissenschaft (max. 6 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Literatur- und Medienwissenschaft / PS großer (6 ECTS) oder kleiner (5 ECTS) Schein

Modul LAG: Basismodul Literatur- und Medienwissenschaft / PS Literatur- und Medienwissenschaft (6 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: PS Literaturwissenschaft (6 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: PS Literaturwissenschaft (6 ECTS)

 

Link to student portal

Einführung in die Literatur- und Medienwissenschaft der Romania

(Lecture, German) Details
Lecture Type:LectureECTS:4
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und Anmeldung per mail an gebhard@phil.uni-mannheim.de innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013
Lecturer:Contact:
Professor Dr. Cornelia Ruhe (responsible) ruhe(at)phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Thu (weekly) 05.09.2013 - 05.12.201312:00 - 13:30L 15, 1-6 (Hochhaus), A 001
Thu (weekly) 05.09.2013 - 05.12.201313:45 - 15:15L 15, 1-6 (Hochhaus), A 001
Tue (Single date) 10.09.201319:00 - 21:00Schloss Schneckenhof Nord, SN 169
Tue (Single date) 10.09.201319:00 - 21:00,
Tue (Single date) 17.09.201319:00 - 21:00L 9, 1-2, 004
Tue (Single date) 17.09.201319:00 - 21:00,
Description:

Voraussetzungen: keine

Leistungsnachweise: regelmäßige Teilnahme und Klausur

Die Einführungsveranstaltung vermittelt das Basiswissen, auf dem das Studium der romanischen Literatur- und Medienwissenschaft aufbaut. Die Veranstaltung schließt mit einer Klausur ab.

Neben der Klärung grundsätzlicher Fragen und Begriffe, führt die Vorlesung in Gegenstandsbereiche, Gattungen und literatur- und medienwissenschaftliche Arbeitsweisen ein. Darüber hinaus sollen unter Rückgriff auf literatur- und kulturtheoretische Ansätze verschiedene Methoden des Lesens, Textverstehens und Interpretierens vorgestellt und eingeübt werden.

 

 

Modul B.A.1: Basismodul Literaturwissenschaft / Einführungsvorlesung (4 ECTS)
Modul B.A. KuWi: Basismodul Literatur- und Medienwissenschaft / VL Einführung (4 ECTS)
Modul LAG: Basismodul Literatur- und Medienwissenschaft / VL Einführung (4 ECTS)
Modul M.A. KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -
Modul Master Sprache und Kommunikation: -
Modul B.Sc WiPäd: (Wahlfach Französisch, Spanisch, Italienisch): Einführung in die Literaturwissenschaft /VL (4 ECTS)
Modul M.Sc WiPäd: -
Modul Mannheim Master of Management: (Wahlfach Französisch, Spanisch, Italienisch:) Einführung in dier Literatur- und Medienwissenschaft der Romania / VL (4 ECTS)

 


Link to student portal

El discurso académico en el contexto hispanohablante

(Seminar (Intermediate Level), Spanish) Details
Lecture Type:Seminar (Intermediate Level)ECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Spanish
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Claudia Mariela Villar  Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Thu (weekly) 05.09.2013 - 05.12.201312:00 - 13:30Schloss Schneckenhof Ost, SO 115
Description:

Voraussetzungen:

Erfolgreich abgeschlossene Einführung in die Literatur- und Medienwissenschaft der Romania sowie abgeschlossenes Propädeutikum. Gute Spanischkenntnisse notwendig (C1)

Kursbeschreibung:

El discurso académico está constituido por una serie de géneros orales y escritos. Estos han sido desarrollados históricamente por su comunidad de hablantes adoptando características específicas, rasgos y convenciones propias del ámbito al que pertenecen. La comunicación en contextos institucionales requiere el dominio de tales géneros y la adecuada utilización de reglas preestablecidas. Todo ello exige la adquisición y dominio de competencias y conocimientos acordes al ámbito y contexto cultural de procedencia.

Este seminario centra su interés en la presentación, descripción y análisis de géneros discursivos propios del ámbito académico hispanohablante.

Los fundamentos comprenderán una breve referencia a cuestiones terminológicas así como algunas líneas y perspectivas teóricas contemporáneas que se ocupan del estudio de los géneros discursivos.

A los fines de facilitar la presentación y descripción de los diferentes géneros académicos (escritos y orales) se considerarán algunos estudios descriptivos recientes en español y aportes de investigaciones contrastivas en español y alemán.

Dado el carácter teórico-práctico del seminario, para el análisis de los géneros en particular se partirá de un corpus de materiales seleccionado a tal fin, el mismo incluye muestras tanto de textos académicos escritos como orales en español, entre ellos: la  clase magistral, la presentación oral, la monografía, los artículos científicos, entre otros.

El seminario permitirá familiarizarse con los géneros académicos estudiantiles usuales en el ámbito universitario hispanohablante, de este modo intenta contribuir a la preparación de estancias en universidades de España y Latinoamérica.

Referencias:

Castelló, M. (Coord.) (2009). Escribir y comunicarse en contextos científicos y académicos. Barcelona: Graó.

Ciapuscio, G. (2009). De la palabra al texto: estudios lingüísticos del español. Buenos Aires: Eudeba.

Cubo de Severino, L. (Coord.) (2007). Los textos de la ciencia. Principales clases del discurso académico-científico. Córdoba: Comunicarte, Argentina.

Sanz Álava, I. (2007). El español profesional y académico en el aula universitaria. Valencia: Tirant lo Blanch.

Shiro, M., Charaudeau, P. y Granato, L. (Eds.) (2012). Los géneros discursivos desde múltiples perspectivas: teorías y análisis. Madrid / Frankfurt: Iberoamericana, Vervuert. Lingüística Iberoamericana 52.

Vázquez, G. (Coord.) (2001). El discurso académico oral. Guía didáctica para la comprensión auditiva y visual de clases magistrales. Madrid: Edinumen.

Vázquez, G. (Coord.) (2005). Español con fines académicos: de la comprensión a la producción de textos. Madrid: Edinumen.

 __________________________________________

Modul B.A. 1: Aufbau- oder Basismodul (Literatur- oder Sprachwissenschaft) / PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Kulturwissenschaft / PS Kulturraumbezogene Veranstaltung bzw. PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul LAG: Modul LAG: Aufbaumodul Literatur- Sprach- und Medienwissenschaft oder Wahlmodul Fachbezogene Vertiefung / PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul M.A. Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul M.A.KuWi: -

Modul M.A. Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M. Sc. Wipäd: PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: PS Landeskunde (6 ECTS)

 

Link to student portal

Exkursion: Madrid und Toledo (Spanien) - 12.-18.04.2014

(Seminar (Intermediate Level), Spanish) Details
Lecture Type:Seminar (Intermediate Level)ECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:Spanish
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Gema Arevalo Morales (responsible)   Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
María del Mar Lardiés Alcaine (responsible)   Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Fri (Single date) 25.10.201315:00 - 16:30,
Description:

Voraussetzungen:
Erfolgreich absolviertes Grundstudium bzw. Basismodul Sprachpraxis / Scheine der Kursstufe II

Termin:
12.04.-18.04.2014 (Semana Santa)

Precio:

Aproximadamente 550 euros (el departamento reenvolsará el 20%)

Objetivos generales:

  1. Panorámica de la historia, el arte y la cultura de la Península Ibérica, partiendo de los núcleos temáticos que se especifican a continuación.
  2. Conocimiento en directo de la vida diaria, las costumbres, la gastronomía, las fiestas, el cine, el teatro, etc., a partir de la visita a dos ciudades importantes como Madrid y Toledo.
  3. Conocer directamente algunos aspectos de la Universidad de Madrid.
  4. Hablar, escuchar, debatir y escribir en español.

Núcleos temáticos:

  • Polémicas actuales sobre la instalación del macrocomplejo Eurovegas, la privatización de la sanidad, la reforma educativa y/o el desempleo juvenil.
  • La Guerra Civil y el Guernica de Picasso.
  • Los años 70 y 80 (La Movida Madrileña y el barrio de Malasaña)
  • La huella de tres culturas en la arquitectura y el arte de la ciudad de Toledo: la cristiana, la árabe y la judía.
  • La presencia de Velázquez y Goya en el Museo Nacional del Prado.
  • Atocha y el monumento homenaje a las víctimas del 11 M.

Método de trabajo:
En la primera reunión, que tendrá lugar el viernes, 25 de octubre, a las 15.00 en L 15, 1-6 / Zi. 114, se distribuirán y planificarán los temas para las exposiciones. Hasta comienzos de marzo deberán estar preparados los esquemas de las presentaciones que se realizarán durante la estancia en Madrid y Toledo. Los trabajos escritos podrán entregarse después del regreso.
La asistencia a la reunión/las reuniones es obligatoria.
Para la obtención de los ECTS es necesaria tanto la realización de la exposición in situ como del trabajo escrito.

_______________________________________________

Modul B.A.: Aufbaumodul Sprach- oder Literaturwissenschaft: PS Landeskunde bzw. Basismodul Sprach- oder Literaturwissenschaft: PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Kulturwissenschaft / PS Kulturraumbezogene Veranstaltung bzw. PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul LAG: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul M.A. Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul M.A. KuWi: -

Modul M.A. Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M. Sc. Wipäd: PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: PS Landeskunde (6 ECTS)

 

 

Link to student portal

Expresión I

(Exercise, Spanish) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Spanish
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Jorge Murcia Serrajorge.murcia@bib.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Anna Subarroca Admetlla  Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Tue (weekly) 10.09.2013 - 03.12.201312:00 - 13:30Schloß Ehrenhof West, EW 145
Wed (weekly) 11.09.2013 - 06.12.201317:15 - 18:45Schloß Ehrenhof Ost, EO159/61
Description:

Beginn: 2. Vorlesungswoche!!!!!!

Voraussetzung: erfolgreich abgeschlossenes Propädeutikum oder Zuweisung nach Orientierungstest
Zielniveau: B2/1 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

 

  • Familiarizarse con la estructura de diferentes textos, especialmente expositivos y argumentativos.
  • Conocer y ampliar el léxico de temas de actualidad
  • Explicar y defender el punto de vista personal sobre un tema
  • Exponer ventajas e inconvenientes de diferentes opciones
  • Entender y resumir noticias breves, entrevistas, documentales o debates que contengan opiniones, argumentación y discusión.
  • Desarrollar un razonamiento lógico y encadenar las ideas adecuadamente usando conectores.
  • Hacer conjeturas sobre posibles causas y consecuencias de situaciones reales o hipotéticas.
  • Escribir textos detallados (redacciones, informes o textos de presentación).
  • Desarrollar una argumentación destacando los puntos más relevantes incluyendo detalles de apoyo.

Se recomienda consultar: Real Academia Española / Asociación de Academias de la Lengua Española: Diccionario panhispánico de dudas, Santillana, Madrid, 2005. Es especialmente importante la lectura de la revista Ecos.

Lehrbuch (das Buch ist von den Studierenden selbst anzuschaffen):

Grimm, Alexander / Lanusse, Mariana
Hablando: en contextos formales e informales / B1+ - Material temático
(Cornelsen Verlag) ISBN: 978-3-06-520681-5

_______________________________

Modul B.A. 1 : Basismodul Sprachpraxis /Expresión I (3 ECTS)
Modul B.A. KuWi: Basismodul Sprachpraxis / Expresión I (3 ECTS)
Modul LAG: Basismodul Sprachkompetenz / Expresión I (3 ECTS)
Modul M.A.KuWi: Modul Interkulturelle Praxis / Ü 2. romanische Sprache (3 ECTS)
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -
Modul Master Sprache und Kommunikation: -
Modul B.Sc. WiPäd: Sprachpraxiskurs (3 ECTS bzw. 4 ECTS nach alter PO)
Modul M.sc. WiPäd: -
Modul Mannheim Master of Management: -

 

Link to student portal

Expresión II

(Exercise, Spanish) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Spanish
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Claudia Mariela Villar (responsible)   Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (Single date) 04.09.201315:30 - 17:00L 7, 3-5, 157
Wed (Single date) 04.09.201317:15 - 18:45L 7, 3-5, 157
Wed (weekly) 11.09.2013 - 04.12.201315:30 - 17:00L 7, 3-5, 157
Wed (weekly) 11.09.2013 - 04.12.201317:15 - 18:45L 7, 3-5, 157
Description:

Beginn: 1. Vorlesungswoche

Voraussetzungen: Scheine der Kursstufe I
Zielniveau B2/2 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

Expresión escrita

·         Redactar cartas (formales e informales)

·         Escribir un texto argumentativo sobre un tema de actualidad explicando los propios puntos de vista y exponiendo los pros y contras de diferentes opciones.

·         Debatir en un foro online sobre un tema de actualidad complejo (dando opiniones, argumentando y contraargumentando)

Expresión oral

•       Explicar y resumir oralmente textos complejos (cuentos breves, noticias, informes de opinión).

•       Interpretar textos complejos y expresar oralmente la propia interpretación.

•       Explicar los propios puntos de vista sobre temas de actualidad (noticias e informes periodísticos) exponiendo los pros y contras de diferentes opciones.

•       Argumentar sobre temas complejos destacando los puntos más relevantes e incluyendo detalles.

•       Realizar un debate oral grupal sobre temas de actualidad.

El curso servirá de preparación para el ejercicio escrito y oral del examen "Sprachkompetenzprüfung" y "Vordiplom". 
Los materiales incluyen: cuentos breves de autores españoles y latinoamericanos, informes  sobre temas de actualidad y noticias procedentes de medios audiovisuales y escritos.

Es imprescindible el uso de un diccionario monolingüe.  Se recomienda:

Moliner, María (2000). Diccionario de uso del español (edición abreviada). Madrid: Edit. Gredos.

_____________

Modul B.A.1: Basismodul Sprachpraxis / Expresión II (3 ECTS)
Modul B.A. KuWi: Basismodul Sprachpraxis / Expresión II (3 ECTS)
Modul LAG: Basismodul Sprachkompetenz / Expresión II (3 ECTS)
Modul M.A. KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -
Modul Master Sprache und Kommunikation: -
Modul B.Sc WiPäd: -
Modul M.Sc WiPäd: Expresión II (3 ECTS)
Modul Mannheim Master of Management: Ü Sprachpraxis Niveaustufe II: Expresión II (3 ECTS)

 

 

Link to student portal

Expresión III: (cultura y sociedad)

(Exercise, Spanish) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:4
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Spanish
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Jorge Murcia Serrajorge.murcia@bib.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Thu (weekly) 05.09.2013 - 05.12.201312:00 - 13:30Schloß Ehrenhof West, EW 167
Description:

Voraussetzung: Erfolgreich absolviertes Grundstudium oder Basismodul Sprachpraxis
Zielniveau: C1 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele: 

  • Analizar y comentar textos complejos o material audiovisual.
  • Realizar exposiciones sobre temas complejos.
  • Ampliar la capacidad de comprensión de los diferentes registros idiomáticos.
  • Extraer información, ideas de textos especializados relacionados con intereses propios, como por ejemplo informes de investigación, así como expresar la opinion personal.
  • Ampliar el vocabulario y los recursos idiomáticos propios del análisis literario y cinematográfico.

___________________________________

Modul B.A.1: (Kernfach): Aufbaumodul Sprachpraxis / Expresión III: Civilización (4 ECTS)
Modul LAG: Aufbaumodul Sprachpraxis / Expresión III (3 ECTS)
Modul B.A. KuWi: -
Modul M.A. KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -
Modul Master Sprache und Kommunikation: -
Modul B.Sc WiPäd: -
Modul M.Sc WiPäd: -
Modul Mannheim Master of Management: -

 

Link to student portal

Expresión III (economía)

(Exercise, Spanish) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:4
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Spanish
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Susana Canuelo Sarrioncanuelo(at)phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Tue (weekly) 03.09.2013 - 03.12.201310:15 - 11:45Schloß Ehrenhof Ost, EO184
Description:

Voraussetzung: Scheine der Kursstufe II

Zielniveau C1 nach dem GER

Dieser Kurs eignet sich auch als sprachpraktische Übung im Lehramt- und Diplom-Studiengang!

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

OBJETIVOS DEL CURSO:

  • Mejorar  la expresión oral y escrita en español (nivel C1 del MCER)
  •  Ampliar el vocabulario y la fraseología propios del ámbito de la economía y los negocios
  •  Profundizar en el conocimiento de la economía española
  •  Seguir la actualidad económica de España en la prensa especializada

CONTENIDOS:

Expresión escrita:

  • Correo comercial y otros documentos de la comunicación en el ámbito empresarial (concertar una cita, pedir disculpas, cursar un pedido, hacer una reclamación, etc.
  • Comentario de textos y opinión (Erörterung) sobre temas relacionados con el mercado la laboral español (caracterización general, registro del paro, condiciones laborales, etc,)

Expresión oral:

  • Temas de la actualidad económica de España
  • Temas (a elegir por los alumnos) para profundizar en el conocimiento de la economía española (p.ej., tipos de empresas, la bolsa y los índices bursátiles, la banca española, los diferentes sectores económicos, etc.)

Anmerkungen:

Die Teilnehmer dieses Kurses werden mindestens zwei Stunden pro Woche für die Anfertigung der Hausaufgaben benötigen.

 

________________________________

Modul B.A.1: (Kernfach) Aufbaumodul Sprachpraxis / weitere  Übung der Niveaustufe 3 (Expresión III: Economía) (4 ECTS)
Modul B.A. KuWi: Modul Social Skills: Wirtschaftskommunikation / Expresión III: Economía bzw. Aufbaumodul Sprachpraxis: Fachsprache Wirtschaft / Expresión III Economía (3 ECTS)
Modul LAG: Aufbaumodul Sprachkompetenz / Expresión III (3 ECTS)
Modul M.A. KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -
Modul Master Sprache und Kommunikation: -
Modul B.Sc WiPäd:
Modul M.Sc WiPäd: Expresión III: Economía (3 ECTS)
Modul Mannheim Master of Management: Ü Sprachpraxis Niveaustufe III: Economía (3 ECTS bzw. 4 ECTS nach alter PO)

Link to student portal

Expresión IV (cultura y sociedad)

(Exercise, Spanish) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:4
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Spanish
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Crisanta Bielsa Lardies (responsible) bielsa@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Tue (weekly) 03.09.2013 - 03.12.201308:30 - 10:00Schloß Ehrenhof West, EW 165
Description:

Voraussetzungen: Scheine der Kursstufe III
Zielniveau C2 nach dem GER

Aunque existe un curso específico de preparación para ese fin, este ejercicio es igualmente recomendable para los estudiantes que deban realizar los exámenes finales.

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

Se considera que a este nivel los estudiantes deben alcanzar una elevada competencia de comprensión, así como de expresión de ideas tanto de forma oral como escrita.

Los objetivos concretos serán:

  • Aumentar la capacidad de comprensión de los mensajes que aparecen en los medios de comunicación audiovisuales y escritos (artículos de opinión, noticias, reportajes sobre temas políticos, sociales, culturales...) y de expresar sus opiniones con respecto a los mismos.
  • Desarrollar la competencia lectora y de obras literarias o partes de las mismas.
  • Perfeccionar la comprensión detallada de películas o escenas de las mismas y la capacidad de análisis de las mismas.
  • Dominar los diversos usos del lenguaje en todos estos campos.

Para llevar a cabo estos objetivos, se realizarán diversas audiciones (apoyadas siempre por textos de la prensa) tomadas de la televisión, lecturas te textos periodísticos complejos, películas.... A partir de estos materiales los asistentes deberán extraer las informaciones con todos sus matices, analizar los contenidos en el contexto correspondiente y exponer sus análisis y opiniones personales. Además de entender con exactitud los mensajes de todos los temas y medios enumerados, se espera que los estudiantes dominen recursos idiomáticos como la ironía, el humor, el énfasis así como todos los registros del español, incluidas las realizaciones coloquiales / vulgares y las variantes de las distintas zonas y países en los que se habla español.

_____________________________________

Modul B.A.1: -
Modul B.A. KuWi: -
Modul LAG: Aufbaumodul Sprachkompetenz / Expresión IV (3 ECTS)
Modul M.A. KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: Praxismodul / Übung Expresión IV (4 ECTS)
Modul Master Sprache und Kommunikation: Fremdsprachen / Übung Sprachpraxis Niveau IV (4 ECTS)
Modul B.Sc WiPäd: -
Modul M.Sc WiPäd: Expresión IV econ. (3 ECTS)
Modul Mannheim Master of Management: -

 

Am 04.11.11 findet die Veranstaltung ausnahmsweise im Raum L 7, 3-5 157 statt !!

Link to student portal

Fachdidaktik I Französisch / Italienisch

(Seminar (Intermediate Level), German) Details
Lecture Type:Seminar (Intermediate Level)ECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:German
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Isabel Ufer  Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Mon (weekly) 09.09.2013 - 06.12.201313:45 - 15:15B 6, 23-25 Bauteil A (Hörsaalgebäude), A 301
Description:

Dozentin: Studiendirektorin Isabel Ufer

Beginn. 2. Semesterwoche!

Teilnahmevoraussetzungen: keine

 

Das Modul orientiert sich an den Inhalten und Erfordernissen des Schulpraxissemesters:
-    Einige theoretische Grundlagen zum Fremdsprachenerwerb und –lernen.
-    Didaktik und Methodik des kompetenzorientierten und kommunikativen
     Französischunterrichts.
-    Grundlagen der Beobachtung, Planung und Reflexion von Französischunterricht.
-    Methoden und Medien im Fremdsprachenunterricht.
 
 Erwartet wird die Bereitschaft, fachwissenschaftliche Inhalte funktional mit fachdidaktischen  Fragestellungen zu verbinden.
Anforderungen: Regelmäßige aktive Teilnahme und Vor- und Nachbereitung; mündliche und schriftliche Leistungsnachweise: Übernahme eines Impulsreferates und eine Hausarbeit.

 

 

Modul LAG: Modul Fachdidaktik / Fachdidaktik I (5 ECTS)

Modul WiPäd B.sc: Fachdidaktik (5 ECTS)

Link to student portal

Fachsprachliche Kommunikation

(Exercise, Spanish) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:4
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Spanish
Registration Required:NoHours per Week:2
Registration procedure:This course is open for exchange students studying Humanities. There is no prior registration for exchange students! You just go to the first session and join the class there.
Lecturer:Contact:
Crisanta Bielsa Lardies (responsible) bielsa@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Fri (weekly) 06.09.2013 - 06.12.201310:15 - 11:45L 7, 3-5, 157
Description:

Voraussetzung:Scheine der Kursstufe III
Zielniveau C2 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:


La maduración de los conocimientos de una lengua extranjera y la capacidad de usarla adecuadamente exige  - especialmente en el caso de un universitario - no sólo el dominio  de la lengua estándar, sino también la diferenciación y asimilación de los diversos registros idiomáticos en los diferentes campos sociales, culturales y económicos. Esta es precisamente la función de este curso, que se propone profundizar en el vocabulario y los recursos expresivos del español en la crítica literaria y filológica, en el análisis cinematográfico, en relación con el arte o la música, así como, en los campos de la ciencia, la justicia o la economía y, a otro nivel, en diversas jergas o fenómenos del habla coloquial y vulgar.

Los objetivos concretos serán:
● La elevación de la capacidad de comprensión / expresión oral y escrita en estos campos.
● La ampliación del vocabulario y la fraseología de los diferentes registros idiomáticos.
● El desarrollo de las destrezas críticas en las diversas áreas del Seminario de Románicas: medios de  comunicación, lingüística y literatura.

