Bühnen frei

10. Mannheimer Schlossfest mit Erstsemesterbegrüßung am 7. September

Blick vom Schlossdach auf das Schlossfest bei Nacht

Auch in diesem Jahr empfängt die Universität Mannheim ihre Erstsemester wieder mit einem großen Fest. Ihr neues zweites Zuhause, das Mannheimer Barockschloss, lernen die frisch angekommenen Studentinnen und Studenten so gleich zu Anfang von seiner schönsten Seite kennen. Aber auch der übrigen Bevölkerung sowie den Uniangehörigen stehen die Tore an diesem Abend offen. Ein Blick auf das breite Programm zeigt: Jeder Besucher kommt auf seine Kosten − von Wissenschaft über Kunst und Kultur bis hin zur traditionellen SWR3-Party im Schneckenhof ist alles dabei. 

Für das Wissenschaftsprogramm öffnen sich die Hörsäle bereits um 16:00 Uhr. Unter dem Motto „Wissenschaft erleben“ präsentieren Forscherinnen und Forscher ihre Arbeit in Vorträgen und Experimenten zum Mitmachen. Besonders spannend wird es beim Science Slam um 20:00 Uhr, wenn Nachwuchsforscher unterhaltsam ihre Projekte präsentieren und um die Gunst des Publikums ringen.

Das Kunst- und Kulturprogramm beginnt um 19:00 Uhr mit der offiziellen Begrüßung der Erstsemester durch Universitätsrektor Prof. Dr. Ernst-Ludwig von Thadden, den Mannheimer Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und einen Vertreter des AStA. Auf der Hauptbühne im Ehrenhof erwartet die Besucher danach Hip Hop von Muso, Pop von den Mitgliedern des von Xavier Naidoo ins Leben gerufenen Bandprojekts „Sing Um Dein Leben“ sowie Unterhaltung mit dem SWR3-Comedian Abdelkarim. Die Popförderung Mannheim präsentiert Ziggy Has Ardeur & VJ Pixelschubser.

Auch auf den anderen Bühnen im Schloss und in den Höfen wird es laut: Das musikalische Programm besticht mit einer Vielfalt an Musikstilen; von klassischer Musik über Indie Acoustic, Jazz und Bombay Boogy bis zu Rock und Pop reicht die Palette. Beim Scratchbuffet der Alten Feuerwache werden die Besucher die Möglichkeit haben, sich selbst an den Plattentellern auszuprobieren und das Capitol präsentiert dieses Jahr einen Comedy-Cup. Etwas ruhiger, aber nicht weniger spannend geht es bei den zahlreichen Kunstausstellungen und -installationen zu: Im Ostflügel ist die Ausstellung microB des „B-Seite-Festivals“ präsentiert vom Verein für visuelle Kunst und Jetztkultur zu sehen. Ebenfalls im Ostflügel, in O 138, zeigt die Fame Fabrik Werke des Künstlers Pablo Fontagnier. Auch die Katakomben und die Schlosskirche werden als Ausstellungsfläche genutzt. Einzelne Teile des Schlosses können auch dieses Jahr wieder mit verschiedenen Führungen erkundet werden, die vom Absolventennetzwerk ABSOLVENTUM angeboten werden. Mitglieder von ABSOLVENTUM haben zudem schon am Nachmittag die Möglichkeit, sich beim jährlichen Homecoming Day zu treffen. Organisiert wird das Schlossfest von der Universität Mannheim Service und Marketing GmbH. Die Unterstützung von Hays ermöglicht auch in diesem Jahr wieder freien Eintritt zum Wissenschaftsund Kulturprogramm. Lediglich die SWR3-Party im Schneckenhof (22:00 bis 03:00 Uhr) kostet 6 Euro im Vorverkauf ab dem 26. August im Campus Shop beziehungsweise 8 Euro an der Abendkasse.

Autorin: Luisa Schulz   |   August 2013 

Weitere Informationen: 

Schlossfest Mannheim