"5 Stationen" – Von Mannheim nach New York im Panaromaformat

An fünf Stationen im Schloss stellt der Mannheimer Fotograf und internationale Pionier der vertikalen Fotografie Horst Hamann derzeit siebzig seiner wichtigsten Werke aus. Zwei Jahre lang können Besucher die Bilder in der Ausstellung mit dem Titel „5 Stationen“ bewundern. Mehr




Vom Hörsaal direkt aufs Spielfeld

Mit Hilfe der Heinrich-Vetter-Stiftung können Studierende auf der neuen Alfred-Delp-Sportanlage im Friedrichspark jetzt auch in Campusnähe Sport treiben. Neben einem Fußball- und Basketballplatz bietet die Anlage auch ein Beachfeld, wo Beach-Volleyball, -Soccer und -Handball gespielt werden können. Eine Flutlichtanlage ermöglicht Sport auch in den späten Abendstunden. Mehr




Junge Weltveränderer Down Under

Beim „Y20“, dem G20-Jugendgipfel in Sydney, suchten im Sommer 120 Teilnehmer aus 20 Nationen nach Lösungen für weltpolitische Herausforderungen. Die Vorschläge von zwei Studierenden der Universität Mannheim haben es sogar bis zu den G20-Regierungschefs geschafft. Mehr




Wo hast du deinen Pelz gelassen?

Wegen ihres Namens und ihrer russischen Herkunft muss sich die Mannheimer Studentin Anastasia Erohina oft gegen Vorurteile wehren. Um ein Zeichen gegen Diskriminierung im Alltag zu setzen, organisierte sie die Foto-Aktion #AuchIchBinDeutschland in Mannheim. Mehr




Der Campus Shop wird 10

Ob Uni-T-Shirts, Kaffee oder Collegeblock – der Campus Shop im Ostflügel ist heute Infopoint, Treffpunkt und Anlaufstelle für alle Studierenden und Mitarbeiter, die sich mit Merchandising-Produkten der Universität oder einem Snack zwischen zwei Vorlesungen eindecken wollen. Das war allerdings nicht immer so.  Mehr



Kamera ab!

Seit 2012 drehen Mannheimer Studierende von der Hochschulinitiative Di[rec]t Filme auf dem Campus und in der Region. Mitmachen kann jeder: Für Film-Neulinge bietet die Initiative, die bereits mehrere Kurz-  und Imagefilme sowie Musikvideos gedreht hat, Workshops an – zum Beispiel für Kamera, Regie und Drehbuchschreiben. Mehr



Zwischen Kür und Klausur


Nathalie Weinzierl studiert an der Universität Mannheim Unternehmensjura und ist zugleich Profi-Eiskunstläuferin. Letzte Saison wurde sie Deutsche Meisterin und war außerdem bei den olympischen Spielen in Sotschi mit am Start. Ende Januar und Anfang Februar beginnen die Europameisterschaften sowie die Universiade, das größte Multisportereignis nach Olympia. Mehr




Meister im Hockey


Sportlich durchs Studium? Für viele Mannheimer Studenten ist das selbstverständlich. Für Fabian Pehlke ist der Sport jedoch nicht nur ein Ausgleich, sondern sein zweites Standbein. Das jahrelange Training hat sich für den 29-Jährigen bezahlt gemacht: Er ist für die Hallenhockey-WM, die vom 04. bis zum 08. Februar in Leipzig stattfindet, nominiert worden. Mehr




Perspektiven gewinnen, Kunst durchdringen

Kulturelle Kompetenz gilt als Schlüsselqualifikation für Führungskräfte  – und doch bleibt der vielschichtige Begriff für viele abstrakt. Das Bronnbacher Stipendium bietet hochqualifizierten Studierenden die Möglichkeit, sich ein Jahr lang mit Kunstschaffenden auszutauschen. Auch danach ist die Förderung nicht beendet. Mehr




Start-Up appinio: Marktforschung in Minutenschnelle

Vier junge Gründer wollen das Umfragewesen revolutionieren. Ob Consumer Feedback zu einzelnen Produkten, Erkenntnisse zur Käuferstruktur oder Umfragen zum Konsumverhalten – die Macher der App appinio versprechen Ergebnisse in Minutenschnelle. Wir haben mit BWL-Absolvent und Mitgründer Flemming Kühl (links im Bild) gesprochen. Mehr


Es gibt Wunder - Jeden Tag 2

Im Rektoratsflur zeigt die Universität Fotografien des Mannheimer Künstlers Alexander Kästel. Mehr