Las actividades concretas se centrarán el próximo semestre en:
► El análisis exhaustivo de dos películas y algunos cortometrajes, mediante la realización de fichas técnicas, comentario, reseña para un periódico, uso concreto de la lengua...
► El análisis de una obra literaria y varios relatos cortos.
►El estudio detallado de los diversos usos coloquiales y vulgares del español, a partir de escenas de películas y reportajes de la prensa o los medios audiovisuales.

En todos estos casos se elaborarán listas de los términos y de los elementos idiomáticos que exige el uso de la lengua en cada campo y se realizarán diversos ejercicios para facilitar su asimilación.

 

Modul B.A. 1: -

Modul B.A. KuWi: -

Modul LAG: Aufbaumodul Sprachpraxis / weitere Übung der Niveaustufe IV (3 ECTS)

Modul M.A. Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul M.A.KuWi: Sprach- und Kulturraumkompetenz / Übung Fachsprachliche Kommunikation (4 ECTS)

Modul M.A. Sprache und Kommunikation: Fremdsprachen (Wahlpflichtsbereich) / Übung Sprachpraxis Niveau IV (4 ECTS)

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M. Sc. Wipäd: -

Modul Mannheim Master in Management: -

 

 

 

 

 

Link to student portal

Fonética española (Fremdsprachliche Performanz)

(Exercise, Spanish) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Spanish
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Crisanta Bielsa Lardies (responsible) bielsa@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Fri (weekly) 13.09.2013 - 06.12.201308:30 - 10:00L 7, 3-5, 357
Description:

Beginn: 2. Vorlesungswoche!!!!!!

Voraussetzungen: mit Erfolg abgeschlossenes Propädeutikum oder entsprechendes Resultat im Orientierungstest
Zielniveau: B2/1 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

Esta asignatura aporta un conocimiento  de conceptos generales de Fonética (articulatoria y acústica) y Fonología. Analiza el sistema de sonidos del español y se concentra en mejorar la pronunciación del castellano estándar. El curso resulta asimismo de gran utilidad para futuros profesores de español como lengua extranjera.

El curso de Fonética española tiene como objetivo brindar al estudiante una fundamentación teórico-práctica en el campo de las ciencias fónicas con el fin de que  pueda aproximarse de manera científica al conocimiento de la fonética del español por medio de tareas metodológicamente dirigidas. Las prácticas de laboratorio permitirán ejercitar el oído, y discernir los contrastes y oposiciones que conforman la estructura fonológica del idioma español.

Desde el punto de vista práctico y aplicado, la metodología se centra en dos ámbitos de trabajo: en primer lugar, en una serie de actividades en las que se presentan los aspectos teóricos necesarios para alcanzar los objetivos propuestos; en segundo lugar, se combinará la exposición de conceptos básicos con actividades prácticas que los ejemplifiquen eficazmente.

Objetivos:

  • Adquisición de los conceptos fundamentales sobre fonética y fonología.
  • Adquisición del sistema fonético y fonológico del español.
  • Descripción articulatoria y acústica de los sonidos y fonemas del español.
  • Integración de los conocimientos fonéticos y fonológicos en el resto de los niveles lingüísticos.
  • Desarrollo de la capacidad de interrelación entre los conceptos estudiados.

Se recomiendan los siguientes manuales: Navarro Tomás, T., Manual de pronunciación española, Madrid: C.S.I.C., 1985. / Sánchez A. y J.A. Matilla, Manual práctico de corrección fonética del español, Madrid: Sociedad General Española de Librería, 1998.

_______________________________

Modul B.A.1: Basismodul Sprachpraxis / Fonética (3 ECTS)
Modul B.A. KuWi: Basismodul Sprachpraxis / Fremdsprachliche Performanz bzw. Fonética (3 ECTS)
Modul LAG: - (ggfs. Vorbereitung zur Zwischenprüfung) (0 ECTS)
Modul M.A. KuWi:  -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -
Modul Master Sprache und Kommunikation: -
Modul B.Sc WiPäd: -
Modul M.Sc WiPäd: -
Modul Mannheim Master of Management: -

Link to student portal

Forum cinematografico e televisivo: italiano e dialetti

(Special event, Italian) Details
Lecture Type:Special eventECTS:8
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Italian
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Eva-Tabea Meineke (responsible)   Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Professor Dr. Stephanie Neu-Wendel (associate) sneu@mail.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Professor Dr. Elton Prifti (associate)   Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Thu (every fourteen days) 05.09.2013 - 10.10.201317:15 - 18:45Schloß Ehrenhof Ost, EO184
Thu (Single date) 28.11.201317:15 - 18:45Schloß Ehrenhof Ost, EO184
Description:

Voraussetzungen: erfolgreich abgeschlossenes Basismodul Literaturwissenschaft oder Sprachwissenschaft bzw. mit Erfolg absolviertes Grundstudium.

Kursbeschreibung:

Il forum cinematografico e televisivo, che avrà luogo ogni due settimane, affiancherà il seminario Italiano e dialetti nei media. Analisi interdisciplinare della (nuova) questione della lingua, proponendo e costituendo una piattaforma interattiva di illustrazione dei diversi fenomeni riscontrati nel corso del seminario, nonché di discussione e di approfondimento interdisciplinare in una piacevole atmosfera colloquiale.

__________________________________

Ergänzend zum HS "Italiano e dialetti nei media. Analisi interdisciplinare della (nuova) questione della lingua"

Modul B.A. 1: -

Modul B.A. KuWi: -

Modul LAG: -

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunkation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: -

Modul Mannheim Master of Management: -

Link to student portal

Geschichten über Geschichte: der historische Roman in Italien

(Seminar (Intermediate Level), German/Italian) Details
Lecture Type:Seminar (Intermediate Level)ECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German/Italian
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Professor Dr. Stephanie Neu-Wendelsneu@mail.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Thu (weekly) 05.09.2013 - 21.11.201310:15 - 11:45Schloß Ehrenhof Ost, EO159/61
Thu (Single date) 28.11.201310:15 - 11:45Schloß Ehrenhof Ost, EO159/61
Thu (Single date) 05.12.201310:15 - 11:45Schloß Ehrenhof Ost, EO159/61
Description:

Voraussetzungen: erfolgreich abgeschlossene VL Einführung in die Literatur- und Medienwissenschaft der Romania

Kursbeschreibung:

Historische Romane gehören aktuell zu den beliebtesten Gattungen, wie ein Blick auf die Bestseller-Listen und Auslagen in Buchhandlungen verrät. Für die italienische Literaturgeschichte spielt der „romanzo storico” eine besondere Rolle: Alessandro Manzonis historischer Roman I promessi sposi (1827/1840) gilt nicht nur Schlüsselwerk für die Gattungsentwicklung in Italien, sondern ebenso als bedeutender Beitrag zum Risorgimento, zur italienischen Einheitsbewegung im 19. Jahrhundert.

In unserem Seminar werden wir ausgehend von I promessi sposi die Entwicklungslinien des historischen Romans bis ins 21. Jahrhundert nachvollziehen. Wie wir sehen werden, wandeln sich nicht nur die Themen, sondern auch die Merkmale des historischen Romans sowie die Funktionen, die Autoren und Leser der Gattung zuschreiben.Gerade das 20. Jahrhundert bietet zahlreiche Beispiele für die thematische Bandbreite: So breitet beispielsweise Elsa Morante in La Storia (1974) vor dem Leser ein Tableau unterschiedlicher Schicksale im Zweiten Weltkrieg aus; Umberto Eco wiederum verbindet in Il nome della rosa (1980) Kriminalroman und historischen Roman zu einer sehr unterhaltsamen Reflexion über Narration und Fiktion an sich. Aktuelle Beispiele wie der Roman Q (1999) des Schriftstellerkollektivs Luther Blisset/Wu Ming über die Reformationszeit eröffnen neue Perspektiven auf umfassendere literarisch-politische Entwicklungen: Der historische Roman wird als Mittel zur Reflexion aktueller zeitgenössischer Fragen und Probleme (wieder)entdeckt.

Der Fokus unseres Seminars liegt auf Italien, ergänzend werden wir jedoch auch einen vergleichenden Blick über den nationalen Tellerrand werfen, z.B. auf Frankreich. Zusätzlich werden wir uns mit einer Frage befassen, die schon Manzoni umtrieb und die immer wieder im Zusammenhang mit dem „romanzo storico” gestellt und heiß diskutiert wird: Wie verhalten sich Fakten und Fiktion zueinander, und was unterscheidet den historischen Roman von Werken der Geschichtsschreibung?

_________________________________________

Modul B.A. 1: Basismodul Literaturwissenschaft / PS Literaturwissenschaft (max. 6 ECTS) oder Basismodul Kultur- und Medienwissenschaft / PS Kultur- und Medienwissenschaft (6 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Literatur- und Medienwissenschaft / PS großer (6 ECTS) oder kleiner (5 ECTS) Schein

Modul LAG: Basismodul Literatur- und Medienwissenschaft / PS Literatur- und Medienwissenschaft (6 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: PS Literaturwissenschaft (6 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: PS Literaturwissenschaft (6 ECTS)

 

Link to student portal

Gramática II

(Exercise, Spanish) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Spanish
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Maria-Jose Carrion-Prieto  Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Mon (weekly) 02.09.2013 - 02.12.201315:30 - 17:00Schloß Ehrenhof West, EW 161
Description:

Voraussetzungen:

Scheine der Kursstufe I

Pueden asistir todos los estudiantes que lo deseen La condición es poseer el suficiente nivel de español para poder seguir las clases y dominar la morfología verbal en cada uno de los tiempos con especial atención a los verbos irregulares.

Zielniveau B2/2 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

Este curso servirá a los asistentes para ampliar los conocimientos teóricos y prácticos sobre algunos capítulos de la gramática que, por falta de tiempo, no se tratan sistemáticamente en los cursos de "Expresión" y "Comprensión" del nivel I y II.

 A lo largo del semestre se harán ejercicios sobre los siguientes temas

  • La colocación de las tildes.
  • Uso de los tiemposdelpasado en indicativo.
  • Empleo del subjuntivo y del condicional.
  • Estilo indirecto y correlación de tiempos.
  • Repaso de las principales perífrasisverbales.
  • Uso de las preposiciones con especial atención a por y para.
Link to student portal

Identitäts- und Geschichtskonstruktion in den Werken von Muñoz Molina, Llamazares und Marsé

(Seminar (Intermediate Level), German) Details
Lecture Type:Seminar (Intermediate Level)ECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week: 
Registration procedure: 
Lecturer:Contact:
Dr. Inge Beisel (responsible) beisel@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Thu (weekly) 05.09.2013 - 05.12.201313:45 - 15:15Schloß Ehrenhof West, EW 169
Description:

Voraussetzungen:

Erfolgreich abgeschlossene Einführung in die Literatur- und Medienwissenschaft der Romania (Vorlesung)

Anforderungen:

Übernahme eines in einem befristeten Zeitraum zu erstellenden Referats mit Thesenpapier; Hausarbeit.

Kursbeschreibung:

Ziel des Proseminars ist es, anhand der Analyse ausgewählter postfranquistischer Romane einen Einblick in Formen literarischer  Rekonstruktion franquistischer Vergangenheit zu gewähren. Mit Blick auf die letzten dreißig Jahre spanischer Romanproduktion lässt sich im Kontext unserer Rahmenfragestellung veranschaulichen, dass sich die Art des literarischen Umgangs mit der spanischen Vergangenheit und damit auch die ästhetischen Formen von Identitätskonstruktion kontinuierlich verändert haben. Während beispielsweise im narrativen Werk von Llamazares noch die Erfahrung und Erinnerung an den antifranquistischen Widerstand, ein im Franquismus über Jahrzehnte offiziell zensierter bzw. verleugneter Teil der Geschichte, im Vordergrund steht, scheint danach diese politische Dimension der Vergangenheitsverarbeitung zumindest zum Teil zugunsten eines Umgangs mit der Vergangenheit zurückgenommen, welcher z.B. gerade den subjektiven Charakter von Erinnerung sowie den relativen Charakter und die (inter)medialen Strategien von Geschichtskonstruktion besonders in den Blick rückt.

Die ersten drei Sitzungen des Proseminars sollen zum einen der Einführung in kulturwissenschaftlich bzw. kulturtheoretisch relevante Aspekte der Rahmenthematik, zum anderen der Skizzierung konkreter Phasen der spanischen Erinnerungspolitik seit 1975 dienen. Schwerpunkt des Proseminars bildet die narrative Analyse der Romane Luna de lobos (J. Llamazares, 1985), Beatus Ille (A. Muñoz Molina, 1986), Beltenebros (A. Muñoz Molina, 1989) und El embrujo de Shanghai (Juan Marsé, 1993).

___________________________________

Modul B.A. 1: Basismodul Literaturwissenschaft / PS Literaturwissenschaft (6 ECTS)
Modul B.A. KuWi: Basismodul Literatur- und Medienwissenschaft / PS großer (6 ECTS) oder kleiner (5 ECTS) Schein
Modul LAG: Basismodul Literatur- und Medienwissenschaft / PS Literatur- und Medienwissenschaft (6 ECTS)
Modul M.A. KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -
Modul Master Sprache und Kommunikation: -
Modul B.Sc. WiPäd: -
Modul M.Sc. WiPäd: PS Literaturwissenschaft (6 ECTS)
Modul Mannheim Master in Management: PS Literaturwissenschaft (6 ECTS)

 

Link to student portal

Im Zeitalter des Gedenkens: Filmische Blicke auf nationale Traumata in der französischen Geschichte des 20. Jahrhunderts

(Seminar (Intermediate Level), German/French) Details
Lecture Type:Seminar (Intermediate Level)ECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German/French
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Inge Beisel (responsible) beisel@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Thu (weekly) 05.09.2013 - 05.12.201315:30 - 17:00Schloß Ehrenhof West, EW 169
Description:

Voraussetzungen:

Erfolgreich abgeschlossene Einführung in die Literatur- und Medienwissenschaft der Romania und Propädeutikum 

Anforderungen:

Übernahme eines in einem befristeten Zeitraum zu erstellenden Referats mit Thesenpapier; Hausarbeit.

Kursbeschreibung:

Ziel des Proseminars ist es, anhand von ausgewählten Filmen unterschiedliche filmästhetische Strategien zur Verarbeitung traumatischer Erfahrungen zu analysieren und zu kommentieren.

Nach der Einführung in die kulturtheoretische Problemstellung von Erinnern und Vergessen als Re- bzw. Desemiotisierungsprozesse sowie theoretischen Erläuterungen zum Phänomen des Traumas soll der Schwerpunkt der Analyse auf filmischen Kompositionen liegen, die auf den II. Weltkrieg, die Occupation sowie die Judenverfolgung und –deportation Bezug nehmen. Im Blickpunkt der Analysen stehen zunächst zwei unter der Regie von Alain Resnais entstandene Werke: Zum einen der von Anatole Dauman produzierte Film La nuit et le brouillard (1955) über die so genannte Nacht- und Nebel-Aktion des NS-Staates, ein Film von ca. 30 Minuten Länge, welcher mit einem Text des französischen Schriftstellers Jean Cayrol, der selbst 1943 deportiert wurde, unterlegt ist. Zum  anderen der 1959 entstandene Film Hiroshima mon amour, der nicht nur mit dem zeitgenössischen Mythos der Ré­sistance bricht, sondern sich über filmästhetische Innovationen an die schwer darstellbaren Verarbeitungsstrukturen traumatischer Erfahrungen anzunähern versucht. Weitere zu analysierende Werke bilden voraussichtlich die gleichnamige Verfilmung des ersten narrativen Werks Le grand voyage (1963)  des spanischen Schriftstellers Jorge Semprún, der als Exilant in Paris Opfer der Deportation durch die deutsche Gestapo wurde, sowie der 2010 erschienene und von einer breiten Öffentlichkeit diskutierte Film La rafle von Roselyne Bosch.

________________________________

Modul B.A.: Aufbau- oder Basismodul (Literatur- oder Sprachwissenschaft) / PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Kulturwissenschaft / PS Kulturraumbezogene Veranstaltung bzw. PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul LAG:  Aufbaumodul Literatur- Sprach- und Medienwissenschaft oder Wahlmodul Fachbezogene Vertiefung / PS Landeskunde (6 ECTS) oder Wahlmodul Fachbezogene Vertiefung / S Fachspezifische Medienwissenschaft (6 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: PS Landeskunde (6 ECTS)

 

 

 

 

 

Link to student portal

Italiano e dialetti nei media. Analisi interdisciplinare della (nuova) questione della lingua

(Haupt- und Masterseminar, German/Italian) Details
Lecture Type:Haupt- und MasterseminarECTS:8
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German/Italian
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Eva-Tabea Meineke (responsible)   Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Professor Dr. Stephanie Neu-Wendel (responsible) sneu@mail.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Professor Dr. Elton Prifti (responsible)   Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Thu (weekly) 05.09.2013 - 10.10.201312:00 - 13:30Schloß Ehrenhof Ost, EO 150
Description:

Voraussetzungen: erfolgreich abgeschlossenes Basismodul Literaturwissenschaft und Sprachwissenschaft bzw. mit Erfolg absolviertes Grundstudium.

Kursbeschreibung:

 

La cosiddetta "questione della lingua" è un argomento secolare quanto attuale. Il rapporto dinamico tra italiano e dialetti continua a destare il vivo interesse di studi linguistici, letterari e culturali. In tanti si sono occupati della lingua comune e del suo rapporto complesso con le varianti regionali o locali, più recentemente anche in chiave contattuale e variazionale. Negli anni '60 è emersa la "nuova questione della lingua", con un dibattito culturale nazionale provocato da Pasolini, incentrata sul conflitto tra i dialetti e la crescente diffusione di un italiano standard dominante. Questo rapporto dinamico si rispecchia sia nella vita quotidiana che nella letteratura, come anche negli altri media.

Il seminario intende affrontare, analizzare e descrivere in modo innovativo questa dinamica, alternando, affiancando e intrecciando tra loro le prospettive linguistica, letteraria e mediatica, con un approccio interdisciplinare che vedrà assegnato pari peso a ciascuna delle tre discipline.

A un'introduzione teorica (linguistica, letteraria e semiotico-mediatica) seguirà l'analisi della portata e delle peculiarità del rapporto dinamico tra italiano e dialetti, fondata su diversi esempi (testi letterari e non, teatro, cinema, televisione).

Il seminario sarà affiancato da una rassegna cinematografica che avrà luogo ogni due settimane di seguito al seminario. Vi sarà modo di approfondire e vedere esemplificati i diversi fenomeni riscontrati.

In preparazione al seminario e alla rassegna bisettimanale è indispensabile la lettura dei capitoli 1-10 e 21 di Claudio Marazzini (1999): Da Dante alla lingua selvaggia: sette secoli di dibattiti sull'italiano. Roma: Carocci.

 

________________________

Modul B.A. 1: Aufbaumodul Literaturwissenschaft / HS Literaturwissenschaft bzw. HS Sprachwissenschaft (8 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Literatur- und Medienwissenschaft bzw. Sprach- und Medienwissenschaft, kleiner Schein (7 ECTS) oder großer Schein (8 ECTS)

Modul LAG: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Literatur- und Medienwissenschaft bzw. Sprach- und Medienwissenschaft oder Modul Fachbezogene Vertiefung / HS Literatur- und Medienwissenschaft bzw. Sprach- und Medienwissenschaft (8 ECTS)

Modul M.A. KuWi: Spracherwerbs- und Mehrsprachigkeitsforschung (7 ECTS) oder Interkulturelle Perspektiven, postkoloniale Konstellationen und transnationale Diskurse/Seminar: Literatur und Medien  (7 ECTS) bzw. (Studienbeginn ab HWS 2013) Aufbaumodul: Sozialer und historischer Wandel - Ästhetische und theoretische Transformationen - Interkulturelle und postkoloniale Perspektiven/Seminar Literaturwissenschaft (7 ECTS)

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: Interkulturelle Perspektiven, postkoloniale Konstellationen und transnationale Diskurse/Seminar: Literatur und Medien  (7 ECTS) bzw. (Studienbeginn ab HWS 2013) Aufbaumodul: Sozialer und historischer Wandel - Ästhetische und theoretische Transformationen - Interkulturelle und postkoloniale Perspektiven/Seminar Literaturwissenschaft (7 ECTS)

Modul Master Sprache und Kommunkation: Spracherwerbs- und Mehrsprachigkeitsforschung (7 ECTS)

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: HS Literaturwissenschaft (8 ECTS)

Modul Mannheim Master of Management: HS Literaturwissenschaft (7 ECTS)

Link to student portal

Jorge Luis Borges: Ficciones

(Seminar (Intermediate Level), German) Details
Lecture Type:Seminar (Intermediate Level)ECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Inge Beisel (responsible) beisel@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Tue (weekly) 03.09.2013 - 03.12.201315:30 - 17:00Schloß Ehrenhof West, EW 163
Description:

Voraussetzungen:

Erfolgreich abgeschlossene Einführung in die Literatur- und Medienwissenschaft der Romania

Anforderungen:

Übernahme eines in einem befristeten Zeitraum zu erstellenden Referats mit Thesenpapier; Klausur

Kursbeschreibung:

Ziel des Proseminars ist es, anhand der Analyse ausgewählter Erzählungen von Jorge Luis Borges (1899-1986) einen ersten Einblick in das literarische Schaffen einer der größten argentinischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts zu gewinnen. Die narrativen Werke des Autors sind in mehrfacher Hinsicht Genuss und Herausforderung für den Leser. Weit davon entfernt, traditionelle Erwartungshaltungen zu erfüllen, führen sie uns eher in ein desorientierendes Spiel im Umgang mit Wissen ein, lassen uns teilhaben an jenen Formen des Schwindels und der labyrinthischen Verrätselung, welche gängige Grenzziehungen, wie z.B. diejenigen zwischen Fiktionalität und Historizität, oder zwischen „realen” und phantastischen Welten verwischen lassen. Sie regen uns u.a. dazu an, über den Tellerrand unseres eigenen Wirklichkeitsverständnisses hinauszuschauen, die Relativität gängiger Bewertungsmuster zu erkennen, und die Vielfalt möglicher Sichtweisen und Konstruktionen von Wirklichkeit zu erproben.

 __________________________________________

Modul B.A. 1: Basismodul Literaturwissenschaft / PS Literaturwissenschaft (6 ECTS)
Modul B.A. KuWi: Basismodul Literatur- und Medienwissenschaft / PS großer (6 ECTS) oder kleiner (5 ECTS) Schein
Modul LAG: Basismodul Literatur- und Medienwissenschaft / PS Literatur- und Medienwissenschaft (6 ECTS)
Modul M.A. KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -
Modul Master Sprache und Kommunikation: -
Modul B.Sc. WiPäd: -
Modul M.Sc. WiPäd: PS Literaturwissenschaft (6 ECTS)
Modul Mannheim Master in Management: PS Literaturwissenschaft (6 ECTS)

 

Link to student portal

Les nouvelles de Maupassant et leurs adaptations cinématographiques

(Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course), French) Details
Lecture Type:Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course)ECTS:8
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:French
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. phil. Claude Paul  Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 04.09.2013 - 04.12.201313:45 - 15:15Schloß Ehrenhof West, EW 167
Thu (Single date) 14.11.201313:45 - 15:15Schloß Ehrenhof West, EW 163
Wed (Single date) 27.11.201313:45 - 16:15L 9, 1-2, 210
Thu (Single date) 28.11.201313:45 - 15:15Schloß Ehrenhof West, EW 163
Description:

Voraussetzungen: abgeschlossenes Basismodul Literatur- und Medienwissenschaft bzw. mit Erfolg absolviertes Grundstudium

Kursbeschrbung:

 

Le cours « Les nouvelles de Maupassant et leurs adaptations cinématographiques » a pour objectif l’acquisition d’une palette de savoirs et de compétences visant à l’analyse textuelle d’œuvres relevant du genre spécifique de la nouvelle en France au XIXe siècle. En outre, les participants seront sensibilisés aux problématiques liées à l’adaptation cinématographique d’œuvres littéraires par la comparaison, entre autre, des nouvelles Boule de Suif et Mademoiselle Fifi avec différentes adaptations cinématographiques. Une introduction aux théories de la réception permettra de saisir le phénomène dans son contexte socio-historique et culturel. Les participants seront capables, à la fin du cours, de mieux appréhender le changement paradigmatique découlant d’une adaptation cinématographique tout en tenant compte du contexte historico-culturel de l’œuvre cible et de l’œuvre source.

Enfin et surtout, le cycle sera en partie entre les mains des participants qui, à partir de la neuvième séance, seront invités à concevoir avec un ou deux autres étudiants l'une des cinq séances offertes au reste de la classe (exposé, exercices de groupe, réflexions de groupe, etc.) afin d'acquérir des compétences didactiques et pédagogiques dans le domaine de l'enseignement de la littérature française. Ce cours s’adresse donc plus particulièrement – mais non de façon exclusive – aux étudiants du cursus « Lehramt ».

________________________________

Modul B.A. 1: Aufbaumodul Literaturwissenschaft/ HS Literaturwissenschaft (8 ECTS)
Modul B.A. KuWi: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Literatur - und Medienwissenschaft, kleiner Schein (7 ECTS) oder großer Schein (8 ECTS)
Modul LAG: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Literatur- und Medienwissenschaft (8 ECTS) oder Modul Fachbezogene Vertiefung / HS Literatur- und Medienwissenschaft (8 ECTS)
Modul M.A. KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -
Modul Master Sprache und Kommunkation: -
Modul B.Sc. WiPäd: -
Modul M.Sc. Wipäd: HS Literaturwissenschaft (8 ECTS)
Modul Mannheim Master of Management: HS Literaturwissenschaft (7 ECTS)

 

Link to student portal

Literatur und Film im franquistischen Spanien

(Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course), German) Details
Lecture Type:Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course)ECTS:8
Course Suitable for: Master Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Privatdozentin Dr. phil. Jutta Weiser (responsible)   Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Fri (weekly) 11.10.2013 - 06.12.201308:30 - 10:00Schloß Ehrenhof West, EW 169
Thu (Single date) 07.11.201319:00 - 20:30Schloß Ehrenhof West, EW 169
Fri (weekly) 08.11.2013 - 06.12.201312:00 - 13:30Schloß Ostflügel, O048/050
Fri (weekly) 15.11.2013 - 06.12.201310:15 - 11:45Schloß Ostflügel, O148
Description:

Wichtiger Hinweis:
Das Seminar beginnt am 11.10.2013 (wöchentlich 2 SWS; freitags B1) und wird ab 8.11.2013 als 4-stündige Lehrveranstaltung (freitags B1 und B3) fortgesetzt.

 

Voraussetzungen: abgeschlossenes Basismodul Literatur- und Medienwissenschaft bzw. mit Erfolg absolviertes Grundstudium

Kursbeschreibung:

Im Mittelpunkt des Seminars stehen die Fragen, wie unter den restriktiven Bedingungen des Franco-Regimes Literatur und Filme entstehen konnten, welche Strategien der Zensurumgehung Schriftsteller und Regisseure entwickelt haben und inwiefern ihre Werke das traditionalistische Spanien zum Teil provoziert und auf diese Weise einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der spanischen Kultur geleistet haben.

Dazu sollen exemplarisch zwei Romane und zwei Filme der 1960er Jahre analysiert werden: der Großstadtroman Tiempo de silencio (1962) von Luis Martín-Santos, der in narratologischer Hinsicht einen Wendepunkt innerhalb der spanischen Erzählliteratur markiert, der Roman Cinco horas con Mario (1966) von Miguel Delibes, ein fünfstündiger Monolog einer Frau am Totenbett ihres Ehemanns, sowie die Filme El verdugo (1963) von Luis García Berlanga, damals ein Skandalfilm zum Thema Todesstrafe, und Viridiana von Luis Buñuel, der zum Teil auch in Mexiko gedreht wurde und in Spanien bis zu Francos Tod verboten blieb.

Ich bitte um Anschaffung der beiden Romane, wobei zumindest Cinco horas con Mario bis zu Beginn der Lehrveranstaltung bereits gelesen sein sollte. Ich empfehle folgende Ausgaben:

Miguel Delibes: Cinco horas con Mario, Ed. Austral.

Luis Martín-Santos: Tiempo de silencio, Ed. Seix Barral oder Austral.

Der Film Viridiana ist auf DVD in der Zweitausendeins Edition für 7,99€ erhältlich, muss aber nicht notwendig von jedem Teilnehmer angeschafft werden; die wichtigsten Ausschnitte werden im Seminar gezeigt. Das gilt auch für El verdugo.

Zur Einführung und begleitenden Lektüre empfehle ich:

Hans-Jörg Neuschäfer: Macht und Ohnmacht der Zensur. Literatur, Theater und Film in Spanien (1933-1976), Stuttgart: Metzler 1991.

____________________________________

Modul B.A. 1: Aufbaumodul Literaturwissenschaft/ HS Literaturwissenschaft (8 ECTS)
Modul B.A. KuWi: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Literatur - und Medienwissenschaft, kleiner Schein (7 ECTS) oder großer Schein (8 ECTS)
Modul LAG: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Literatur- und Medienwissenschaft (8 ECTS) oder Modul Fachbezogene Vertiefung / HS Literatur- und Medienwissenschaft (8 ECTS)
Modul M.A. KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -
Modul Master Sprache und Kommunkation: -
Modul B.Sc. WiPäd: -
Modul M.Sc. Wipäd: HS Literaturwissenschaft (8 ECTS)
Modul Mannheim Master of Management: HS Literaturwissenschaft (7 ECTS)

 

Link to student portal

Narrative und mediale Umsetzungen des feminicidio in Ciudad Juárez

(Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course), German) Details
Lecture Type:Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course)ECTS:8
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Daniel Bengsch  Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 04.09.2013 - 04.12.201313:45 - 15:15Schloß Ehrenhof Ost, EO 150
Description:

Voraussetzungen: abgeschlossenes Basismodul Literatur- und Medienwissenschaft bzw. mit Erfolg absolviertes Grundstudium

Kursbeschreibung:

Der Beginn der Frauenmorde wird von unterschiedlicher Seite auf die Jahre 1992-1993 datiert. Daraufhin beginnt in der Grenzregion von Ciudad Juárez und El Paso (Texas) die mediale Berichterstattung von getöteten Frauen. Die Leichen weisen Merkmale von Vergewaltigung, vorsätzlichen Tötungen und Verstümmelungen auf. Auch in den Künsten setzt eine breite Auseinandersetzung mit dem Thema ein. Die Darstellung sowie Suche nach Erklärungen der Morde hat verschiedene Formen und phantasievolle Ausprägungen angenommen. Während anfänglich die Thematik zuvörderst in Verbindung mit der Globalisierung und den sozio-ökonomischen Umwälzungen in der Grenzregion gebracht wurde, spielen narcotráfico und gewaltsame Auseinandersetzungen von Drogenkartellen ab dem Jahr 2005 eine verstärkte Rolle. Die außergewöhnliche Bandbreite der künstlerischen Darstellungen reicht von Romanen, Krimis, Spiel- und Dokumentarfilmen über Bildbände, Comics bis hin zu einem PC-Spiel, Popsongs und corridos.

 Das Seminar widmet sich anhand einer Auswahl der Analyse und Interpretation von verschiedenen Darstellungsformen. Hierbei werden wir uns der Verarbeitung von Theorien und Erklärungsmustern, Formen hybriden Erzählens (z.B. der Vermischung von Faktualem und Fiktionalem) und Strategien der Affektsteuerung widmen, mit denen die verschiedenen Kunstformen den feminicidio in einen Referenzrahmen stellen, ihre symbolische Geschichte eines schwer fassbaren Realen formulieren und Bedeutung konstruieren.

Zur Anschaffung wird folgender Text empfohlen:

Kama Gutier: Ciudad final, Montesinos 2007.

_____________________________________

Modul B.A. 1: Aufbaumodul Literaturwissenschaft / HS Literaturwissenschaft (8 ECTS)
Modul B.A. KuWi: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Literatur- und Medienwissenschaft (7 oder 8 ECTS)
Modul LAG: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Literatur- und Medienwissenschaft (8 ECTS)
Modul Fachbezogene Vertiefung / HS Literatur- und Medienwissenschaft (8 ECTS)
Modul M.A. KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -
Modul Master Sprache und Kommunikation: -
Modul B.Sc. WiPäd: -
Modul M.Sc. WiPäd: HS Literaturwissenschaft (8 ECTS)
Modul Mannheim Master in Management: HS Literaturwissenschaft (7 ECTS)

Link to student portal

Sor Juana Inés de la Cruz

(Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course), German) Details
Lecture Type:Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course)ECTS:8
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Privatdozentin Dr. phil. Jutta Weiser  Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Thu (weekly) 10.10.2013 - 05.12.201317:15 - 18:45Schloß Ehrenhof West, EW 165
Thu (Single date) 14.11.201319:00 - 20:30Schloß Ehrenhof West, EW 165
Thu (Single date) 09.01.201412:00 - 19:00Schloß Ehrenhof West, EW 169
Description:

Voraussetzungen: Mit Erfolg abgeschlossenes Basismodul Literaturwissenschaft bzw. Grundstudium

Kursbeschreibung:

Sor Juana Inés de la Cruz (1651-1695) gehört zu herausragenden Frauengestalten in der Geschichte Mexikos und ist zugleich die bekannteste Autorin des Kolonialbarock. Sie trat in ein Kloster ein, wo sie sich als Frau dem Studium und dem Schreiben widmen konnte. Im Seminar sollen ihre wichtigsten literarischen Werke (u.a. die berühmte Respuesta a Sor Filotea, die comedia Los empeños de una casa, der auto sacramental El Divino Narciso sowie eine Auswahl ihrer Lyrik) gemeinsam gelesen werden. Die Kontexte, die dazu erarbeitet werden, betreffen u.a. die Kolonialgeschichte, die Stellung der Frau in Neuspanien, die mexikanische Mythologie und den Synkretismus, die Vermischung von christlicher und indigener Religion.

Die Texte von Sor Juana werden in einem digitalen Semesterapparat zur Verfügung gestellt.

Als Einführung und begleitende Lektüre empfehle ich: Octavio Paz: Sor Juana Inés de la Cruz o Las Trampas de la fé, Barcelona: Seix Barral 1982 (in deutscher Übersetzung unter dem Titel Sor Juana oder Die Fallstricke des Glaubens im Suhrkamp-Verlag erschienen).

_________________________________

Modul B.A. 1: Aufbaumodul Literaturwissenschaft/ HS Literaturwissenschaft (8 ECTS)
Modul B.A. KuWi: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Literatur - und Medienwissenschaft, kleiner Schein (7 ECTS) oder großer Schein (8 ECTS)
Modul LAG: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Literatur- und Medienwissenschaft (8 ECTS) oder Modul Fachbezogene Vertiefung / HS Literatur- und Medienwissenschaft (8 ECTS)
Modul M.A. KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -
Modul Master Sprache und Kommunkation: -
Modul B.Sc. WiPäd: -
Modul M.Sc. Wipäd: HS Literaturwissenschaft (8 ECTS)
Modul Mannheim Master of Management: HS Literaturwissenschaft (7 ECTS)

 

Link to student portal

Tabubruch?!: Versprachlichung von Sexualität in der maghrebinischen Literatur

(Seminar (Intermediate Level), German/French) Details
Lecture Type:Seminar (Intermediate Level)ECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German/French
Registration Required:YesHours per Week: -
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Chantal Marquardt  Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 04.09.2013 - 04.12.201313:45 - 15:15Schloß Ehrenhof Ost, EO159/61
Description:

Voraussetzungen: erfolgreich abgeschlossene Einführung in die romanische Literatur- und Medienwissenschaft

Kursbeschreibung:

Sexualität spielte in der muslimisch-arabischen Gesellschaft schon immer eine große Rolle, wie es beispielsweise in Ratgeberliteratur des 15./16. Jahrhunderts (z.B. der Tunesier Cheikh Nefzaoui mit seinem Werk Le jardin parfumé) deutlich wird. Im Gegensatz dazu steht, dass das Sprechen über Sexualität heute tabuisiert wird und Heterosexualität als Norm gilt (Heteronormativität). Allerdings  wird das Öffentlichmachen der eigenen Sexualität in postkolonialer maghrebinischer Literatur in französischer Sprache immer häufiger dazu genutzt, um sich selbst zu konstituieren und die kulturellen und gesellschaftlichen Normen zu unterlaufen.

So begeht der erotische Roman Le voile mis à nu (1985) von Badia Hadj Nasser durch die Thematisierung der Sexualität der Protagonstin Yasmina einen doppelten Tabubruch: die Versprachlichung der weiblichen Sexualität wie auch die somit öffentliche Zurschaustellung der Entwicklung einer Subjektivität gelten in der patriarchalisch geprägten maghrebinischen Gesellschaft noch immer als unzulässige Exposition.

Abdellah Taia geht mit seiner 2008 erschienenen Autofiktion Une mélancholie arabe noch weiter, indem er offen und zwar auch offen autobiographisch über seine Homosexualität in einer von Männer dominierten Gesellschaft berichtet (aus der er letztendlich nach Frankreich flüchtet).

Im Zusammenhang mit den beiden Romanen sollen Theorien der Subjektkonstitution besprochen werden, um eine mögliche Verbindung zwischen der Versprachlichung von Sexualität und der damit verbundenen Subjektwerdung in den Texten nachzuvollziehen. Ebenfalls soll der Aspekt des Schweigens über Sexualität mithilfe einschlägiger Literatur diskutiert werden.

Nach der literarischen Annäherung an den Themenbereich ist im letzen Drittel des Semesters ein medienwissenschaftlicher Exkurs geplant, der sich dem Thema Weblogs widmet. Zunächst  sollen  in einer Methodensitzung die Grundlagen für die spätere Analyse von Blogs, insbesondere sogenannten diary-style blogs, gelegt werden, um dann in weiteren Sitzungen exemplarisch Blogs in Hinblick auf das Motiv der Erotik und der Selbstkonstitution zu analysieren.

Das Ziel des Seminars ist es, die Verbalisierung der Sexualität in aktuellen Blogs aus dem Maghreb zu analysieren und dabei Anschluss oder Bruch mit literarischen Darstellungsstrategien zu beschreiben, wobei hierbei Frage nach dem Subjekt miteinbezogen und diskutiert werden soll. Pflichtlektüre sind Badia Hadj Nasser: Le voile mis à nu (1985); Abdellah Taia : Une mélancholie arabe (2008).

 

_________________________________

Modul B.A.: Basismodul Literaturwissenschaft / PS Literaturwissenschaft oder Basismodul Kultur- und Medienwissenschaft

Modul B.A. KuWi: Basismodul Literatur- und Medienwissenschaft / PS großer (6 ECTS) oder kleiner (5 ECTS) Schein

Modul LAG: Basismodul Literatur- und Medienwissenschaft / PS Literatur- und Medienwissenschaft (6 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: PS Literaturwissenschaft (6 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: PS Literaturwissenschaft (6 ECTS)

Link to student portal

Theater der Affekte. Die Tragödie der französischen Klassik.

(Seminar (Intermediate Level), German/French) Details
Lecture Type:Seminar (Intermediate Level)ECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German/French
Registration Required:YesHours per Week: -
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Agnieszka Komorowska  Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Tue (weekly) 03.09.2013 - 03.12.201313:45 - 15:15Schloß Ehrenhof Ost, EO 154
Description:

Voraussetzungen: erfolgreich abgeschlossene Einführung in die romanische Literatur- und Medienwissenschaft

Kursbeschreibung:

Wenn Corneille in Le Cid (1636) danach fragt, ob eine junge Frau den Mörder ihres Vaters lieben kann, und Racine eine ihrer inzestuösen Liebe ausgelieferte Phèdre (1677) inszeniert, dann erreicht das Theater der Affekte einen Höhepunkt, dessen emotionstheoretisches Substrat das Proseminar untersuchen möchte. Gilt das 17. Jahrhundert in Frankreich als ‚siècleclassique‘ und somit als kultureller  Höhepunkt, so ist die Theaterbühne – neben dem Hof Louis XIV. in Versailles –Austragungsort literarischer Verhandlungen dessen, was die nachfolgenden Generationen als ‚klassisch‘ und somit stilbildend bezeichnen werden.  Die Tragödie wird dabei exemplarisch zum Schauplatz der politischen, gesellschaftlichen und literarischen Debatten um den Menschen. Den Anforderungen der zeitgenössischen Kritik und Politik gemäß, soll sie den Kriterien des Wahrscheinlichen (‚vraisemblance‘) und des Schicklichen (‚bienséance‘) entsprechen. Indem sie Bühne tragischer Leidenschaften (‚passions‘) ist, entzieht sie sich den Vorgaben höfischer Verhaltensregeln (‚honnêteté‘) jedoch und unterläuft das Ideal der Affektkontrolle, auf dem das höfische Zusammenleben basiert.

In einem ersten Schritt gilt es, Konzepte der Tragödie anhand einer Auseinandersetzung mit aristotelischer und klassischer Poetik (‚doctrineclassique‘) zu diskutieren sowie Methoden der Dramenanalyse zu erarbeiten.  Die anschließende Lektüre widmet sich der Affektkonzeption in den Tragödien von Pierre Corneille und Jean Racine.Folgende Texte werden im Seminar besprochen und sind vor Beginn der Veranstaltung  anzuschaffen:

 

  • Pierre Corneille: Le Cid (1636) und
  • Cinna (1641)
  • Jean Racine: Phèdre (1677) und
  • Britannicus (1669)

________________________________

Modul B.A. 1: Basismodul Literaturwissenschaft / PS Literaturwissenschaft

Modul B.A. KuWi: Basismodul Literatur- und Medienwissenschaft / PS großer (6 ECTS) oder kleiner (5 ECTS) Schein

Modul LAG: Basismodul Literatur- und Medienwissenschaft / PS Literatur- und Medienwissenschaft (6 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: PS Literaturwissenschaft (6 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: PS Literaturwissenschaft (6 ECTS)

Link to student portal

Traducción II - nivel avanzado (cultura y sociedad)

(Exercise, Spanish) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:4
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Spanish
Registration Required:YesHours per Week: -
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Crisanta Bielsa Lardies (responsible) bielsa@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Tue (weekly) 03.09.2013 - 03.12.201310:15 - 11:45Schloß Ehrenhof West, EW 165
Description:

Voraussetzungen: Scheine der Kursstufe III und Traducción I

Zielniveau C2 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

Capacitar a los estudiantes para la traducción de textos de carácter general. Se elegirá como material de trabajo noticias y artículos de la prensa alemana o textos relacionados con la especialidad de Hispánicas. Se procurará que la temática abarque un número variado de temas a fin de que el vocabulario utilizado sea lo más amplio posible. Paralelamente se realizará una revisión de algunas cuestiones gramaticales que suelen resultar especialmente difíciles para estudiantes de habla alemana.

El ejercicio servirá para:

  • Desarrollar los conocimientos previos y estimular la búsqueda de apoyos (glosario individual, búsqueda de posibilidades y equivalencias, coherencia de dos o más versiones, diferenciación con la lengua de origen...).
  • Perfeccionar la competencia discursiva para que el alumno sepa ordenar secuencias coherentes en las que la corrección, el registro y el estilo deben ser esmerados.
  • Crear puentes que permitan la adquisición de la eficacia retórica, la flexibilidad sintáctica, la precisión y la fluidez propias del nivel superior.
  • Que los estudiantes puedan resolver con recursos propios los problemas que se presentan al traducir textos complejos.

Se recomienda el uso de: R. J. Slaby / R. Grossmann: Diccionario de las lenguas española y alemana, Edit. Herder. Asimismo es imprescindible la consulta habitual de un diccionario de uso del español. Puede ser útil: María Moliner: Diccionario de uso del español (edición abreviada), Edit. Gredos, Madrid, 2000.

______________________________

Modul B.A.1: -
Modul B.A. KuWi: -
Modul LAG: Wahlmodul Fachbezogene Vertiefung / Übung Traducción II (4 ECTS)
Modul M.A. KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: Praxismodul / Übung Traducción II (4 ECTS)
Modul Master Sprache und Kommunikation: Fremdsprachen / Übung Sprachpraxis Niveau IV (4 ECTS)
Modul B.Sc WiPäd: Sprachpraxiskurs (3 ECTS bzw. 4 ECTS nach alter PO)
Modul M.Sc WiPäd: -
Modul Mannheim Master of Management: -

Link to student portal

Traducción II - nivel avanzado (economía)

(Exercise, Spanish) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:4
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Spanish
Registration Required:YesHours per Week: -
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Susana Canuelo Sarrioncanuelo(at)phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Tue (weekly) 03.09.2013 - 03.12.201312:00 - 13:30Schloß Ehrenhof West, EW 167
Description:

Voraussetzungen: Abgeschlossenes B.A.-Studium / Scheine der Kursstufe III

Zielniveau: C2 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

Objetivos del curso:

  • Ampliar el léxico y de las estructuras morfosintácticas del español en el campo de la economía.
  • Profundizar en la técnica de la traducción de textos como herramienta para mejorar y ampliar el conocimiendo de la lengua.
  • Proporcionar algunas nociones teóricas sobre teoría de la traducción.
  • Familiarizarse con las técnicaspara realizar glosarios de terminologia especializada.
  • Profundizar en las diversas formas de comunicación en la empresa (diferentes textos y formularios).
  • Proporcionar los conocimientos necesarios para entender los distintos mensajes de la prensa y otros medios audiovisuales de temas económicos. 

Contenidos y metodología:

  • Se realizarán traducciones de textos de actualidad económica tomados de diferentes medios de comunicación, así como de textos típicos de la comunicación en la empresa.
  • Las traducciones deberán prepararse antes de la clase, en la que se comentarán las posibles soluciones y los errores más frecuentes.
  • Asimismo cada semana uno de los asistentes al curso deberá realizar una lista con la terminología hallada en el texto de la semana.

Anmerkungen:

Para superar la asignatura con éxito, es necesario dedicar semanalmente un mínimo de 2 horas a la preparación de los textos y el trabajo terminológico.

Diccionarios recomendados:

Monolingües:

  • Diccionario de la Real Academia Española: http://www.rae.es/rae.html
  • María Moliner: Diccionario de uso del español (edición abreviada), Edit. Gredos, Madrid, 2000.

Bilingües:

  • R. J. Slaby / R. Grossmann: Diccionario de las lenguas española y alemana, Edit. Herder.

Especializados (algunos ejemplos bilingües y monolingües):

  • Almendros de la Rosa, María del Carmen: PONS-Business-Wörterbuch Spanisch-Deutsch. Barcelona, Stuttgart, Editorial Klett, 2006.
  • Becher, Herbert J. Wörterbuch Recht, Wirtschaft, Politik. 2. Deutsch - spanisch = Alemán – español. München, Editorial Beck, 2007.
  • Padilla Gálvez, Jesús. Wirtschaftsspanisch-Wörterbuch : Spanisch-Deutsch, Deutsch-Spanisch. München, Wien, Editorial Oldenbourg, 1999. 
  • Wirtschaftswörterbuch: Wörterbuch für den Wirtschafts-, Handels- und Rechtsverkehr. 1.Deutsch-Spanisch. Wiesbaden, Gabler, 1999. 
  • Wörterbuch der Rechts- und Wirtschaftssprache. 2. Deutsch – Spanisch. München, Beck, 1999.
  • Wörterbuch Wirtschaftsspanisch. Deutsch-Spanisch. Berlin, Cornelsen, 2000.

___________________________________

Modul B.A.1: -
Modul B.A. KuWi: -
Modul LAG: Wahlmodul Fachbezogene Vertiefung / Übung Traducción II (4 ECTS)
Modul M.A. KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: Praxismodul / Übung Traducción II (4 ECTS)
Modul Master Sprache und Kommunikation: Fremdsprachen / Übung Sprachpraxis Niveau IV (4 ECTS)
Modul B.Sc WiPäd: Sprachpraxiskurs (3 ECTS bzw. 4 ECTS nach alter PO)
Modul M.Sc WiPäd: Traducción - nivel avanzado (4 ECTS)
Modul Mannheim Master of Management: -

Link to student portal

Traducción I - nivel básico (cultura y sociedad)

(Exercise, Spanish) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:4
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Spanish
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Crisanta Bielsa Lardies (responsible) bielsa@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 04.09.2013 - 04.12.201310:15 - 11:45Schloß Ehrenhof West, EW 163
Tue (Single date) 10.12.201308:30 - 10:00Schloß Ostflügel, O151
Description:

Voraussetzungen: Scheine der Kursstufe I
Zielniveau B2/2 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

Un aspecto fundamental de este curso es la ampliación del léxico y de las estructuras morfosintácticas. Para ello, el aprendizaje se realizará explorando campos semánticos y construyendo "mapas conceptuales" mediante la familiarización de los estudiantes con los diccionarios bilingües y monolingües (preferentemente de uso del español), así como con otras obras de consulta. Asimismo se abordará el uso de las estructuras léxicas practicando su aplicación (formación de palabras, composición, verbos con régimen preposicional, modismos, semántica contrastiva...).

Desde un punto de vista general, se intentará iniciar a los estudiantes en las técnicas de la traducción partiendo de textos alemanes fáciles, tanto periodísticos como literarios. Paralelamente se repasarán los aspectos gramaticales que suelen plantear dificultades especiales a los estudiantes alemanes.

Método de trabajo: Las traducciones deberán ser preparadas por los estudiantes antes de la clase, en la que se comentarán las posibles soluciones.

 Se recomienda el uso de: R. J. Slaby / R. Grossmann: Diccionario de las lenguas española y alemana, Edit. Herder. Asimismo es imprescindible la consulta habitual de un diccionario de uso del español. Puede ser útil: María Moliner: Diccionario de uso del español (edición abreviada), Edit. Gredos, Madrid, 2000.

________________________________

Modul B.A.1:  (nur Kernfach): Aufbaumodul Sprachpraxis / Traducción I (4 ECTS)
Modul B.A. KuWi: -
Modul LAG: Basismodul Sprachkompetenz / Traducción I - nivel básico (3 ECTS)
Modul M.A. KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -
Modul Master Sprache und Kommunikation: -
Modul B.Sc WiPäd: -
Modul M.Sc WiPäd: -
Modul Mannheim Master of Management: -

Link to student portal

Traducción I - nivel básico (economía)

(Exercise, Spanish) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:4
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Spanish
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Crisanta Bielsa Lardies (responsible) bielsa@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Fri (weekly) 06.09.2013 - 06.12.201312:00 - 13:30L 7, 3-5, 157
Description:

Voraussetzungen: Scheine der Kursstufe I
Zielniveau B2/2 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

  • Ampliación del léxico y de las estructuras morfosintácticas del idioma en el campo del español de la economía. Se trata de profundizar en las diversas formas de comunicación en la empresa (correspondencia y otros documentos) y de proporcionar los conocimientos necesarios para entender los distintos mensajes de la prensa y los medios audiovisuales en relación con las secciones dedicadas a la economía.
  • Se proponán textos sencillos tomados de los medios de comunicación y relativos a diversos aspectos de la vida laboral, el comercio, las empresas y sus tipos, las instituciones económicas y otros temas que tengan que ver con el español de los negocios.

Método de trabajo: Las traducciones deberán prepararse antes de la clase, en la que se comentarán las posibles soluciones y los errores más frecuentes.

Se recomienda el uso de: R. J. Slaby / R. Grossmann: Diccionario de las lenguas española y alemana, Edit. Herder.

Asimismo es imprescindible la consulta habitual de un diccionario de uso del español. Puede ser útil: María Moliner: Diccionario de uso del español (edición abreviada), Edit. Gredos, Madrid, 2000.

______________________________________

Modul B.A. 1 (nur Kernfach): Aufbaumodul Sprachpraxis / Traducción I: economía (4 ECTS)

Modul B.A. KuWi : Aufbaumodul Social Skills: Wirtschaftskommunikation / Traducción I: economía (3 ECTS) bzw. Aufbaumodul Sprachpraxis: Fachsprache Wirtschaft / Traducción I: economía (3 ECTS)

Modul LAG: Basismodul Sprachkompetenz / Traducción I - nivel básico (3 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: Traducción I: Économie (3 ECTS)

Modul Mannheim Master of Management: Ü Sprachpraxis Niveaustufe II: Traducción I econ. (3 ECTS)

Link to student portal

Von 1001 Nacht zu Blogs: Erotische Diskurse in der maghrebinischen Literatur

(Seminar (Intermediate Level), German/French) Details
Lecture Type:Seminar (Intermediate Level)ECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German/French
Registration Required:YesHours per Week: -
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Chantal Marquardt  Lehrstuhl für Romanische Literatur- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 04.09.2013 - 04.12.201315:30 - 17:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 256
Description:

Voraussetzungen: erfolgreich abgeschlossene Einführung in die romanische Literatur- und Medienwissenschaft

Kursbeschreibung:

Spätestens seit den Geschichten aus 1001 Nacht spielen erotische Diskurse in der arabischen und maghrebinischen Literatur eine große Rolle. Diese Diskurse beflügelten beispielsweise den Orientalismus des 19. und 20. Jahrhunderts und stehen in den postkolonialen maghrebinischen Romanen häufig für den Ausdruck eines autonomen Subjekts, das sich gegen die herrschenden kulturellen und gesellschaftlichen Konventionen auflehnt. Vor dem kulturellen Hintergrund, dass die Versprachlichung von Sexualität noch immer als problematisch angesehen wird, ist es umso interessanter zu sehen, wie maghrebinischen Autoren mit dieser Thematik umgehen und so gleichsam auf Problematiken innerhalb der Gesellschaft und der Kultur aufmerksam machen.

So wird beispielsweise in Rachid Boudjedras Roman La répudiation (1969) die rituelle Verstoßung der Mutter durch den Vater und das dadurch erlittene Trauma des Protagonisten Rachid durch Erotik und Sexualität verarbeitet, indem er, gleich dem Bericht aus einem Irrenhaus, durch das Berichten seiner Erlebnisse diese noch einmal schmerzhaft durchlebt.

Der von der marokkanischen Autorin Nedjma 2004 erschiene Roman L’amande – Récit intime hingegen gilt als erster Roman einer muslimischen Frau, die sexuelle Freiheit und Selbstbestimmtheit der Frauen thematisiert und somit ein gesellschaftliches Tabu bricht.

Ziel des Seminars ist es, die Repräsentation von Sexualität in aktuellen Blogs aus dem Maghreb zu analysieren und dabei Anschluss oder Bruch mit literarischen Darstellungsstrategien zu beschreiben. Aus diesem Grund ist im letzen Drittel des Semesters ein medienwissenschaftlicher Exkurs geplant, der sich dem Thema Blogs als eine Möglichkeit der wissenschaftlichen Betrachtung widmet. Hierbei werden zunächst in einer Methodensitzung die Grundlagen für die spätere Analyse von Blogs, insbesondere sogenannten diary-style blogs, gelegt. In weiteren Sitzungen sollen exemplarisch Blogs in Hinblick auf das Motiv der Erotik analysiert werden. 

 Pflichtlektüre: Rachid Boujedra: La répudiation (1969), Nedjma: L’amande – Récit intime (2004)

 

_________________________________

Modul B.A.: Basismodul Literaturwissenschaft / PS Literaturwissenschaft oder Basismodul Kultur- und Medienwissenschaft

Modul B.A. KuWi: Basismodul Literatur- und Medienwissenschaft / PS großer (6 ECTS) oder kleiner (5 ECTS) Schein

Modul LAG: Basismodul Literatur- und Medienwissenschaft / PS Literatur- und Medienwissenschaft (6 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: PS Literaturwissenschaft (6 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: PS Literaturwissenschaft (6 ECTS)

Link to student portal

Compréhension I

(Exercise, French) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:French
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Anne Regnaut-Martinet (responsible) regnaut@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Annick Walz (responsible) walz@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Tue (weekly) 10.09.2013 - 06.12.201310:15 - 11:45L 7, 3-5, 157
Wed (weekly) 11.09.2013 - 06.12.201310:15 - 11:45L 7, 3-5, 357
Description:

Beginn: 2. Semesterwoche

Voraussetzungen: mit Erfolg abgeschlossenes Propädeutikum oder Zuweisung nach Orientierungstest

Zielniveau B2/1 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele :

Compréhension orale :

  • Comprendre, dans ses grandes lignes, un reportage, un entretien ou une chronique radiophoniques ou télévisuels abordant les thèmes économiques, politiques, sociaux et culturels, exprimés dans un niveau de langue standard, voire courant ;
  • En comprendre les données chiffrées et les aspects évolutifs (dans le temps et l'espace) ;
  • Comprendre tout ce qui relève des liens de cause à effet ;
  • Savoir prendre des notes.

Compréhension écrite :

  • Comprendre un article, un entretien parus dans un organe de presse écrite, de nature informative ou descriptive ;
  • Savoir exploiter les informations qui y sont contenues de manière à saisir les réalités françaises et les éléments de civilisation à connaître absolument dans tous les domaines (économique, politique, social et culturel) ;
  • Connaître la presse nationale et l'actualité française ;
  • Début d'élaboration des lexiques thématiques sur les quatre domaines définis ci-dessus, pour notamment mieux comprendre les documents authentiques oraux exploités en cours et pouvant faire l'objet d'un examen de compréhension orale ;
  • Acquisition des bases concernant l'élaboration de définitions d'expressions imagées ou de concepts spécifiques ;
  • Acquisition des bases concernant la reconnaissance et l'explication des expressions idiomatiques ;
  • Acquisition des bases concernant l'identification et la distinction des registres oral et soutenu ;
  • Maîtrise de la concordance des temps au moyen d'exercices de mise au discours indirect au passé.

 ____________________________________________

Modul B.A. 1 : Basismodul Sprachpraxis / Compréhension I (3 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Sprachpraxis / Compréhension I (3 ECTS)

Modul LAG: Basismodul Sprachkompetenz / Compréhension I (3 ECTS)

Modul M.A. KuWi: Modul Interkulturelle Praxis / Ü 2. romanische Sprache (3 ECTS)

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: Sprachpraxiskurs (3 ECTS bzw. 4 ECTS nach alter PO)

Modul M.Sc. WiPäd: -

Modul Mannheim Master of Management: -

 

 

 

 

Link to student portal

Compréhension I - 3. Parallelgruppe

(Exercise, French) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:French
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Annick Walz (responsible) walz@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Tue (weekly) 10.09.2013 - 03.12.201312:00 - 13:30L 7, 3-5, 157
Description:

Beginn: 2. Semesterwoche

Voraussetzungen: mit Erfolg abgeschlossenes Propädeutikum oder Zuweisung nach Orientierungstest

Zielniveau B2/1 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele :

Compréhension orale :

  • Comprendre, dans ses grandes lignes, un reportage, un entretien ou une chronique radiophoniques ou télévisuels abordant les thèmes économiques, politiques, sociaux et culturels, exprimés dans un niveau de langue standard, voire courant ;
  • En comprendre les données chiffrées et les aspects évolutifs (dans le temps et l'espace) ;
  • Comprendre tout ce qui relève des liens de cause à effet ;
  • Savoir prendre des notes.

Compréhension écrite :

  • Comprendre un article, un entretien parus dans un organe de presse écrite, de nature informative ou descriptive ;
  • Savoir exploiter les informations qui y sont contenues de manière à saisir les réalités françaises et les éléments de civilisation à connaître absolument dans tous les domaines (économique, politique, social et culturel) ;
  • Connaître la presse nationale et l'actualité française ;
  • Début d'élaboration des lexiques thématiques sur les quatre domaines définis ci-dessus, pour notamment mieux comprendre les documents authentiques oraux exploités en cours et pouvant faire l'objet d'un examen de compréhension orale ;
  • Acquisition des bases concernant l'élaboration de définitions d'expressions imagées ou de concepts spécifiques ;
  • Acquisition des bases concernant la reconnaissance et l'explication des expressions idiomatiques ;
  • Acquisition des bases concernant l'identification et la distinction des registres oral et soutenu ;
  • Maîtrise de la concordance des temps au moyen d'exercices de mise au discours indirect au passé.

 ____________________________________________

Modul B.A. 1 : Basismodul Sprachpraxis / Compréhension I (3 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Sprachpraxis / Compréhension I (3 ECTS)

Modul LAG: Basismodul Sprachkompetenz / Compréhension I (3 ECTS)

Modul M.A. KuWi: Modul Interkulturelle Praxis / Ü 2. romanische Sprache (3 ECTS)

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: Sprachpraxiskurs (3 ECTS bzw. 4 ECTS nach alter PO)

Modul M.Sc. WiPäd: -

Modul Mannheim Master of Management: -

 

 

Link to student portal

Compréhension II

(Exercise, French) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:French
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Anne Regnaut-Martinet (responsible) regnaut@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Catherine Koleda (responsible) catherine@koleda.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Mon (weekly) 02.09.2013 - 02.12.201308:30 - 10:00L 7, 3-5, 157
Wed (weekly) 04.09.2013 - 04.12.201308:30 - 10:00L 7, 3-5, 357
Description:

Voraussetzungen: Scheine der Kursstufe 1

Zielniveau B2/2 nach dem GER


Objectifs à atteindre :

Compréhension orale:

  • Approfondissement du travail commencé au niveau I à partir des mêmes supports ;
  • Savoir comprendre et distinguer ce qui relève du commentaire de ce qui relève de l'information ;
  •  Repérer toute une série d'informations disséminées dans un reportage ou un entretien afin de les utiliser pour répondre à une question de synthèse ;
  •  Comprendre des documents sonores contenant toute la gamme des niveaux de langue (du registre familier au registre soutenu).


Compréhension écrite:

  • Approfondissement des bases acquises au niveau I concernant la définition, les expressions idiomatiques, l'identification d'éléments de l'article appartenant au registre oral et leur reformulation dans un niveau plus soutenu (afin notamment de diversifier son vocabulaire) ;
  •  Comprendre des articles, des entretiens, des reportages et des éditoriaux de la presse écrite, de nature injonctive, argumentative et polémique dans les quatre domaines déjà définis au niveau I, afin de distinguer l'information du commentaire ;
  •  Acquérir les bases de l'analyse du discours (champs lexicaux, registres de langue, figures rhétoriques, ton) en vue d'introduire l'interprétation stylistique et concernant l'opinion ou l'intention de l'auteur ;
  •  Acquérir des connaissances nouvelles ou plus approfondies à partir des informations contenues et de recherches personnelles sur la civilisation et l'actualité françaises ;
  •  Poursuite et approfondissement des lexiques élaborés en niveau I, et en élaborer de nouveaux sur des thèmes plus pointus, mais appartenant toujours aux quatre domaines définis au niveau précédent ;
  •  Approfondir certains points de grammaire contenus dans les textes et savoir aussi identifier et comprendre les fautes et les particularités grammaticales qui y sont contenues.

Une participation active et régulière est indispensable. La note attribuée à la fin du semestre tiendra compte des résultats des deux partiels ainsi que de la participation orale.

________________________________

Modul B.A. 1: Basismodul Sprachpraxis / Compréhension II (3 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Sprachpraxis / Compréhension II (3 ECTS)

Modul LAG: Basismodul Sprachkompetenz / Compréhension II (3 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: Compréhension II (3 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: Ü Sprachpraxis Niveaustufe II: Compréhension II (3 ECTS)

 

 

Link to student portal

Compréhension III (civilisation)

(Exercise, French) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:4
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:French
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Anne Regnaut-Martinet (responsible) regnaut@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Tue (weekly) 03.09.2013 - 08.10.201308:30 - 10:00L 7, 3-5, 157
Tue (Single date) 24.09.201308:30 - 10:00Schloß Ehrenhof Ost, EO159/61
Tue (weekly) 01.10.2013 - 06.12.201308:30 - 10:00Schloß Ehrenhof Ost, EO159/61
Description:

Voraussetzungen: erfolgreich absolviertes Grundstudium bzw. Basismodul Sprachpraxis

Zielniveau C1 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

Compréhension orale :
Comprendre le contenu et saisir la structuration de la pensée, les idées, l'argumentation du locuteur dans le cadre d'extraits de conférences de niveau universitaire, de reportages et d'entretiens sur des thèmes socioculturels, politico-culturels, afin d'en dégager les informations essentielles permettant d'approfondir ses connaissances en civilisation et sur les réalités culturelles françaises et de pouvoir les réutiliser ultérieurement.

Compréhension écrite :

  • Maîtriser le commentaire de texte dans tous ses aspects, et plus particulièrement sur l'analyse et l'interprétation (pour savoir argumenter en partant d'un document) ;
  • Acquérir des connaissances plus approfondies sur les réalités culturelles, socioculturelles et politico-culturelles, et, les aspects de civilisation française.
  • Elaborer des lexiques spécialisés dans le domaine culturel au sens large.

Une participation active et régulière est indispensable. La note attribuée à la fin du semestre tiendra compte des résultats des deux partiels ainsi que de la participation orale.

___________________________________________________________________________________

 

Modul B.A.1 (Kernfach): Aufbaumodul Sprachpraxis / Compréhension III: Civilisation (4 ECTS)

Modul B.A. KuWi: -

Modul LAG: Aufbaumodul Spachpraxis / Compréhension III (3 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: -

Modul Mannheim Master in Management: -

 

Link to student portal

Compréhension III (économie)

(Exercise, French) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:4
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:French
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Isabelle Bouilloud (responsible) ibou@rumms.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Thu (weekly) 05.09.2013 - 05.12.201313:45 - 15:15Schloß Ehrenhof Ost, EO184
Description:

Voraussetzung : erfolgreich absolviertes Grundstudium bzw. Basismodul Sprachpraxis

Zielniveau C1 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

ce cours a pour objectif de familiariser les étudiants avec les particularités des réalités économiques françaises. Les thèmes traités seront liés à l'actualité économique et dictés par les événements ponctuels ou constants. L'acquisition et l'utilisation du vocabulaire spécialisé se feront en situation.
Les étudiants devront par ailleurs présenter un exposé individuel d'une vingtaine de minutes sur un sujet économique de leur choix. Ils sont priés de contacter l'enseignante par e-mail au plus tard une semaine avant le début du semestre pour lui soumettre le thème et la date choisis pour leur exposé.
La préparation des devoirs ainsi que la participation active et régulière aux cours sont indispensables.

_________________________________

Modul B.A. 1 (Kernfach): Aufbaumodul Sprachpraxis / weitere Übung der Niveaustufe III (4 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Modul Social Skills: Wirtschaftskommunikation / Compréhension III: Économie bzw. Aufbaumodul Sprachpraxis: Fachsprache Wirtschaft / Compréhension III économie (3 ECTS)

Modul LAG: Aufbaumodul Sprachkompetenz / Compréhension III (3 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: Compréhension III: Économie (3 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: Ü Sprachpraxis Niveaustufe III: Économie (3 ECTS bzw. 4 ECTS nach alter PO)

 

 

 

Link to student portal

Compréhension IV (économie)

(Exercise, French) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:4
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:French
Registration Required:YesHours per Week: -
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Isabelle Bouilloud (responsible) ibou@rumms.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Mon (weekly) 02.09.2013 - 02.12.201313:45 - 15:15Schloss Schneckenhof Ost, SO 115
Description:

Voraussetzungen:

abgeschlossenes B.A.-Studium bzw. erfolgreich absolvierte Übungen der Kursstufe III


Zielniveau C2 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

Ce cours s'adresse aux étudiants inscrits en Master, à ceux avant suivi le cours de Compréhension orale et écrite III - Economie et/ou le cours de Traduction II - Economie et à ceux ayant un niveau équivalent.

Il a pour objectif de comprendre et d'analyser des stratégies d'entreprises à partir d'articles tirés de la presse économique.

Les participants doivent par ailleurs présenter un exposé d'une vingtaine de minutes sur un secteur économique comme par exemple la grande distribution, l'industrie pharmaceutique, l'industrie automobile...

La préparation des devoirs ainsi qu'une participation active et régulière aux cours sont indispensables. 

__________________________________________

Modul B.A.1: -
Modul B.A.KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: Praxdismodul (4 ECTS)

Modul M.A. Literatu, Medien und Kultur der Moderne: Praxismodul Option Romanistik (4 ECTS)


Modul Master Sprache und Kommunikation: Fremdsprachen (Wahlpflichtsbereich) (4 ECTS)
Modul M.A.KuWi: Sprach- und Kulturraumkompetenz (4 ECTS)
Modul LAG: Aufbaumodul Sprachkompetenz / Compréhension IV (3 ECTS)

Modul WiPäd B.sc.: -

Modul WiPäd M.sc.: -

Modul MMM Wahlfach: -

Link to student portal

Comprensione I

(Exercise, Italian) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Italian
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Giovanni Cianiciani@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Tue (weekly) 03.09.2013 - 03.12.201313:45 - 15:15L 7, 3-5, 357
Description:

Beginn 2. Vorlesungswoche!

 

Voraussetzungen: erfolgreich absolviertes Propädeutikum oder Zuweisung nach Orientierungstest
Zielniveau B2/1 nach dem GER

Leistungsnachweise: 2 Klausuren

Kursinhalte. Le esercitazioni si prefiggono di ampliare le elementari competenze linguistiche acquisite dagli studenti nel corso del Propädeutikum. Il corso si prefigge di sviluppare

  • le capacità comunicative degli studenti
  • le capacità di analisi e comprensione di un test
  • proponendo testi  e materiali che permettano parallelamente di approfondire le proprie conoscenze della realtà sociale attuale.
  • Si presterà particolare attenzione alla grammatica del lessico.
  • Il materiale di lavoro verrà fornito di volta in volta dall' insegnante.

Kompetenzziele. Acquisire una maggiore consapevolezza lessicale e semantica che permetta di esprimersi in modo appropriato e analizzare opportunamente un testo scritto.

I video e le letture oggetto del corso saranno seguiti da discussioni per accertare la comprensione globale cui faranno seguito esercizi di analisi lessicali più approfonditi (esercizi di sinonimia, antonimia, cloze test).

 

_______________________________

Modul B.A. 1 : Basismodul Sprachpraxis / Comprensione I (3 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Sprachpraxis / Comprensione I (3 ECTS)

Modul LAG: Basismodul Sprachkompetenz / Comprensione I (3 ECTS)

Modul M.A. KuWi: Modul Interkulturelle Praxis / Ü 2. romanische Sprache (3 ECTS)

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: Sprachpraxiskurs (3 ECTS bzw. 4 ECTS nach alter PO)

Modul M.Sc. WiPäd: -

Modul Mannheim Master of Management: -

 

Link to student portal

Comprensione II

(Exercise, Italian) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Italian
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Cristina Tonon Kretzerkca.kretzer@t-online.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Mon (weekly) 02.09.2013 - 02.12.201310:15 - 11:45Schloss Schneckenhof Ost, SO 115
Description:

Voraussetzungen: Scheine der Kursstufe I


Zielniveau B2/2 nach dem GER

Kursinhalte La base didattico-metodologica del corso è costituita da testi audiovisivi e articoli che in un primo tempo servono a veicolare i temi socioculturali su cui discutere. Le successive esercitazioni si prefiggono lo sviluppo dell’abilità di lettura e della competenza semantica.

Qualifikationsziele Un’accresciuta consapevolezza semantica e capacità di penetrazione e comprensione dei testi, acquisite in particolare attraverso la sistematica riflessione sulle combinazioni preferenziali delle parole, l’assimilazione delle espressioni idiomatiche e dei vari significati che un verbo può assumere.

Leistungsnachweise: 1 presentazione e 1 Klausur + 3 test concepiti su modello della MAP

 

_______________________________

Modul B.A. 1 Basismodul Sprachpraxis / Comprensione II (3 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Sprachpraxis / Comprensione II (3 ECTS)

Modul LAG: Basismodul Sprachpraxis / Comprensione II (3 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M. Sc. WiPäd: Comprensione II (3 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: Sprachpraxis Niveaustufe II: Comprensione II (3 ECTS)

Link to student portal

Comprensione III

(Exercise, Italian) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Italian
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Giovanni Cianiciani@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 04.09.2013 - 03.12.201310:15 - 11:45B 6, 23-25 Bauteil A (Hörsaalgebäude), A 203
Description:

Voraussetzungen: erfolgreich absolvierte Zwischenprüfung / Vordiplom bzw. Basismodul Sprachpraxis
Zielniveau C1 nach dem GER

 

Der Kurs  findet im Büro von Herrn Ciani (L15, 1-6 Raum A 018) statt.

Kursinhalte und Qualifikationsziele: :

Il corso presuppone delle ottime conoscenze della lingua italiana e si prefigge di analizzare argomenti di attualità della realtà politica e sociale italiana.

Si richiede una partecipazione attiva in classe e la preparazione di brevi relazioni. Sono previste due prove di controllo.

___________________________________________

Modul B.A.1 (Kernfach): Aufbaumodul Sprachpraxis / Comprensione III: Cultura e civiltà (4 ECTS) bzw. weitere Übung der Niveaustufe III (4 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Modul Social Skills: Wirtschaftskommunikation / Comprensione III: Econ. bzw. Aufbaumodul Sprachpraxis: Fachsprache Wirtschaft / Comprensione III econ. (3 ECTS)

Modul LAG: Aufbaumodul Spachpraxis / Comprensione III (3 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: Comprensione III: Econ. (3 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: Ü Sprachpraxis Niveaustufe III: Economía (3 ECTS bzw. 4 ECTS nach alter PO)

 

 

 

 

 

Link to student portal

Comprensione IV (Economia, cultura e civiltà)

(Exercise, Italian) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:4
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Italian
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Giovanni Cianiciani@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Tue (weekly) 03.09.2013 - 04.12.201317:15 - 18:45Schloß Ehrenhof Ost, EO 186
Description:

Voraussetzungen: abgeschlossenes B.A.-Studium bzw. erfolgreich absolvierte Übungen der Kursstufe III

Zielniveau C2 nach dem GER

Kursbeschreibung:

Il corso presuppone delle ottime conoscenze della lingua italiana e si prefigge di analizzare argomenti di attualità della realtà economica, politica e sociale italiana.

Si richiede una partecipazione attiva in classe e la preparazione di brevi relazioni. Sono previste due prove di controllo.

 

_______________________________________

Modul B.A. 1 (Kernfach): -

Modul B.A. KuWi: -

Modul LAG: Aufbaumodul Sprachkompetenz / Comprensione IV (3 ECTS)

Modul M.A. KuWi: Sprach- und Kulturraumkompetenz / Comprensione IV (4 ECTS)

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: Sprachkompetenz (4 ECTS)

Modul Master Sprache und Kommunikation: Fremdsprachen (Wahlpflichtbereich) (4 ECTS)

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: -

Modul Mannheim Master in Management: Ü Sprachpraxis Niveaustufe IV (3 ECTS bzw. 4 ECTS nach alter PO)

 

Link to student portal

Einführung in die romanische Sprach- und Medienwissenschaft

(Lecture, German) Details
Lecture Type:LectureECTS:4
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und Anmeldung per mail an gebhard@phil.uni-mannheim.de innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013
Lecturer:Contact:
Dr. Paul Gévaudan (associate) gevaudan@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Privatdozentin Dr. Falk Seiler (associate) seiler@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Professor Dr. Elton Prifti (associate)   Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Svenja Dufferain-Ottmann (associate)   Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dr. Bettina Book (associate) laemmle@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Mon (weekly) 02.09.2013 - 02.12.201312:00 - 13:30Schloß Ostflügel, O 101
Mon (weekly) 02.09.2013 - 09.09.201313:45 - 15:15Schloß Ostflügel, O 101
Mon (Single date) 16.09.201313:45 - 15:15,
Mon (weekly) 23.09.2013 - 02.12.201313:45 - 15:15Schloß Ostflügel, O 101
Description:

Voraussetzungen: keine

Leistungsnachweise: Regelmäßige Teilnahme und Abschlussklausur

Wie sind die romanischen Sprachen entstanden? Wie ist ihre Ausdifferenzierung zu erklären, ihre heutige ‚Gestalt` zu beschreiben? Welche Begriffe, Theorien und Methoden stellt die moderne Sprachwissenschaft dafür zur Verfügung? Welche Anwendungsbereiche eröffnen sprachwissenschaftliche Theorien und Methoden (z.B. Textlinguistik, Gesprächsanalyse, Medienanalyse, Spracherwerb und Mehrsprachigkeit, Soziolinguistik...)? Diese und ähnliche Fragen werden in der Ringvorlesung behandelt und dabei gemeinsame Grundlagen für das weitere sprachwissenschaftliche Studium vermittelt. In den Tutorien (Pflichttutorium Grundlagenwissen) werden sie am Beispiel der studierten romanischen Sprache(n) konkretisiert und vertieft (s. unter Französisch, Italienisch, Spanisch / Tutorien).

Parallel zur "Einführung in die romanische Sprach- und Medienwissenschaft" ist die "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten für Romanisten" zu absolvieren. Die erfolgreiche Teilnahme ist obligatorisch für alle Studierenden im ersten Fachsemester der Romanistik und bildet die Zulassungsvoraussetzung für die späteren wissenschaftlichen Seminare. Die Termine dieses Einführungskurses liegen außerhalb der Vorlesung; die Kurse starten in der 3. VL-Woche. Achtung: Separate Anmeldung über das Studierendenportal erforderlich! Anmeldefrist: 23.08.-11.09.2013 (s. Romanische Philologie > Kursangebot Wissenschaftliche Arbeitstechniken).

_______________________________________________

Modul B.A. 1: Basismodul Sprachwissenschaft / Einführungsvorlesung (4 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Sprach- und Medienwissenschaft / VL Einführung (4 ECTS)

Modul LAG: Basismodul Sprach- und Medienwissenschaft / VL Einführung (4 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul M.A. Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul M.A. Sprache und Kommunikation: -

Modul B. Sc. WiPäd (Wahlfach Französisch, Spanisch, Italienisch): Einführung in die Sprachwissenschaft / VL (4 ECTS)

Modul M. Sc. WiPäd: -

Modul Mannheim Master in Management (Wahlfach Französisch, Spanisch, Italienisch): Einführung in die  Sprach- und Medienwissenschaft der Romania / VL (4 ECTS), ohne Tutorium

Link to student portal

El español como lengua pluricéntrica

(Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course), Spanish) Details
Lecture Type:Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course)ECTS:8
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Spanish
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Professor Dr. Elton Prifti (responsible)   Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Thu (weekly) 05.09.2013 - 12.09.201310:15 - 11:45Schloß Ehrenhof West, EW 256
Thu (weekly) 19.09.2013 - 05.12.201310:15 - 11:45Schloss Schneckenhof Ost, SO 115
Description:

Voraussetzungen: abgeschlossenes Basismodul Sprach- und Medienwissenschaft bzw. mit Erfolg absolviertes Grundstudium

Kursbeschreibung:

Según varias fuentes el español es la segunda lengua más difundida del mundo, con casi 460 millones de hablantes nativos, ostenta el estatus de lengua (co)oficial en más de 20 estados distribuidos en cuatro continentes. En tales condiciones, mientras sólamente un décimo de los hablantes viven en España, en varios estados se han cristalizado gradualmente distintas variedades endógenas prescriptivas del español cada día más importantes, como, por ejemplo, los estándares de México, de Argentina, de los países andinos etc, conviertiendo al español en una lengua pluricéntrica asimétrica a todos los efectos.

El propósito del seminario es, por una parte, examinar a grandes rasgos las dinámicas del pluricentrismo español, su evolución y sus tendencias, y por la otra, describir las características materiales más importantes de las variedades estándar principales. Se considerarán de modo sistemático la influencia de factores extralingüísticos socio-económicos y político-culturales sobre el desarrollo del pluricentrismo español y se analizarán las relaciones dinámicas entre las mismas variedades estándares. Durante el seminario tendrán lugar dos conferencias online con filólogos que investigan acerca de la norma prescriptiva del español.

El proceso de aprendizaje estará apoyado por el uso interactivo e inovador de varias herramientas de e-learning.

Grundbibliographie

Bierbach, Mechthild (2000): Spanisch – eine plurizentrische Sprache? Zum Problem von norma culta und Varietät in der hispanophonen Welt, in: Vox Romanica 59, 143-170.

Clyne, Michael (ed.) (1992): Pluricentric languages, Berlin – New York.

Guitarte Guillermo L (1991): Del español de España al español de veinte naciones: la integración de América al concepto de lengua española, in: Hernández, César et al.: El español de América. Actas del III Cnogreso Internacional de ‘El español de América. Salamanca: Junta de Castilla y León, 65-86.

Lebsanft, Franz (1997): Spanische Sprachkultur. Studien zur Bewertung und Pflege des öffentlichen Sprachgebrauchs im heutigen Spanisch. Tübingen: Niemeyer.

Lebsanft, Franz/ Mihatsch, Wiltrud/ Polzin-Haumann, Claudia (eds.) (2012): El español, ¿desde las variedades a la lengua pluricéntrica?, Madrid – Frankfurt am Main: Iberoamericana.

Oesterreicher, Wulf (2002): El español, lengua pluricéntrica — perspectivas y límites de una autoafirmación lingüística nacional en Hispanoamérica. El caso mexicano, in: Lexis. Revista de lingüística y literatura (Lima) XXVI/2, 275—304.

_________________________________

Modul B.A. 1: Aufbaumodul Sprachwissenschaft/ HS Sprachwissenschaft (8 ECTS)
Modul B.A. KuWi: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Sprach - und Medienwissenschaft, kleiner Schein (7 ECTS) oder großer Schein (8 ECTS)
Modul LAG: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Sprach- und Medienwissenschaft (8 ECTS) oder Modul Fachbezogene Vertiefung / HS Sprach- und Medienwissenschaft (8 ECTS)
Modul M.A. KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -
Modul Master Sprache und Kommunkation: -
Modul B.Sc. WiPäd: -
Modul M.Sc. Wipäd: HS Sprachwissenschaft (8 ECTS)
Modul Mannheim Master of Management: HS Sprachwissenschaft (7 ECTS)

 

 

Link to student portal

Espressione I

(Exercise, Italian) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Italian
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Alessandra Volpe (responsible) volpe@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Thu (weekly) 12.09.2013 - 04.12.201312:00 - 13:30L 7, 3-5, 357
Description:

Beginn 2. Vorlesungswoche!

Voraussetzungen: Erfolgreich absolviertes Propädeutikum oder Zuweisung nach Orientierungstest
Zielniveau B2/1 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

le esercitazioni si prefiggono di ampliare le elementari competenze linguistiche acquisite dagli studenti nel corso del Propädeutikum. Il corso verterà tuttavia in prima linea a sviluppare le capacità comunicative (scritte e parlate) degli studenti che parallelamente avranno la possibilità di acquisire conoscenze più specifiche sulla cultura, politica e società italiane. Si prediligerà in tal senso l'approccio giornalistico (materiale originale d'attualità: articoli tratti dalla stampa, registrazioni audiovisive di notiziari) che costituirà la base didattico- metodologica di tutti i corsi successivi.

N.B.: Il materiale di lavoro verrà fornito di volta in volta dall’insegnante.

N.B.: È consigliata la frequenza parallela dei corsi di lingua Comprensione I ed Espressione I. Si ricorda però agli studenti che per entrambi i corsi sono richiesti anche notevole impegno e disponibilità ad investire alcune ore a casa per la preparazione dei lavori che si svolgeranno

Leistungsnachweise: 2 esami scritti (una Klausur intermedia ed una finale)  e alcune produzioni orali e scritte durante il semestre

 

________________________________

Modul B.A. 1: Basismodul Sprachpraxis / Espressione I (3 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Sprachpraxis / Espressione I (3 ECTS)

Modul LAG: Basismodul Sprachpraxis / Espressione I (3 ECTS)

Modul M.A. KuWi: Modul Interkulturelle Praxis / Ü 2. romanische Sprache (3 ECTS)

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: Sprachpraxiskurs (3 ECTS bzw. 4 ECTS nach alter PO)

Modul M.Sc. WiPäd: -

Modul Mannheim Master of Management: -

 

Achtung: am 23.09.11 anderer Raum! L 7, 3-5 157

Link to student portal

Espressione II

(Exercise, Italian) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Italian
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Alessandra Volpe (responsible) volpe@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 04.09.2013 - 04.12.201310:15 - 11:45L 7, 3-5, 157
Description:

Voraussetzungen: Scheine der Kursstufe 1


Zielniveau B2/2 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

  • particolare rilievo verrà dato in questo corso a diverse tecniche di scrittura e di espressione orale che serviranno agli studenti per poter strutturare testi scritti di vario genere (rielaborazione con punto di vista, traccia, tema, esempi di scrittura creativa) nonché preparare testine e lavori da presentare in classe. Obiettivo principale del corso sarà quello di acquisire un linguaggio scritto e parlato adeguato all`analisi dei testi che si tratteranno.
  • N.B.: Il materiale di lavoro verrà fornito di volta in volta dall`insegnante.
  • N.B.: Oltre alla partecipazione attiva in classe, è fondamentale la disponibilità ad investire alcune ore a settimana per l`elaborazione di lavori a casa e in medioteca. Gli esercizi e i temi trattati durante le lezioni sono considerati necessari per la preparazione della Modulabschlußprüfung

Leistungsnachweise: 1 presentazione su temi proposti dall’insegnante e 1 Klausur finale . Si prevedono inoltre ripetuti test concepiti su modello della MAP

_________________________________

Modul B.A. 1: Basismodul Sprachpraxis / Espressione II (3 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Sprachpraxis / Espressione II (3 ECTS)

Modul LAG: Basismodul Sprachpraxis / Espressione II (3 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: Espressione II (3 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: Sprachpraxis Niveaustufe II: Espressione II (3 ECTS)

Link to student portal

Espressione III (economia)

(Exercise, Italian) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Italian
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Alessandra Volpe (responsible) volpe@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 04.09.2013 - 05.12.201312:00 - 13:30L 7, 3-5, 157
Description:

Voraussetzungen: erfolgreich absolvierte Zwischenprüfung / Vordiplom bzw. Basismodul Sprachpraxis
Zielniveau C1 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele: :

in questo corso verranno trattati argomenti specifici inerenti al settore economico attraverso articoli di riviste e video specializzati in lingua originale, cioè creati per lettori italiani. Si analizzeranno inoltre temi di natura economica più generali, facendo riferimento alla corrispondenza commerciale, alla descrizione del profilo professionale individuale a livello scritto (curriculum) e orale (colloquio). Scopo del corso è quindi l`acquisizione di un vocabolario settoriale inerente al soggetto economico scelto di volta in volta dall’insegnante.

N.B.: Gli studenti dovranno acquistare primo del corso il testo "L'italiano in azienda", Giovanni Pelizza, Marco Mezzadri, Edizioni: Guerra

Leistungsnachweise: nel corso del semestre gli studenti, oltre alla partecipazione attiva e collaborativa in classe, dovranno presentare una loro relazione su un argomento concordato con la docente. La relazione/Referat, una tesina scritta (schriftliche Ausarbeitung) di approfondimento relativo al tema trattato nella relazione e  un esame  finale costituiranno elementi validi ai fini della valutazione finale.

 

 

________________________________________

Modul B.A.1 (Kernfach): Aufbaumodul Sprachpraxis / weitere Übung der Niveaustufe 3 (Espressione III : economia) (4 ECTS)
Modul B.A.KuWi: Modul Social Skills: Wirtschaftskommunikation / Espressione III : economia (3 ECTS)
Modul LAG: Aufbaumodul Sprachpraxis / Espressione III (3 ECTS)

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul M.A.KuWi: Sprach- und Kulturraumkompetenz (4 ECTS)

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: Espressione III: econ. (3 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: Ü Sprachpraxis Niveaustufe III: economia (3 ECTS bzw. 4 ECTS nach alter PO)

Link to student portal

Exkursion: Landeskunde in Paris - Voyage d'études à Paris (11.-14. avril 2014 )

(Seminar (Intermediate Level), French) Details
Lecture Type:Seminar (Intermediate Level)ECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:French
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Dr. Caroline Mary-Franssen (responsible) mary-franssen@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (Single date) 30.10.201313:45 - 18:45L 9, 1-2, 210
Description:

Voraussetzungen: Erfolgreich absolviertes Grundstudium bzw. Basismodul Sprachpraxis / Scheine der Kursstufe II

 

Date: du vendredi 11 au lundi 14 avril 2014

 

La première rencontre aura lieu le 30 octobre de 13h45 à 18h45, en L 15,1-6/A 114. La deuxième aura lieu le 28.03. et la troisième le 04.04. de 13h45 à 18h45.

Frais (aller-retour en ICE, 3 nuitées et visites): entre 240 et 260 euros (le département de langue vous remboursera 20%)

L'objectif du voyage d'études à Paris est de donner aux participants une image de la situation sociopolitique et culturelle de la capitale française et d'amener les étudiants à maîtriser le fonctionnement des institutions.

 

Par ailleurs, les étudiants se familiariseront au système éducatif, notamment à celui des Grandes Ecoles, tout en approfondissant leurs connaissances linguistiques. Une visite guidée de l'Assemblée nationale, de différents musées et monuments ainsi qu'une rencontre avec des étudiants d'une Grande Ecole seront prévues début février. Chaque étudiant est invité à présenter deux exposés et à rendre deux travaux écrits. De plus, par petits groupes, les étudiants feront des interviews sur la voie publique. L'obtention des ECTS se fera en deux étapes. Les travaux préparés durant l’intersemestre serviront lors des exposés et interviews à Paris. La participation aux prérencontres est obligatoire.

 

 

 

_______________________________________________

Modul B.A.: Aufbaumodul Sprach- oder Literaturwissenschaft: PS Landeskunde bzw. Basismodul Sprach- oder Literaturwissenschaft: PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Kulturwissenschaft / PS Kulturraumbezogene Veranstaltung bzw. PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul LAG: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul M.A. Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul M.A. KuWi: -

Modul M.A. Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M. Sc. Wipäd: PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: PS Landeskunde (6 ECTS)

 

Link to student portal

Expression I

(Exercise, French) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:French
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Anne Regnaut-Martinet (responsible) regnaut@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Veronique Meyer (responsible) v.meyer@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Tue (weekly) 10.09.2013 - 03.12.201310:15 - 11:45Schloß Ehrenhof Ost, EO159/61
Thu (weekly) 12.09.2013 - 05.12.201308:30 - 10:00Schloß Ehrenhof West, EW 163
Description:

Beginn: 2. Semesterwoche!!!!!!

Voraussetzungen: mit Erfolg abgeschlossenes Propädeutikum oder Zuweisung nach Orientierungstest

Zielniveau B2/1 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

mise en place et la maîtrise des formes d'expression écrite et orale courantes dont tout étudiant pourrait avoir besoin lors d'un séjour (universitaire) en France.

Expression orale:

  • présentation, prise de position individuelle, débats sur les sujets présentés.
  • Se présenter en public
  • Présenter un sujet de discussion librement choisi
  • Donner son avis en développant une argumentation logique
  • Mener un débat, gérer la prise de parole des intervenants

Expression écrite:

  • lettres de demande d'informations, de réclamation, de motivation et curriculum vitae ; contraction de textes
  • Savoir rédiger une lettre en respectant les formulations propres à la correspondance
  • Rédiger son CV en français
  • Relever les idées principales d'un texte, les reformuler et les réorganiser logiquement
  • Améliorer ses compétences grammaticales et langagières à partir de
    l'analyse et de la correction de fautes fréquemment commises

Une participation active et régulière est indispensable. La note attribuée à la fin du semestre tiendra compte des résultats des deux partiels ainsi que de la participation orale.

________________________________

Modul B.A. 1: Basismodul Sprachpraxis / Expression I (3 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Sprachpraxis / Expression I (3 ECTS)

Modul LAG: Basismodul Sprachkompetenz / Expression I (3 ECTS)

Modul M.A. KuWi: Modul Interkulturelle Praxis / Ü 2. romanische Sprache (3 ECTS)

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: Sprachpraxiskurs (3 ECTS bzw. 4 ECTS nach alter PO)

Modul M.Sc. WiPäd: -

Modul Mannheim Master of Management: -

 

 

 

Link to student portal

Expression II

(Exercise, French) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:French
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Isabelle Bouilloud (responsible) ibou@rumms.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dr. Caroline Mary-Franssen (responsible) mary-franssen@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Thu (weekly) 05.09.2013 - 05.12.201308:30 - 10:00L 7, 3-5, 357
Thu (weekly) 05.09.2013 - 06.12.201312:00 - 13:30L 7, 3-5, 157
Description:

Voraussetzungen: Scheine der Kursstufe 1

Zielniveau B2/2 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

Entraînement à l'expression orale sous la forme d'une revue de presse hebdomadaire de l'actualité française et d'une prise de position sur les sujets traités. Les textes sont pour la plupart issus de la presse (Le Monde, Libération, L'Express, le Nouvel Observateur, Le Figaro, L'Humanité...).

Défendre ses opinions, émettre un avis sur un sujet en exposant clairement les avantages et les inconvénients. Construire une argumentation logique en utilisant les mots de liaison. S'exprimer avec naturel, aisance, efficacité et assurance dans un registre formel ou informel.

Entraînement à la transformation de textes écrits (contraction, synthèse...) en vue de la préparation de l'épreuve de Zwischenprüfung.

Identifier le contenu et la pertinence d'un article. Comprendre l'essentiel d'un texte complexe. Synthétiser et évaluer des informations issues de sources et de registres de langue divers. Elargir son répertoire lexical. Approfondir ses connaissances linguistiques et socio-politico-culturelles.

Ecrire des textes structurés en utilisant des connecteurs logiques pour relier ses idées clairement.

Les étudiants sont tenus de s'informer régulièrement de l'actualité française. La note attribuée à la fin du semestre tiendra compte des résultats des deux partiels ainsi que de la participation active et régulière aux cours.

Nous recommandons l'utilisation d'un dictionnaire unilingue tel Le Nouveau Petit Robert.

 

_____________________________

Modul B.A. 1: Basismodul Sprachpraxis / Expression II (3 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Sprachpraxis / Expression II (3 ECTS)

Modul LAG: Basismodul Sprachkompetenz / Expression II (3 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: Expression II (3 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: Ü Sprachpraxis Niveaustufe II: Expression II (3 E

Link to student portal

Expression III (civilisation)

(Exercise, French) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:French
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Caroline Mary-Franssen (responsible) mary-franssen@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Thu (weekly) 05.09.2013 - 06.12.201310:15 - 11:45L 7, 3-5, 357
Description:

Voraussetzungen: erfolgreich absolviertes Grundstudium bzw. Basismodul Sprachpraxis

Zielniveau C1 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

Entraînement à l'expression orale (revue de presse, prise de position, exposé...) et à la production de textes écrits (prise de position, transformation de textes, critiques de film ou de livre...)

Grâce à un vaste répertoire lexical et à la maîtrise de connecteurs et articulateurs apprendre à s'exprimer avec aisance et spontanéité de façon structurée sur un sujet complexe. Reconnaître un large éventail d'expressions idiomatiques. Rendre distinctes de fines nuances de sens. Restituer faits et arguments de diverses sources.

Approfondir ses connaissances linguistiques se rapportant à l'actualité socio-culturelle de la France. Activer et intensifier ses connaissances des réalités socio-politiques en suivant assidûment les événements de l'actualité. Mise en relation de ces événements avec les institutions, les personnalités, d'autres événements présents ou passés avec ce qu'il est convenu d'appeler la « civilisation ». Etablir ces relations par l'exploitation de la presse écrite et par la constitution de dossiers sur des sujets particuliers.

Développer une argumentation en défendant ou en réfutant un point de vue donné. Produire des textes clairs, fluides et bien construits.

Les étudiants sont tenus de s'informer régulièrement sur l'actualité française et de présenter un exposé succinct. La note finale tiendra compte des devoirs remis, des résultats des deux partiels et de la participation active et régulière aux cours.

Ouvrage conseillé : Le Nouveau Petit Robert

_________________________________

Modul B.A. 1 (Kernfach): Aufbaumodul Sprachpraxis / Expression III: Civilisation (4 ECTS)

Modul LAG: Aufbaumodul Spachpraxis / Expression III (3 ECTS)

Modul B.A. KuWi: -

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: -

Modul Mannheim Master in Management: -

Link to student portal

Expression III (économie)

(Exercise, French) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:4
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:French
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Veronique Meyer (responsible) v.meyer@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Thu (weekly) 05.09.2013 - 05.12.201310:15 - 11:45L 7, 3-5, 157
Description:

Voraussetzungen: erfolgreich absolviertes Grundstudium bzw. Basismodul Sprachpraxis

Zielniveau C1 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele: 

Entraînement à la production de textes écrits, approfondissement et activation des connaissances linguistiques se rapportant à l'activité économique de la France, ses relations avec l'Allemagne et sa position en Europe.
Exploitation orale et écrite de textes d'actualité permettant de comprendre et commenter tout article tiré de journaux et manuels spécialisés ainsi que toute émission diffusée à la radio ou télévision portant sur l'activité économique ou sociale.

_________________________________

Modul B.A. 1 (Kernfach): Aufbaumodul Sprachpraxis / weitere Übung der Niveaustufe 3 (Expression III: Économie) (4 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Modul Social Skills: Wirtschaftskommunikation /Expression III: Économie bzw. Aufbaumodul Sprachpraxis: Fachsprache Wirtschaft / Expression III: Économie (3 ECTS)

Modul LAG: Aufbaumodul Sprachkompetenz / Expression III (3 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: Expression III: Économie (3 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: Ü Sprachpraxis Niveaustufe III: Économie (3 ECTS bzw. 4 ECTS nach alter PO)

Link to student portal

Expression IV (civilisation)

(Exercise, French) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:French
Registration Required:YesHours per Week: -
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Caroline Mary-Franssen (responsible) mary-franssen@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 04.09.2013 - 04.12.201312:00 - 13:30Schloß Ehrenhof West, EW 167
Description:

Voraussetzungen: abgeschlossenes B.A.-Studium bzw. erfolgreich absolvierte Übungen der Kursstufe III
Zielniveau C2 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

Ce cours aura un double objectif. Il devra permettre à chaque étudiant l'expression claire de sa pensée grâce à l'acquisition de techniques de stylistique et de règles facilitant le travail d'écriture (prise de position, critiques de film ou de livre…). Le cours visera aussi à approfondir les connaissances linguistiques se rapportant à l’actualité socio-culturelle de la France, à activer et intensifier les connaissances des réalités socio-politiques en suivant assidûment les événements de l’actualité. Par l’exploitation de la presse écrite et par la constitution de dossiers sur des sujets particuliers, ces événements seront mis en relation avec les institutions, les personnalités, d’autres événements présents ou passés avec ce qu’il est convenu d’appeler la «civilisation».

Un exposé oral et écrit, un partiel écrit et une participation active au cours sont requis pour l'obtention du schein

Ouvrage conseillé : Le Nouveau Petit Robert

__________________________________

Modul B.A.1: -
Modul B.A. KuWi: -
Modul LAG: Aufbaumodul Sprachkompetenz / Expression IV (3 ECTS)
Modul M.A. KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: Praxismodul / Übung Expression IV (4 ECTS)

Modul M.A. Literatu, Medien und Kultur der Moderne: Praxismodul Option Romanistik (4 ECTS)

Modul Master Sprache und Kommunikation: Fremdsprachen (Wahlpflichtbereich) / Übung Sprachpraxis Niveau IV (4 ECTS)
Modul B.Sc WiPäd: -
Modul M.Sc WiPäd: -
Modul Mannheim Master of Management: -

Link to student portal

Fachsprachliche Kommunikation: La compétence interculturelle (Blockseminar)

(Intensive seminar, French) Details
Lecture Type:Intensive seminarECTS:4
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:French
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Caroline Mary-Franssen (responsible) mary-franssen@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Fri (weekly) 06.09.2013 - 27.09.201313:45 - 18:45Schloß Ehrenhof Ost, EO 154
Wed (Single date) 02.10.201308:30 - 10:00Schloss Schneckenhof Ost, SO 133
Mon (Single date) 07.10.201308:30 - 10:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 157
Wed (Single date) 09.10.201308:30 - 10:00Schloss Schneckenhof Ost, SO 133
Description:

Voraussetzungen: erfolgreich absolviertes Niveau III bzw. abgeschlossenes B.A.-Studium
Zielniveau C2 nach dem GER

Zeitlicher Rahmen:

Séminaire en quatre blocs: 06.09., 13.09., 20.09. et le 27.09. de13h45 à 18h45.

Excursion à Strasbourg le 21.09.

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

Ce cours permettra de se sensibiliser à sa propre culture et à celle de l'autre, à l'interculturalité voire à la transculturalité. Nous définirons les notions de culture et de communication (métacommunication) tout en acquérant des compétences interculturelles.

La culture est communément représentée comme un arbre dont les racines, la partie sous terre qui nous est inconsciente, est ce qui nous détermine, influence notre personnalité au quotidien. Il s'agira donc de prendre conscience des mécanismes qui dictent notre comportement, notre pensée...afin d'anticiper tout éventuel malentendu, plus particulièrement dans le monde des affaires. Deux partenaires de nationalités différentes qui veulent conclure un marché sont semblables à deux icebergs dont les parties immergées risquent de se heurter. Toutefois, si ces deux individus ont développé des compétences interculturelles, ils seront à même de surmonter l'obstacle inhérent à leurs cultures.

Des études de cas et des supports audiovisuels serviront de base à des débats, des activités d'écriture ou des jeux de rôle. Une excursion à Strasbourg permettra de mettre en pratique la théorie et entre autres d’interviewer les Français sur la voie publique.

Un exposé oral et écrit, un partiel, un compte rendu des entrevues et une participation active au cours sont requis.

_____________________________________

Modul B.A. 1: Aufbau- oder Basismodul (Literatur- oder Sprachwissenschaft) / PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Kulturwissenschaft / PS Kulturraumbezogene Veranstaltung bzw. PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul LAG: Aufbaumodul Literatur- Sprach- und Medienwissenschaft oder Wahlmodul Fachbezogene Vertiefung / PS Landeskunde (6 ECTS) oder Aufbaumodul Sprachpraxis / weitere Übung der Niveaustufe IV (3 ECTS)

Modul M.A. Literatur, Medien und Kultur der Moderne: Praxismodul Option Romanistik (4 ECTS)

Modul M.A. Kultur im Prozess der Moderne: Praxismodul (4 ECTS)

Modul M.A.KuWi: Sprach- und Kulturraumkompetenz / Übung Fachsprachliche Kommunikation (4 ECTS)

Modul M.A. Sprache und Kommunikation: Fremdsprachen (Wahlpflichtsbereich) / Übung Sprachpraxis Niveau IV (4 ECTS)

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M. Sc. Wipäd: PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: PS Landeskunde (6 ECTS)

 

 

 

Link to student portal

Fonetica (Ital.)

(Exercise, Italian) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Italian
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Giovanni Cianiciani@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Tue (weekly) 03.09.2013 - 03.12.201315:30 - 17:00L 7, 3-5, 357
Description:

Beginn in der 2. Vorlesungswoche!

Voraussetzungen: erfolgreich absolviertes Propädeutikum oder Zuweisung nach Orientierungstest
Zielniveau B2/1 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

. l corso presenta a livello sia teorico sia pratico gli elementi fondamentali della fonetica e della fonologia italiane; si partirà dalla discussione delle diversità di pronuncia tra tedesco e italiano e si introdurranno nozioni, in parte teoriche, di trascrizione fonetica e fonologica. Si proporranno quindi molti esercizi pratici mirati al riconoscimento e alla discriminazione del rapporto pronuncia-grafia, dei suoni (vocali, consonanti, fenomeni fonosintattici) e dell'accento libero dell'italiano. Verranno poi affrontanti aspetti relativi alla prosodia e all'intonazione.

Le attività didattiche proposte mirano specificatamente alla sensibilizzazione rispetto a suoni e a fenomeni
fonetici diversi o assenti nella lingua di provenienza, allo scopo di agevolare una pronuncia più sicura e consapevole dell'italiano. Si mira anche ad aumentare la sensibilità verso le varietà regionali di pronuncia e di intonazione.

Per ottenere lo Schein sono necessari: la partecipazione attiva e costante, lo svolgimento regolare degli esercizi assegnati, il superamento di una Klausur conclusiva.

 

________________________________

Modul B.A. 1: Basismodul Sprachpraxis / Espressione I (3 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Sprachpraxis / Espressione I (3 ECTS)

Modul LAG: Basismodul Sprachpraxis / Espressione I (3 ECTS)

Modul M.A. KuWi: Modul Interkulturelle Praxis / Ü 2. romanische Sprache (3 ECTS)

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: Sprachpraxiskurs (3 ECTS bzw. 4 ECTS nach alter PO)

Modul M.Sc. WiPäd: -

Modul Mannheim Master of Management: -

 

Achtung: am 23.09.11 anderer Raum! L 7, 3-5 157

Link to student portal

Grundlagen der rumänischen Philologie/ Grundlagen der galicischen Philologie

(Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course), German) Details
Lecture Type:Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course)ECTS:8
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Professor Dr. Elton Prifti  Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Thu (weekly) 05.09.2013 - 05.12.201315:30 - 17:00Schloß Ehrenhof West, EW 242
Description:

Voraussetzungen: abgeschlossenes Basismodul Sprach- und Medienwissenschaft bzw. mit Erfolg absolviertes Grundstudium

Rahmeninformationen. Dieses fächerübergreifende Seminar richtet sich vor allem an jene Romanistik-Studierende, die gern „über den Tellerrand hinaus schauen” und mehr über die sprachliche und kulturelle Vielfalt der Romania erfahren möchten, denn sie hört bekanntlich nicht bei den „großen” romanischen Sprachen wie Spanisch, Französisch, Italienisch oder Portugiesisch auf, sondern fängt dort erst an. Die Lehrveranstaltung ist Teil eines dreijährigen Lehr- und Forschungsprojektes, dessen Ziel die systematische Vermittlung und Erweiterung von sprachwissenschaftlich-philologischen Grundkenntnissen über die historischen, sogenannten kleinromanischen Sprachen, wie z. B. Galizisch, Asturisch, Aragonesisch, Okzitanisch, Frankoprovenzalisch, Katalanisch, Rätoromanisch, Ladinisch, Friulanisch, Sardisch, Rumänisch sowie Aromunisch. Dabei sollen tiefergehend zum Einen gesamtromanische Kenntnisse und Erkenntnisse systematisch gewonnen, zum Anderen innerromanische Zusammenhänge erörtert werden. Im Rahmen von sechs Seminaren werden insgesamt zwölf kleinromanische Sprachen systematisch betrachtet.

Inhalt. In dieser Lehrveranstaltung, welche den ersten Teil einer Reihe von sechs analog konzipierten aufeinanderfolgenden Seminaren darstellt, geht es um das Rumänische und um das Galizische. Die erste Seminarhälfte ist dem Rumänischen gewidmet, die zweite dem Galizischen. Dabei wird es sich jeweils um Sprachgeschichte, Dialektologie, historische Grammatik, ältere Sprachmonumente, Kodifizierung, Normierung und Sprachpolitik sowie um die gegenwärtige Sprachdynamik handeln. Die sprachwissenschaftlichen Analysen werden durch literatur-, medien- und kulturwissenschaftliche Ausführungen vervollständigt. Zudem werden einige sprachpraktische Grundlagen vermittelt.

Für den erfolgreichen Besuch des Seminars sind weder sprachliche noch philologische Vorkenntnisse der jeweiligen kleinromanischen Sprachen zwingend erforderlich.

Inhaltliches Highlight des Seminars sind zwei Gastvorträge von ausgewiesenen Wissenschaftlern, die im jeweiligen kleinromanischen Bereich intensiv geforscht und gelehrt haben. Wir freuen uns, den renommiertesten Rumänisten des deutschsprachigen Raumes, Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Dahmen (Jena) als Gastvortragenden begrüßen zu dürfen.

Die Durchführung des Seminars beruht in didaktischer Hinsicht auf der intensiven und innovativen Nutzung von e-Learning-Tools (über ILIAS). Grundsätzlich wird eine aktive und regelmäßige Beteiligung erwartet.

Bibliographie

Francisco Fernández Rei (1991): Dialectoloxía da lingua galega. Vigo: Ed. Xerais de Galicia.

García, Constantino (1990): Diccionario da lingua galega, La Coruña [u.a.]: Real Academia Galega.

Lexikon der Romanistischen Linguistik (LRL), herausgegeben von Holtus, Günter / Metzeltin, Michael / Schmitt, Christian, Band III: Rumänisch, Dalmatisch (u.a.), Art. 165-206,  Band VI/2: Galegisch, Portugiesisch, Art. 410-417.

Tagliavini, Carlo (²1998): Einführung in die romanische Sprachwissenschaft, Tübingen: Francke.

Tagliavini, Karl (1923): Rumänisches Lesebuch. Ausgewählte Proben rumänischer Schriftsteller mit deutschen Anmerkungen und einem Grundriß der rumänischen Literaturgeschichte, Heidelberg: Julius Groos, S. I-XCIX.

Talos, Florica/ Talos, Ion (1999): Einführung in die rumänische Sprache, Bonn: Romanistischer Verlag.

 

 

__________________________________

Modul B.A. 1: Aufbaumodul Sprachwissenschaft/ HS Sprachwissenschaft (8 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Sprach - und Medienwissenschaft, kleiner Schein (7 ECTS) oder großer Schein (8 ECTS)

Modul LAG: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Sprach- und Medienwissenschaft (8 ECTS) oder Modul Fachbezogene Vertiefung / HS Sprach- und Medienwissenschaft (8 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunkation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. Wipäd: HS Sprachwissenschaft (8 ECTS)

Modul Mannheim Master of Management: HS Sprachwissenschaft (7 ECTS)

 

Link to student portal

Katalanisch für AnfängerInnen

(Exercise, Catalan) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Catalan
Registration Required:YesHours per Week: -
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Anna Subarroca Admetlla  Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Thu (weekly) 05.09.2013 - 05.12.201315:30 - 17:00Schloß Ehrenhof Ost, EO159/61
Wed (weekly) 11.09.2013 - 04.12.201315:30 - 17:00Schloß Ehrenhof Ost, EO184
Thu (Single date) 14.11.201318:45 - 21:30L 15, 1-6 (Hochhaus), A 001
Description:

Zielniveau nach dem GER: A2.1

Einführungskurs in die Katalanische Sprache. Der Kurs ist praxisorientiert, im Vordergrund steht die mündliche und schriftliche Kommunikation.

 Im LAG-Studiengang wird dieser Kurs zusammen mit einem Folgekurs über 2 SWS im FSS als Nachweis in einer zweiten romanischen Sprache anerkannt.

Anmerkung: Diese Kurs wird  als Nachweis für die Zusatzqualifikation „Katalanische Sprache und Kultur” anerkannt.

 

 

Link to student portal

Kontrastive Medientextologie

(Master-Seminar, German) Details
Lecture Type:Master-SeminarECTS:8
Course Suitable for: Master Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Privatdozentin Dr. Falk Seilerseiler@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 04.09.2013 - 04.12.201308:30 - 10:00Schloß Ehrenhof West, EW 169
Description:

Voraussetzungen: abgeschlossenes B.A.-Studium bzw. erfolgreich absolviertes Grundstudium und mindestens ein erfolgreich absolviertes Hauptseminar (LAG)

Kursbeschreibung:

In dieser Veranstaltung werden zunächst Elemente des Textbegriffs behandelt, die geeignet sind, auch solchen Textsorten gerecht zu werden, die sich mit der Entwicklung der sogenannten neuen Medien herausgebildet haben. Insbesondere weiterhin werden die Konzepte der Hypertextualität, der Multimodalität und der Sehfläche besprochen. Die theoretische Arbeit wird durch ein historisches und kontrastives Herangehen grundiert, in dem Kontinuitäten ebenso kenntlich gemacht werden wie Innovationen. In konkreten Analysen wird das begriffliche Instrumentarium erprobt und geschärft.

___________________________________________________________________________________

Modul B.A. 1: -

Modul B.A. KuWi: -

Modul LAG: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Sprach- und Medienwissenschaft (8 ECTS) oder Modul Fachbezogene Vertiefung / HS Sprach- und Medienwissenschaft (8 ECTS)

Modul M.A. KuWi: Interaktion und Text (7ECTS)

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: Interaktion und Text / Seminar Kontrastive Medientextologie (7 ECTS)

Modul International Cultural Studies: Modul Linguistik Mannheim

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: HS Sprachwissenschaft (7 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management:  HS Lingustik (7 ECTS) bzw. Seminar aus dem Angebot des Master "Sprache und Kommunikation" (7 ECTS)

 

Link to student portal

Kulturbedingte Vertextungskonventionen in der Wissenschaft?

(Seminar (Intermediate Level), German) Details
Lecture Type:Seminar (Intermediate Level)ECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Svenja Dufferain-Ottmann  Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Mon (weekly) 02.09.2013 - 02.12.201310:15 - 11:45Schloß Ehrenhof West, EW 167
Description:

Voraussetzungen: Einführung in die romanische Sprach- und Medienwissenschaft 

Inhaltliches:

Kulturbedingte Vertextungskonventionen in der Wissenschaft?

Dieses kontrastiv angelegte Seminar beschäftigt sich mit Stil, sprachlichen Handlungsmustern sowie der Organisation  von wissenschaftlichen Textsorten (wissenschaftlicher Artikel, Abstract, Rezension, studentische Aufsätze,…) hispano- und frankophoner Kulturen und fragt neben einer genauen Erschließung der Textsortenkonventionen vorwiegend nach kultur- aber auch fachbedingten Unterschieden der Textmuster. Erschlossen werden neben der Organisation der sprachlichen Handlungsmuster auch (stereo-)typische sprachliche Verwendungsweisen auf Äußerungsebene (Kollokationen, Phraseologismen, grammatikalische und lexikalische Mittel zur Realisierung von Unpersönlichkeit/Sachlichkeit) sowie die dadurch erzielten Effekte in Bezug auf Persuasion, Selbstdarstellung des Autors und Beziehungsgestaltung mit dem Lesepublikum. Außerdem kann der Einfluss der Fachdisziplin untersucht werden (naturwissenschaftliche vs. geisteswissenschaftliche Texte). Als lohnend erweist sich außerdem ein varietätenlinguistischer Vergleich (z.B. handelt und formuliert man in Quebec innerhalb der gleichen wissenschaftlichen Textsorte anders als in Frankreich, in lateinamerikanischen Kulturen anders als in Spanien etc.?). Bei Interesse können auch auf Deutsch oder Englisch verfasste Textexemplare als Kontrastfolien herangezogen werden. In diesem Zusammenhang wird das Konzept der ‚Nationalstile’ einer kritischen Prüfung unterzogen. Ein zusätzliches Plus aus didaktischer Sicht: die Teilnehmer machen sich quasi en passant mit den zielsprachlichen wissenschaftlichen Text-und Stilkonventionen vertraut.

_________________________________

Modul B.A. 1: Basismodul Sprachwissenschaft / PS Sprachwissenschaft (6 ECTS)

oder Basismodul Kultur- und Medienwissenschaft / PS Kultur- und Medienwissenschaft (6 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Sprach- und Medienwissenschaft / PS großer (6 ECTS) oder kleiner (5 ECTS) Schein

Modul LAG: Basismodul Sprach- und Medienwissenschaft / PS Sprach- und Medienwissenschaft (6 ECTS)

Modul M.A. Kultur und Wirtschaft: -

Modul M.A. Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul M.A. Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M. Sc. Wipäd: PS Sprachwissenschaft (6 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: PS Sprachwissenschaft (6 ECTS)

 

 

 

 

Link to student portal

La stampa ci racconta l´Italia

(Seminar (Intermediate Level), Italian) Details
Lecture Type:Seminar (Intermediate Level)ECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Italian
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Luisa Orsarial.orsaria@email.it Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Mon (weekly) 14.10.2013 - 02.12.201315:30 - 17:00Schloß Ehrenhof West, EW 165
Mon (weekly) 14.10.2013 - 02.12.201317:15 - 18:45Schloß Ehrenhof West, EW 165
Description:

Voraussetzungen: Erfolgreich abgeschlossene Einführung in die Sprach- oder Literaturwissenschaft der Romania, Italienisch-Kenntnisse mindestens auf Niveau B2 des GER

Kursinhalte:

Il corso ha lo scopo di presentare molti aspetti (culturali, artistici politici ecc.) della società italiana visti attraverso la stampa nazionale, di valutarli, criticarli ed esaminarli da molti punti di vista, inclusi quelli stilistici e lessicali. Non mancheranno i confronti con realtà locali tedesche e non su tematiche analoghe, allo scopo di una costruttiva presa di coscienza da parte degli studenti nelle loro  qualità di cittadini inseriti in una società plurietnica europea.

Nel corso del semestre gli studenti, oltre alla partecipazione attiva e collaborativa in classe, dovranno presentare una loro relazione su un argomento concordato con la docente. La relazione/Referat, un Hausarbeit di approfondimento relativo al tema trattato nella relazione e  un esame  finale costituiranno elementi validi ai fini della valutazione finale.

 

_______________________________________

Modul B.A. 1: Aufbaumodul Sprach- oder Literaturwissenschaft: PS Landeskunde bzw. Basismodul Sprach- oder Literaturwissenschaft: PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Kulturwissenschaft / PS Kulturraumbezogene Veranstaltung bzw. PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul LAG: Aufbaumodul Literatur- Sprach- und Medienwissenschaft oder Wahlmodul Fachbezogene Vertiefung / PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul M.A. Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul M.A. KuWi: -

Modul M.A. Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M. Sc. Wipäd: PS Landeskunde (6 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: PS Landeskunde (6 ECTS)

Link to student portal

Latein für Romanistik-Studierende

(Exercise, German) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und Anmeldung per mail an gebhard@phil.uni-mannheim.de innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013
Lecturer:Contact:
Alexander Stöckl (responsible) sto.a@web.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Tue (weekly) 03.09.2013 - 24.09.201318:00 - 19:30Schloß Ehrenhof West, EW 151
Mon (Single date) 09.09.201318:00 - 19:30Schloß Ehrenhof Ost, EO 145
Mon (weekly) 16.09.2013 - 14.10.201318:00 - 19:30Schloß Ehrenhof West, EW 151
Tue (Single date) 01.10.201318:00 - 19:30Schloß Ehrenhof Ost, EO 145
Tue (weekly) 08.10.2013 - 03.12.201318:00 - 19:30Schloß Ehrenhof West, EW 151
Tue (Single date) 05.11.201317:15 - 20:30Schloß Ostflügel, O131
Description:

Voraussetzungen:

solide Kenntnisse mindestens einer romanischen Sprache ; lateinisch-deutsches Wörterbuch 

ECTS:

keine

Kommentar:

Einführung in die lateinische Sprache unter Berücksichtigung der Entwicklung zu den romanischen Sprachen

Dozent:

OStR Alexander Stöckl ( L, F, It )

 

 

 

Modul LAG:                 Propädeutikum / Grundkenntnisse Latein

Modul B.A. 1:                -

Modul B.A.KuWi:           -

Link to student portal

Marseille - Provence 2013

(Special event, French) Details
Lecture Type:Special eventECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:French
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Dr. Caroline Mary-Franssen (responsible) mary-franssen@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (Single date) 23.10.201317:15 - 21:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 150
Description:

Sonderveranstaltung: Marseille - Provence 2013 (HWS 2013)

Exposition des étudiants de la faculté de Lettres sur le thème de « Ma Provence », dans le cadre de Marseille, Capitale européenne de la culture. Photos et présentations vous invitent à partager le quotidien de ces étudiants au cours de leur voyage d’études, quotidien fait d’exposés, d’interviews, de visites, de rencontres, de découvertes et de flâneries.

Cette exposition est le résultat de la rencontre fructueuse des participants avec les habitants de la région et de la découverte de leur culture. Vous pourrez la voir à l’Institut d’Etudes Romanes, L 15, 1-6, au 1er étage, du 25 octobre au 6 décembre, de 10h à 17h. Depuis 2004, Caroline MARY-FRANSSEN, responsable des lectrices de français à l’Institut d’Etudes Romanes, organise des voyages d’études en France, notamment à Paris et en Provence, secondée par sa collègue Véronique MEYER. Les étudiants apprécient à juste titre de pouvoir parler sur place de patrimoine, politique, histoire et culture de la France. En somme, le fait d’allier théorie et pratique de façon intensive, d’approfondir les connaissances sur le pays et sa langue, et de resserrer les liens d’amitié avec les autres membres du groupe est un atout pour les étudiants. Grâce à ces bonnes expériences, la tradition des voyages d’études se perpétue à l’université de Mannheim.

Les rencontres auront lieu le 11.07., le 15.07., le 02.08., le 05.08., le 30.08., de 14.00 à 17.00, le 09.09., le 23.09., le 25.09., le 14.10., le 19.10., de 13.30 à 16.00 en L 15,1-6/A 114. Le 21.10. et le 24.10. de 13.00 à 15.00 en L15,1-6/017. Le 23.10. à partir de 18h00 en EO 150.

Jocelyn Planelles présentera en qualité de chargé d’affaires tourisme à la Mairie de Marseille, le « Tourisme dans la cité phocéenne ». Marseille est devenue une destination touristique phare grâce à un patrimoine historique, naturel, terrestre et maritime unique mais aussi à des infrastructures touristiques de qualité. Marseille est également une ville en pleine métamorphose ce qui a suscité un formidable regain de l’activité touristique et culturelle, accélérateur majeur de croissance économique pour le territoire marseillais. En cette année 2013 où Marseille est consacrée « Capitale Européenne de la Culture » le tourisme bat son plein avec des premiers résultats encourageants.

Au cours de cet exposé, les lieux incontournables de visites vous seront présentés par un visuel (Notre Dame de la Garde, le MUCEM, le Palais Longchamp, le Vieux Port, etc.), le tout agrémenté de données clés sur le tourisme ce qui vous permettra d’appréhender les contours du tourisme à Marseille et vous donnera envie de venir ou de revenir dans la cité phocéenne.

 

Link to student portal

Normen des Italienischen

(Haupt- und Masterseminar, German) Details
Lecture Type:Haupt- und MasterseminarECTS:8
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Privatdozentin Dr. Falk Seiler (responsible) seiler@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 04.09.2013 - 04.12.201310:15 - 11:45Schloss Schneckenhof Ost, SO 115
Description:

Voraussetzungen: abgeschlossenes Basismodul Sprach- und Medienwissenschaft bzw. mit Erfolg absolviertes Grundstudium

Kursbeschreibung:

Das Seminar ist den normativen Verhältnissen des Italienischen gewidmet. Dabei werden zuerst ausgewählte Momente der italienischen Sprachgeschichte unter dem Gesichtspunkt der Herausbildung von Normen behandelt. Weiterhin werden normentheoretische Grundlagen erarbeitet und methodische Fragen der Normenforschung besprochen. Anhand von Fallstudien soll ein vertieftes Verständnis der heutigen Sprachverhältnisse in Italien und des Italienischen in der Welt erarbeitet werden.

_________________________

Modul B.A. 1: Aufbaumodul Sprachwissenschaft/ HS Sprachwissenschaft (8 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Sprach - und Medienwissenschaft, kleiner Schein (7 ECTS) oder großer Schein (8 ECTS)

Modul LAG: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Sprach- und Medienwissenschaft (8 ECTS) oder Modul Fachbezogene Vertiefung / HS Sprach- und Medienwissenschaft (8 ECTS)

Modul M.A. KuWi: Spracherwerbs- und Mehrsprachigkeitsforschung (7 ECTS)

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: Spracherwerbs- und Mehrsprachigkeitsforschung (7 ECTS)

Modul International Cultural Studies: Modul Linguistik Mannheim

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: HS Sprachwissenschaft (7 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management:  HS Lingustik (7 ECTS) bzw. Seminar aus dem Angebot des Master "Sprache und Kommunikation" (7 ECTS)

 

Link to student portal

Phonetique

(Exercise, French) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:French
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Caroline Mary-Franssen (responsible) mary-franssen@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Mon (weekly) 09.09.2013 - 06.12.201308:30 - 10:00L 7, 3-5, 357
Description:

Beginn 2. Semesterwoche!!!!!!

Voraussetzungen: mit Erfolg abgeschlossenes Propädeutikum oder entsprechendes Resultat im Orientierungstest

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

Phonétique articulatoire, système phonologique du français standard et son évolution, transcription, exercices de discrimination, de reconnaissance (oppositions consonantiques et vocaliques) et d'émission par répétition, transformation et substitution seront les sujets traités. Des exercices structuraux (grammaticaux) de synthèse ont pour objectifs de rendre plus spontanée la prononciation correcte, l'attention se portant, non sur la réalisation des phonèmes, mais sur le contenu et la forme globale de l'expression à produire. Ensemble d'exercices élaborés à l'usage des étudiants de Mannheim à partir d'une analyse des fautes portant sur plusieurs semestres. Dialogues et poèmes pour l'acquisition des éléments prosodiques. Ces exercices doivent être préparés avant le cours.

Leistungsnachweise: examen (écrit et oral)

Ouvrage conseillé: Malmberg, Bertil: La phonétique, (Que sais-je?) Paris 2002

 

_________________________________

Modul B.A. 1: Basismodul Sprachpraxis / Phonétique (3 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Sprachpraxis / Fremdsprachliche Performanz bzw. Phonétique (3 ECTS)

Modul LAG: - (ggfs. Vorbereitung zur Zwischenprüfung) (0 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: -

Modul Mannheim Master of Management: -

Link to student portal

Portugiesisch für AnfängerInnen

(Exercise, Portuguese) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Portuguese
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Maria José Peres Herhuth (responsible)   Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (Single date) 04.09.201315:30 - 17:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 186
Thu (Single date) 05.09.201315:30 - 17:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 186
Wed (weekly) 11.09.2013 - 27.11.201315:30 - 17:00,
Thu (weekly) 12.09.2013 - 06.12.201315:30 - 17:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 186
Wed (Single date) 25.09.201313:45 - 15:15Schloß Ehrenhof Ost, EO 186
Wed (Single date) 02.10.201313:45 - 15:15Schloß Ehrenhof Ost, EO 186
Wed (Single date) 09.10.201313:45 - 15:15Schloß Ehrenhof Ost, EO 186
Wed (Single date) 04.12.201315:30 - 17:00L 9, 1-2, 009
Description:

Voraussetzungen: keine

Dieser Kurs richtet sich auschließlich an Studierende der Romanistik.

Zielniveau nach dem GER: A2.1

Kursbeschreibung:

Gegenstand des Kurses: Entwicklung elementarer kommunikativer Fähigkeiten in Alltagssituationen auf der Grundlage grammatikalischer und lexikalischer Grundkenntnisse der portugiesischen Sprache. Übungen zur Aussprache und Intonation.

Benoteter Schein bei regelmäßiger und aktiver Teilnahme am Kurs und bestandener Klausur.

 Im LAG-Studiengang wird dieser Kurs zusammen mit einem Folgekurs über 2 SWS im FSS als Nachweis in einer zweiten romanischen Sprache anerkannt.

Lehrmaterialien: Prata, Maria / Silva, Alexandra Fonseca da: Olá Portugal. Portugiesisch für Anfänger A1-A2, Klett Verlag  (978-3-12-528940-6) + Arbeitsbuch (978-3-12-528941-3) + Lösungsheft (978-3-12-528942-0)

Link to student portal

Regionalsprachen in Spanien

(Seminar (Intermediate Level), German) Details
Lecture Type:Seminar (Intermediate Level)ECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Ulla Theis (responsible) Ulla.Theis@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 04.09.2013 - 04.12.201310:15 - 11:45Schloß Ehrenhof Ost, EO 154
Description:

Voraussetzungen: Einführung in die romanische Sprach- und Medienwissenschaft 

 

Inhaltliches:

Der Status der Regionalsprachen in Spanien wird auf europäischer Ebene oft als modellhaft für ein vielsprachiges Europa bezeichnet. Wie sich diese Vielsprachigkeit auf spanischem Territorium gestaltet und wo es ggfs. Probleme und Konflikte gibt, soll in diesem Proseminar beleuchtet werden.

 Im Proseminar werden die wichtigsten theoretischen Grundlagen zu Themen wie Sprachkontakt, Sprachausbau und Sprachnormierung erarbeitet. Die historische Entwicklung der Regionalsprachen auf spanischem Territorium wird ebenfalls Thema sein. Auch die zentralen Richtlinien und Maßnahmen der EU-Sprachenpolitik im Hinblick auf Regional- und Minderheitensprachen in Europa sollen behandelt werden.

Regelmäßige Lektüre und Vorbereitung der Sitzungen ist dabei Voraussetzung für den Scheinerwerb. Leistungsnachweise sind: Referat, schriftliche Hausarbeit sowie die Mitarbeit im Seminar.

Einführende Lektüre:

Castillo Lluch, Mónica  (2006) [Hg.] : Las lenguas de España : política lingüística sociología del lenguaje e ideología desde la transición hasta la actualidad, Madrid: Iberoamericana

 

__________________________

Modul B.A. 1: Basismodul Sprachwissenschaft / PS Sprachwissenschaft (6 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Basismodul Sprach- und Medienwissenschaft / PS großer (6 ECTS) oder kleiner (5 ECTS) Schein

Modul LAG: Basismodul Sprach- und Medienwissenschaft / PS Sprach- und Medienwissenschaft (6 ECTS)

Modul M.A. Kultur und Wirtschaft: -

Modul M.A. Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul M.A. Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M. Sc. Wipäd: PS Sprachwissenschaft (6 ECTS)

Modul Mannheim Master in Management: PS Sprachwissenschaft (6 ECTS)

 

 

 

 

Link to student portal

Sprache, Migration und Musik

(Seminar (Intermediate Level), German) Details
Lecture Type:Seminar (Intermediate Level)ECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Privatdozentin Dr. Gabriele Birken-Silvermanbirkens@rumms.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Fri (weekly) 06.09.2013 - 27.09.201310:15 - 11:45Schloß Ehrenhof Ost, EO 154
Fri (weekly) 04.10.2013 - 04.10.201310:15 - 11:45Schloß Ehrenhof Ost, EO 150
Fri (Single date) 11.10.201310:15 - 11:45Schloß Ehrenhof Ost, EO 256
Fri (Single date) 18.10.201310:15 - 11:45Schloß Ehrenhof Ost, EO 154
Fri (Single date) 25.10.201310:15 - 11:45Schloß Ehrenhof Ost, EO 150
Fri (weekly) 01.11.2013 - 08.11.201310:15 - 11:45Schloß Ehrenhof Ost, EO 154
Fri (weekly) 15.11.2013 - 06.12.201310:15 - 11:45Schloß Ehrenhof Ost, EO 150
Description:

Voraussetzungen: erfolgreich abgeschlossene Einführung in die romanische Sprach- und Medienwissenschaft

Offen für Studierende der Fächer Französisch, Spanisch und Italienisch.

Kursbeschreibung:

Sowohl Sprache als auch Musik sind sozialsymbolische Ausdruckssysteme von Identität, da beide Gruppenzugehörigkeiten symbolisieren (können) – zu Sprechergruppen, ethnischen, nationalen, regionalen, gesellschaftlichen Gruppen bzw. zu „glokalen” (globalen und lokalen) Musikszenen und (Jugend-)Subkulturen. Migration impliziert identitäre Veränderungsprozesse: ein Migrant italienischer, spanischer, maghrebinischer usw. Herkunft bspw. in Frankreich ist nicht derselbe wie vor der Migration, sondern er muss sich in der neuen Umgebung orientieren und positionieren. Vehikel der identitären Verortung sind Sprache und Musik, mit Entstehung neuer hybrider Varietäten und Formen, so z.B. Rap, Rai, Reggae, Tango. Neben der Produktion eigener, häufig mehrsprachiger Musiktexte zum Ausdruck der Identität können vorhandene Liedtexte in der Herkunftsprache, in der Umgebungssprache oder andere  rekontextualisiert werden und insbesondere in der Kommunikation Jugendlicher als Identitätsmarker fungieren.

Im Mittelpunkt des Seminars steht die Erarbeitung der theoretischen Aspekte des Problemkomplexes, verbunden mit der Analyse von Liedbeispielen mit Französisch, Spanisch und Italienisch als einer Sprachkomponente.

____________________________________
Modul B.A.: Basismodul Sprach- und Medienwissenschaft / PS Sprachwissenschaft (max. 6 ECTS)
Modul B.A. KuWi: Basismodul Sprach- und Medienwissenschaft / PS großer (6 ECTS) oder kleiner (5 ECTS) Schein
Modul LAG: Basismodul Sprach- und Medienwissenschaft / PS Sprach- und Medienwissenschaft (6 ECTS)
Modul M.A.KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -
Modul Master Sprache und Kommunikation: -
Modul B.Sc. WiPäd: -
Modul M.Sc. Wipäd: PS Sprachwissenschaft (6 ECTS)
Modul Mannheim Master in Management: PS Sprachwissenschaft (6 ECTS)

 

 

Link to student portal

Sprache und Höflichkeit

(Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course), German) Details
Lecture Type:Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course)ECTS:8
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Verena Thaler (responsible) thaler@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Mon (weekly) 02.09.2013 - 02.12.201313:45 - 15:15Schloß Ehrenhof Ost, EO 157
Description:

Voraussetzungen: abgeschlossenes Basismodul Sprach- und Medienwissenschaft bzw. mit Erfolg absolviertes Grundstudium

Kursbeschreibung:

Wenn wir kommunizieren, vermitteln wir Informationen. In vielen Kommunikationssituationen geht es aber auch – oder sogar vorrangig – darum, dem anderen freundlich begegnen und zwischenmenschliche Konflikte zu vermeiden. Anders gesagt: Wir kommunizieren nicht nur auf der Inhaltsebene, sondern auch auf der Beziehungsebene. Mit Kommunikation auf der Beziehungsebene befassen sich linguistische Höflichkeitstheorien, als deren bekannteste jene von Brown/Levinson (1987) zu nennen ist. Die Beschäftigung mit Höflichkeit ist mittlerweile ein etablierter Forschungszweig innerhalb der linguistischen Pragmatik. Gerade in jüngerer Zeit setzt sich die Höflichkeitsforschung auch intensiv mit dem Phänomen der Unhöflichkeit auseinander.

Im Seminar werden wir uns zunächst mit grundlegenden Fragen sprachlicher Höflichkeit befassen. Was ist Höflichkeit? Wie lässt sie sich bestimmen und wissenschaftlich greifbar machen? Gibt es kulturelle Unterschiede im Verständnis von Höflichkeit? Wie können höfliches und unhöfliches Sprachverhalten mittels einer wissenschaftlichen Theorie erklärt werden? Die diskutierten Konzepte und Theorien sollen im Weiteren auf konkrete, von den Studierenden selbst gewählte Kommunikationssituationen angewandt werden, in denen sich Kommunikation auf der Beziehungsebene beobachten lässt. Dabei sind sowohl mündliche (z.B. Talkshows, Beratungsgespräche) als auch schriftliche Kommunikationssituationen (z.B. Beschwerdebriefe, Kommunikation in Internet-Foren oder auf Facebook) von Interesse. Gerade für das Französische sind viele dieser Situationen höflichkeitstheoretisch bisher noch nicht erforscht, was die Auseinandersetzung damit besonders spannend macht.

_____________________________

Modul B.A. 1: Aufbaumodul Sprachwissenschaft/ HS Sprachwissenschaft (8 ECTS)

Modul B.A. KuWi: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Sprach - und Medienwissenschaft, kleiner Schein (7 ECTS) oder großer Schein (8 ECTS)

Modul LAG: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Sprach- und Medienwissenschaft (8 ECTS) oder Modul Fachbezogene Vertiefung / HS Sprach- und Medienwissenschaft (8 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunkation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. Wipäd: HS Sprachwissenschaft (8 ECTS)

Modul Mannheim Master of Management: HS Sprachwissenschaft (7 ECTS)

 

Link to student portal

Sprache und Ökonomie im frankophonen Raum

(Master-Seminar, German) Details
Lecture Type:Master-SeminarECTS:8
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Privatdozentin Dr. Falk Seilerseiler@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Thu (weekly) 05.09.2013 - 05.12.201308:30 - 10:00Schloß Ehrenhof West, EW 165
Description:

Voraussetzungen: abgeschlossenes B.A-Studium bzw. mit Erfolg absolviertes Grundstudium und mindestens ein erfolgreich absolviertes Hauptseminar (LAG)

Kursbeschreibung:

Das Seminar hat 3 inhaltliche Schwerpunkte:

  1. wird dem Einfluss des Nachdenkens über  Wirtschaft auf die linguistische Theoriebildung nachgegangen (z.B. Sprachdenken der Aufklärung, „unsichtbare Hand” und liberale Ökonomie des 19. Jh., Rossi-Landi zu Sprache als Arbeit und Markt, Lafont zu Sprache als Arbeit; Reflexionen über Sprache und Wert),
  2. wird das Funktionieren von Sprache in ökonomischen Kontexten beleuchtet (z.B. Unternehmen, Frankophonie als ökonomische Größe, Sprachenindustrie, Sprache als Ware),
  3. wird die diskursive Konstruktion ökonomischer Sachverhalte in den Blick genommen (z.B. Aspekte der gegenwärtigen Krise).

__________________________________

Modul B.A. 1: -

Modul B.A. KuWi: -

Modul LAG: Aufbaumodul Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft / HS Sprach- und Medienwissenschaft (8 ECTS) oder Modul Fachbezogene Vertiefung / HS Sprach- und Medienwissenschaft (8 ECTS)

Modul M.A. KuWi: Modul: Spracherwerbs- und Mehrsprachigkeitsforschung (7 ECTS)

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunkation: Modul: Spracherwerbs- und Mehrsprachigkeitsforschung (7 ECTS)

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. Wipäd: HS Sprachwissenschaft (8 ECTS)

Modul Mannheim Master of Management: HS Sprachwissenschaft (7 ECTS) oder Seminar aus dem Angebot des Masters Sprache und Kommunikation (7 ECTS)

 

Link to student portal

Sprachkompetenzprüfung Französisch

(Test, French) Details
Lecture Type:TestECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:French
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Dr. Caroline Mary-Franssenmary-franssen@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Thu (Single date) 19.12.201309:00 - 12:00L 7, 3-5, 357
Link to student portal

Sprachkompetenzprüfung Italienisch

(Test, Italian) Details
Lecture Type:TestECTS: 
Course Suitable for: Language of Instruction:Italian
Registration Required:NoHours per Week: -
Lecturer:Contact:
Alessandra Volpevolpe@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Tue (Single date) 17.12.201309:30 - 12:30L 7, 3-5, 157
Link to student portal

Sprachminderheiten in Frankreich

(Seminar (Intermediate Level), German/French) Details
Lecture Type:Seminar (Intermediate Level)ECTS:6
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German/French
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Privatdozentin Dr. Gabriele Birken-Silvermanbirkens@rumms.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Fri (weekly) 06.09.2013 - 06.12.201313:45 - 15:15Schloß Ehrenhof West, EW 163
Description:

Voraussetzungen: erfolgreich abgeschlossene Einführung in die romanische Sprach- und Medienwissenschaft

Kursbeschreibung:

Die de jure offizielle Einsprachigkeit Frankreichs (« La langue de la République est le français », Verfassung, Art. 2) steht in eklatantem Gegensatz zu der de facto sprachlichen Vielfalt seiner Regionen mit bodenständigen Idiomen wie Okzitanisch, Franko-Provenzalisch, Korsisch, Katalanisch, Baskisch, Bretonisch, Flämisch, Elsässisch, die im Zuge der Ausdehnung des französischen Staatsgebiets vom 13. bis 18. Jh. unter französische Herrschaft kamen. Der Gebrauch dieser Regionalsprachen ist allerdings nicht (wie bspw. in der Schweiz) nach dem Territorialprinzip geregelt, sondern bestimmt durch die republikanische Sprachideologie: „une langue – une nation”, Ausdruck der nationalen und sprachlichen Einheit durch einheitlichen Sprachgebrauch. Die politische Durchsetzung des prestigeträchtigen Französischen als langue dominante in allen Sprachgebrauchsdomänen, darunter Schule und Medien, und die Verdrängung der prestigearmen Minderheitssprachen in den informellen Bereich (Familie) hat zu starkem Rückgang der Sprecherzahlen geführt, so dass es sich um in ihrer Existenz kurz- oder langfristig gefährdete Sprachen handelt.

Das Seminar behandelt anhand einzelner Sprachprofile die aktuelle Situation der Sprachminderheiten bzw. Minderheitssprachen im konfliktgeladenen Spannungsfeld zwischen minimalen staatlichen Zugeständnissen (z.B. im Bereich des Schulunterrichts und der Medien) und Eigeninitiativen der betroffenen Sprechergruppen (Kampagnen sprachpflegerischer Institutionen, Sprachausbau usw.), von besonderer Brisanz dabei die Maßnahmen der Autonomen Region Korsika zur Einführung des Korsischen als Amtssprache.

__________________________________
Modul B.A.: Basismodul Sprach- und Medienwissenschaft / PS Sprachwissenschaft (6 ECTS)
Modul B.A. KuWi: Basismodul Sprach- und Medienwissenschaft / PS großer (6 ECTS) oder kleiner (5 ECTS) Schein
Modul LAG: Basismodul Sprach- und Medienwissenschaft / PS Sprach- und Medienwissenschaft (6 ECTS)
Modul M.A.KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -
Modul Master Sprache und Kommunikation: -
Modul B.Sc. WiPäd: -
Modul M.Sc. Wipäd: PS Sprachwissenschaft (6 ECTS)
Modul Mannheim Master in Management: PS Sprachwissenschaft (6 ECTS)

 

 

Link to student portal

Temas socioculturais do mundo lusófono [B1]

(Exercise, Portuguese) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Portuguese
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Maria José Peres Herhuth (responsible)   Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Thu (Single date) 05.09.201313:45 - 15:15Schloß Ehrenhof Ost, EO 186
Thu (weekly) 12.09.2013 - 05.12.201313:45 - 15:15Schloß Ehrenhof Ost, EO 186
Fri (Single date) 11.10.201312:00 - 13:30Schloß Ehrenhof Ost, EO 186
Fri (Single date) 11.10.201313:45 - 15:15Schloß Ehrenhof Ost, EO184
Description:

Im M.A.KuWi-Studiengang gilt dieser Kurs im Modul "Interkulturelle Praxis" als zweiter Sprachkurs nach dem Kurs "Portugieisch II" (3 ECTS).

Sprachliche Voraussetzungen: Ter frequentado o curso „Portugiesisch II” outer conhecimentos de Português a partir do nível B1.

Gegenstand des Kurses:

Neste curso faremos uma ”viagem” sociocultural por alguns países em que se fala Português como língua materna ou língua oficial(Portugal, Brasil, Angola, Cabo Verde, etc.)com base em textos escritos e orais. Abordaremos também alguns temas gramaticais que apresentem dificuldades.

Lehrmaterialien: Os materiais deste curso estarão disponíveis na plataforma ILIAS a partir do início do semestre.

LN: Benoteter Schein bei regelmäßiger und aktiver Teilnahme am Kurs, Kurzreferat und Mitarbeit an einem „Quiz” über die portugiesisch-sprachigen Länder.

________________________________________

Modul M.A.KuWi: Interkulturelle Praxis: Übung 2. romanische Sprache (zweiter Sprachkurs nach dem Kurs "Portugieisch II") (3 ECTS)

Link to student portal

Traduction I - niveau élémentaire (civilisation)

(Exercise, French) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:French
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Dr. Caroline Mary-Franssen (responsible) mary-franssen@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 04.09.2013 - 11.09.201310:15 - 11:45Schloß Ehrenhof Ost, EO 289
Wed (weekly) 18.09.2013 - 06.12.201310:15 - 11:45Schloss Schneckenhof Ost, SO 133
Description:

Voraussetzungen: Scheine der Kursstufe 1

Zielniveau B 2/2 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

Révision et affermissement des connaissances grammaticales de base ; structures de la phrase ; élargissement du vocabulaire en vue de l'établissement de traductions correctes quant à la grammaire, aux idées et à l'expression. L'accent n'est pas mis sur le style.

Textes choisis: articles tirés de la presse allemande traitant de sujets culturels ou politiques et concernant plus particulièrement la France, les relations franco-allemandes et l'Europe. Ces articles seront traduits en alternance avec des textes littéraires modernes, postérieurs à 1945. Les textes sont préparés, individuellement ou de préférence en groupes, en dehors des cours. En cours, les étudiants sont invités à soumettre leur traduction qui est discutée et corrigée collectivement à partir d'une interprétation (ou de plusieurs interprétations possibles) du texte allemand.

 

La note du Schein tient compte des résultats des deux partiels ainsi que de la participation active et régulière aux cours.

Ouvrages conseillés: le Nouveau Petit Robert et Nouvelle Grammaire française (M. Grevisse et A. Goosse)

_______________________________________

Modul B.A.1 (nur Kernfach): Aufbaumodul Sprachpraxis / Traduction I (4 ECTS)

Modul B.A. KuWi: -

Modul LAG: Basismodul Sprachkompetenz / Traduction - niveau élémentaire (3 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: -

Modul Mannheim Master of Management: -

Link to student portal

Traduction I - niveau élémentaire (économie)

(Exercise, French) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:3
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:French
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Isabelle Bouilloud (responsible) ibou@rumms.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Mon (weekly) 02.09.2013 - 02.12.201312:00 - 13:30Schloß Ehrenhof West, EW 165
Description:

Voraussetzungen: Scheine der Kursstufe 1

Zielniveau B 2/2 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

Révision et affermissement des connaissances grammaticales de base ; structures de la phrase ; élargissement du vocabulaire en vue de l'établissement de traductions correctes quant à la grammaire, aux idées et à l'expression. L'accent n'est pas mis sur le style.
Textes choisis: articles tirés de la presse allemande et traitant de sujets économiques. Les textes sont préparés, individuellement ou de préférence en groupes, en dehors des cours. Dans le cours, les étudiants sont invités à soumettre leur traduction qui est discutée et corrigée collectivement à partir d'une interprétation (ou de plusieurs interprétations possibles) du texte allemand.
La note du Schein tient compte des résultats des deux partiels ainsi que de la participation active et régulière aux cours.

____________________________________

Modul B.A. 1 (nur Kernfach): Aufbaumodul Sprachpraxis / Traduction I (4 ECTS)

Modul B.A. KuWi : Aufbaumodul Social Skills: Wirtschaftskommunikation / Traduction I: Économie (3 ECTS) bzw. Aufbaumodul Sprachpraxis: Fachsprache Wirtschaft / Traduction I - niveau élémentaire (3 ECTS)

Modul LAG: Basismodul Sprachkompetenz / Traduction - niveau élémentaire (3 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -

Modul Master Sprache und Kommunikation: -

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: Traduction I: Économie (3 ECTS)

Modul Mannheim Master of Management: Ü Sprachpraxis Niveaustufe II: Traduction I econ. (3 ECTS)

 

Link to student portal

Traduction - niveau avancé (civilisation/littérature)

(Exercise, French) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:4
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:French
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Veronique Meyer (responsible) v.meyer@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Mon (weekly) 02.09.2013 - 02.12.201310:15 - 11:45Schloß Ehrenhof West, EW 159
Description:

Voraussetzungen: abgeschlossenes B.A.-Studium bzw. Scheine der Kursstufe III, Traduction I

Zielniveau C2 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikationsziele:

Textes choisis: Articles tirés de journaux allemands et portant sur l'actualité socio-politique de la France, ainsi que sur d'autres aspects généraux de la civilisation française; textes littéraires: textes d'écrivains allemands d'après 1945 (nouvelles, romans, dialogues), critique littéraire. Tous les textes sont choisis en fonction des difficultés particulières des germanophones (grammaire, registres, vocabulaire, etc...) et de leur intérêt thématique.
Objectifs et formes de travail: Préparation à l'épreuve de traduction du Staatsexamen, mais aussi des autres examens ou modules (Diplomstudiengänge, B.A.) de fin d'études pour les non-romanistes. Les textes sont préparés, individuellement ou de préférence en groupes, en dehors des cours. Dans le cours, les étudiants sont invités à soumettre leur traduction qui est discutée et corrigée collectivement à partir d'une interprétation (ou de plusieurs interprétations possibles) du texte allemand. Les effets produits par les différentes solutions proposées sont analysés et comparés à ceux du texte original. Ainsi, les étudiants peuvent non seulement constater quelles sont les différentes possibilités de traduction, mais aussi découvrir progressivement les usages et les limites d'application des formes et expressions qu'ils ne connaissent encore que partiellement.

La note du Schein tient compte des résultats des Klausuren et devoirs, ainsi que des solutions de traduction fournies pendant les cours.

_________________________________________

Modul B.A. 1: -

Modul B.A. KuWi: -

Modul LAG: Wahlmodul Fachbezogene Vertiefung / Übung Traduction (niveau avancé) (4 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -

Modul M.A. Kultur im Prozess der Moderne: Praxismodul / Übung Traduction II (4 ECTS)

Modul M.A. Literatu, Medien und Kultur der Moderne: Praxismodul Option Romanistik (4 ECTS)

Modul M.A. Sprache und Kommunikation: Fremdsprachen / Übung Sprachpraxis Niveau IV (4 ECTS)

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: -

Modul Mannheim Master of Management: -

Link to student portal

Traduzione I (cultura e civiltà)

(Exercise, Italian) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:4
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Italian
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Alessandra Volpe (responsible) volpe@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Thu (weekly) 05.09.2013 - 05.12.201310:15 - 11:45Schloß Ehrenhof West, EW 159
Description:

Voraussetzungen: Scheine der Kursstufe I
Zielniveau B2/2 nach dem GER


Kursinhalte und Qualifikationsziele:

  • il corso suddetto prenderà in considerazione diversi criteri e tipi di traduzione (giornalistica e letteraria) che saranno anche oggetto delle prove d'esame. Il corso verrà inoltre supportato dal ripasso delle strutture complesse dei motivi grammaticali e semantici che possono determinare eventuali errori o incomprensioni durante il lavoro di traduzione. L'insegnante prediligerà un approccio contrastivo, cioè comparativo tra l'italiano e il tedesco, che permetterà di chiarire difficoltà sintattiche e grammaticali causate da problemi di interferenza linguistica con il tedesco. A livello prettamente grammaticale particolare rilievo verrà dato all'uso del passato remoto in alternanza con l'imperfetto nei testi letterari.

Leistungsnachweise: oltre ad una partecipazione attiva in classe, si richiederà agli studenti di dedicare alcune ore a casa alla preparazione delle versioni. Durante il corso sono previste due prove di controllo.

______________________________

Modul B.A.1: im Kernfach: Aufbaumodul Sprachpraxis / Traduzione I (4 ECTS)
Modul B.A.KuWi: -
Modul LAG: Basismodul Sprachpraxis / Traduzione I (3 ECTS)

Modul M.A. KuWi: -
Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: -
Modul Master Sprache und Kommunikation: -
Modul B.Sc WiPäd: -
Modul M.Sc WiPäd: -
Modul Mannheim Master of Management: -

Link to student portal

Traduzione - livello superiore

(Exercise, Italian) Details
Lecture Type:ExerciseECTS:4
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:Italian
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Informationen zum Kurs und zur Anmeldung per E-Mail an Michael Gebhard (gebhard@phil.uni-mannheim.de) innerhalb folgender Frist: 20.8.-30.8.2013For registration details and further information please contact Michael Gebhard: gebhard@phil.uni-mannheim.deDeadline: August 20 - August 30.
Lecturer:Contact:
Giovanni Cianiciani@phil.uni-mannheim.de Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Medienwissenschaft I
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 04.09.2013 - 04.12.201312:00 - 13:30Schloss Schneckenhof Ost, SO 115
Description:

Voraussetzungen: abgeschlossenes B.A.-Studium bzw. erfolgreich absolvierte Übungen der Kursstufe III

Zielniveau C2 nach dem GER

Kursbeschreibung:

Il corso presuppone delle ottime conoscenze della lingua italiana e si prefigge di esercitare la traduzione di testi di notevole difficoltà in ambito letterario, culturale, storico e sociale.

Si richiede una partecipazione attiva in classe e la preparazione delle versioni a casa.

Sono previste due prove di controllo.

 

_______________________________________

Modul B.A. 1 (Kernfach): -

Modul B.A. KuWi: -

Modul LAG: Modul Fachbezogene Vertiefung: Traduzione - livello superiore

Modul M.A. KuWi: Sprach- und Kulturraumkompetenz / Traduzione - livello superiore (4 ECTS)

Modul Master Kultur im Prozess der Moderne: Sprachkompetenz (4 ECTS)

Modul Master Sprache und Kommunikation: Fremdsprachen (Wahlpflichtbereich) (4 ECTS)

Modul B.Sc. WiPäd: -

Modul M.Sc. WiPäd: -

Modul Mannheim Master in Management: -

 

Link to student portal

German Studies

Conrad Ferdinand Meyer: Erzählungen

(Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course), German) Details
Lecture Type:Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course)ECTS:8
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Registration via e-mail to Joachim Franz, counselor for international students of German Studies (jfranz@mail.uni-mannheim.de). Further information: http://germanistik.uni-mannheim.de/studium/hinweise_fuer_auslandsstudierende/austauschstudierende.pdf
Lecturer:Contact:
Professor Dr. Christoph Weißchweiss@uni-mannheim.de Seminar für Deutsche Philologie
Dates:Time:Room:
Thu (weekly) 05.09.2013 - 05.12.201315:30 - 17:00Schloß Ehrenhof West, EW 165
Sat (Single date) 26.10.201310:00 - 18:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 157
Sat (Single date) 02.11.201310:00 - 18:00Schloß Ehrenhof Ost, EO 157
Description:

HS-BL: Von der Teilnahme an diesem Hauptseminar ausgeschlossen sind Studierende der Master-Studiengänge. Studierende aller anderen Studiengänge - auch M.sc. Wirtschaftspädagogik - können an diesem Hauptseminar teilnehmen.

Das Seminarthema ist zugleich eines der Rahmenthemen für die LAG-Klausur in Neuerer deutscher Literatur.

Prüfungsart: Hausarbeit oder mündl. Prüfung

----------

Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Seminar ist die Bereitschaft zur regen Mitarbeit (incl. Referat) und die gründliche Kenntnis von Conrad Ferdinand Meyer: Sämtliche Erzählungen. Hrsg. von Walter Schafarschik. Stuttgart: Reclam, 1998 (RUB 6967).

Sekundärliteratur zur Einführung: Andrea Jäger: Conrad Ferdinand Meyer zur Einführung. Hamburg: Junius, 1998. - Andrea Jäger: Die historischen Erzählungen von Conrad Ferdinand Meyer. Tübingen, Basel: Francke, 1998. - David A. Jackson: Conrad Ferdinand Meyer. 6. Aufl. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1998 (rm 50238).

 

Achtung: Die Veranstaltung findet nach einigen vorbereitenden Sitzungen (jeweils donnerstags 15.30-17.00 Uhr) als Blockseminar jeweils samtags am 26. Oktober und 2. November statt.

 

Link to student portal

Die Kehrseite der Kernfamilie. Familiengeschichten des 19. Jahrhunderts

(Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course), German) Details
Lecture Type:Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course)ECTS:8
Course Suitable for: Master Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Registration via e-mail to Joachim Franz, counselor for international students of German Studies (jfranz@mail.uni-mannheim.de). Further information: http://germanistik.uni-mannheim.de/studium/hinweise_fuer_auslandsstudierende/austauschstudierende.pdf
Lecturer:Contact:
Professor Dr. Thomas Wortmannt.wortmann@uni-mannheim.de Seminar für Deutsche Philologie
Dates:Time:Room:
Wed (weekly) 04.09.2013 - 03.12.201312:00 - 13:30Schloß Ehrenhof West, EW 151
Description:

HS-ML: Von der Teilnahme an diesem Hauptseminar ausgeschlossen sind Studierende der Bachelor-Studiengänge. Studierende aller anderen Studiengänge - außer M.sc. Wirtschaftspädagogik - können an diesem Hauptseminar teilnehmen.

Das Hauptseminar ist für folgende Master-Module relevant:

MA "Kultur im Prozess der Moderne": Themenmodule "Individuum, Lebenswelt und Gesellschaft im historischen Wandel" und "Ästhetische Transformationen und theoretische Entwürfe"

MA "Literatur, Medien und Kultur der Moderne": Aufbaumodul

MA "Kultur und Wirtschaft": Themenmodule "Individuum, Lebenswelt und Gesellschaft im historischen Wandel" und "Ästhetische Transformationen und theoretische Entwürfe"; Aufbaumodul

MA "Intercultural German Studies": Modul "Literaturwissenschaft"

Anmeldung:

Studierende der Master-Studiengänge melden sich zu den Master-Seminaren der germanistischen Literaturwissenschaft nicht im Online-Verfahren an, sondern per E-Mail. Wählen Sie im Vorlesungsverzeichnis anhand der Kommentare und Ihrer Studienpläne diejenigen Seminare aus, an denen Sie verbindlich (!) teilnehmen wollen, und teilen Sie die entsprechenden Lehrveranstaltungen (Dozent und Titel) mit Angabe Ihrer Matrikel-Nr. und Ihres Studiengangs in der Zeit von 23.-31.08.2013 an diese Adresse mit: germanistik[at]phil.uni-mannheim.de.

Die Online-Anmeldung für Teilnehmer des Studiengangs "Lehramt an Gymnasien" erfolgt über das Studierendenportal.

 Prüfungsart: Hausarbeit oder mündl. Prüfung

-----------

Das Seminar nimmt mit der Familie eines der prominentesten Sujets der Literatur in den Blick. Dabei liegt der Fokus auf dem langen 19. Jahrhundert, in dem – das hat jüngst ein Autorenkollektiv um Albrecht Koschorke herausgearbeitet – die Rede von der Familie bereits eine sentimentalische ist, die die Familie bedroht sieht und in ihrem Ideal bereits Verfallenem und Verlorenem nachtrauert. Die ‚Krise der Familie‘, von der in aktuellen Debatten immer wieder gehandelt wird, ist dem Familiendiskurs also von Anfang an eingeschrieben, geht dieser doch von einem Ideal aus, das unerreicht bleiben muss.

Das Seminar nimmt in den Blick, wie Texte von Kleist bis Kafka die soziale Institution ‚Familie‘ verhandeln, welche Idealbilder entworfen und welche Verwerfungen thematisiert werden. Gelesen werden unter anderem Kleists „Marquise von O.…”, Droste-Hülshoffs „Judenbuche”, Kellers „Romeo und Julia auf dem Dorfe”, Stifters „Brigitta”, Fontanes „Poggenpuhls” und Kafkas „Urteil”.

Zur ersten Orientierung empfohlen: Albrecht Koschorke u.a.: Vor der Familie. Grenzbedingungen einer modernen Institution, Konstanz 2010, S. 7-37; Peter von Matt: Verkommene Söhne, mißratene Töchter. Familiendesaster in der Literatur, München 1997.

Link to student portal

Gegenwartsdramatik

(Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course), German) Details
Lecture Type:Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course)ECTS:8
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Registration via e-mail to Joachim Franz, counselor for international students of German Studies (jfranz@mail.uni-mannheim.de). Further information: http://germanistik.uni-mannheim.de/studium/hinweise_fuer_auslandsstudierende/austauschstudierende.pdf
Lecturer:Contact:
Professor Dr. Thomas Wortmannt.wortmann@uni-mannheim.de Seminar für Deutsche Philologie
Dates:Time:Room:
Tue (weekly) 03.09.2013 - 05.12.201315:30 - 17:00Schloß Ehrenhof West, EW 161
Description:

HS-BL: Von der Teilnahme an diesem Hauptseminar ausgeschlossen sind Studierende der Master-Studiengänge. Studierende aller anderen Studiengänge - auch M.sc. Wirtschaftspädagogik - können an diesem Hauptseminar teilnehmen.

Prüfungsart: Hausarbeit oder mündl. Prüfung

----------

Nach drei Seiten Jelinek-Lektüre, so erklärt der Theaterregisseur Nicolas Stemann, habe er das Gefühl, schreiend aus dem Fenster springen zu müssen. Dieser Schrei sei dann die Inszenierung. Wie sich Lektoren, Kritiker oder Doktoranden mit Jelineks Theatertexten nur lesend aus­ei­nan­dersetzen können, ist Stemann ein Rätsel: „Diese Menschen”, so schreibt er, „müssen entweder Lügner, Masochisten oder sehr unsensibel sein”.

Als professionell Lesende müsste man sich in diese (nicht sonderliche sympathische) Gruppe einreihen – das Seminar ist der Versuch, die Litera­tur­wissenschaft vom Vorwurf der Lüge, des Masochismus und der mangelnden Sensibilität zu befreien. Entsprechend ist die Veranstaltung einer interdisziplinären Agenda verpflichtet, schließlich diskutiert Stemann in seinem Text in polemischer Zuspitzung den Gegensatz zwischen Literatur- und Theaterwissenschaft: Fokussiert erstere auf den Dramentext, so widmet sich letztere der Ereignishaftigkeit der Inszenierung, der ‚Ästhetik des Performativen‘ (Erika Fischer-Lichte). In den Blick genommen werden deshalb zum einen Theatertexte (etwa von Thomas Bernhard, Heiner Müller, Elfriede Jelinek und Peter Handke), auseinandersetzen werden wir uns aber auch mit theater­wissen­­­schaftlicher Theoriebildung (etwa dem Konzept des post­dra­ma­tischen Theaters) und deren Einfluss auf die Gegenwarts­dra­ma­tik. Nicht zuletzt aber wird es um die Beschäftigung mit aktuellen Inszenierungen gehen; geplant ist deshalb eine Kooperation mit dem Mannheimer Nationaltheater.

 Zur Einführung empfohlen: Christopher Balme: Einführung in die Theaterwissenschaft, Berlin 2007, S. 77-118.

 

Link to student portal

Adverbialsyntax

(Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course), German) Details
Lecture Type:Seminar (Advanced Level, 3rd and 4th year course)ECTS:8
Course Suitable for: Bachelor Language of Instruction:German
Registration Required:YesHours per Week:2
Registration procedure:Registration via e-mail to Joachim Franz, counselor for international students of German Studies (jfranz@mail.uni-mannheim.de). Further information: http://germanistik.uni-mannheim.de/studium/hinweise_fuer_auslandsstudierende/austauschstudierende.pdf
Lecturer:Contact: